DEGIRO-Kolumne: Winter is coming

Dienstag, 18.10.2016 15:21 von

Die Jahresendrally ist eine der wenigen Marktereignisse, die von Markteilnehmern mehrheitlich erwartet wird. Sogar in der Finanzkrise von 2008 erholten sich die Aktienkurse im November und Dezember, nachdem die Börsenkurse durch die Lehmanpleite weltweit abgestürzt waren und auch im Januar des Folgejahres weiter an Wert verloren hatten. Diverse Gründe haben auf diesen saisonalen Trend Einfluss. Aktive Fondmanager restrukturieren Ihre Portfolios, Zinszahlungen von Anleihen und Weihnachtsgeld fließen teilweise in die Aktienmärkte ein. Eine im Allgemeinen positive Stimmung und Erwartungshaltung führt zu einer Self-fulfilling prophecy. Diese Einflussfaktoren können Aktienkurse in die Höhe treiben. Allerdings können veröffentlichte Daten mit zu hohen Ewartungen oder überraschend negative Nachrichten die Stimmung auch schnell drehen und so Investoren somit am falschen Fuß erwischen. Wichtige Marktdaten könnten in dieser Woche einen Grundstein für eine generelle Richtung bis zum Jahresende liefern.

Die letzten Umfragen der US-Wahlen ergaben einen comfortablen Vorsprung für Clinton und auch die US-Zinserhöhung im Dezember scheint fast beschlossene Sache. Beides ist in den Aktienkursen mehr oder weniger eingepreist. Bereits Mittwoch früh wird Chinas BIP Wachstum mit Spannung erwartet, nachdem die Exporte im September überraschend gesunken waren. Durch Deutschlands Exportstärke reagiert der DAX oftmals sensibel auf Marktdaten aus dem fernen Osten. Höhepunkt der Börsenwoche wird ein weiteres Mal die EZB Pressekonferenz am Donnerstag sein. Im Gegensatz zur vorangegangenen Pressekonferenz sollte er dieses Mal konkrete Einblicke liefern, ob oder wie das Anleihenkaufprogramm ab Frühjahr 2017 gedrosselt wird. Falls er dieser Frage ein weiteres Mal ausweicht, wird zusätzlicher Druck auf die EZB Sitzung im Dezember aufgebaut und könnte unnötig Marktverwerfungen an den Märkten hervorrufen.

Mit DEGIRO können Sie durch die Auwahl von verschiedenen Wertpapierklassen kostengünstig ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Mehr Informationen finden Sie unter degiro.de.

 

 

DISCLAIMER

Die oben aufgeführten Informationen stellen kein öffentliches Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf von Aktien oder Finanzinstrumenten dar. Jede Investmententscheidung in Bezug auf Finanzinstrumente sollte auf individueller und professioneller Beratung, die von einer autorisierten Stelle veröffentlicht ist, basieren. Diese Analyse veröffentlicht DEGIRO dabei nicht als Anlageberater oder auf Grund einer gesetzlichen Verpflichtung. Die Informationen werden mit größter Sorgfalt zur Verfügung gestellt, wobei DEGIRO nicht für Richtigkeit/Vollständigkeit von Börsendaten, Wirtschaftsdaten, Wechselkursen oder allgemeinen Marktdaten verantwortlich ist. Diese Information und Meinung ist zur Zeit der Veröffentlichung repräsentativ und gibt keine Auskunft über zukünftige Entwicklungen.

 

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Manuel Suckart studierte Financial Markets in Deutschland und Belgien und arbeitet seitdem für den niederländischen Online Broker DEGIRO im Bereich Business Development in Amsterdam. Seine Kolumnen beinhalten allgemein relevante Kapitalmarktthemen und marktrelevante Ereignisse. DEGIRO ist der günstigste Broker Deutschlands. Der Online Broker bietet seinen Kunden eine schnelle Registrierung, eine sichere Struktur, eine innovative Plattform und über 60 Börsenplätze.
www.degiro.de