Top-Thema

17.01.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Anleger zögern vor US-​Machtwechsel

Griechenland: Von der Finanzkrise zur sozialen Krise

Donnerstag, 13.10.2016 15:11 von

ATHEN (dpa-AFX) - Die Finanzkrise und die folgenden Reformen haben in Griechenland zu einer tiefen sozialen Krise geführt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Delegation des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales, die von Montag bis Donnerstag zu Gesprächen vor Ort in Athen war.

"Die Reformen, die hier umgesetzt wurden, waren zweifelsohne notwendig. Aber Maßnahmen wie beispielsweise die vielen Entlassungen im öffentlichen Dienst haben auch vielen Familien die Sicherheit geraubt", sagte die Ausschussvorsitzende Kerstin Griese (SPD) am Mittwoch im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Es müsse überlegt werden, wie strukturelles Wachstum parallel zu den hohen Finanzauflagen der Gläubigerinstitutionen gefördert werden könne./axa/DP/stb