Top-Thema

13:14 Uhr
ROUNDUP 2: Thyssenkrupp-​Chef wirbt vor Aktionären für integrierten Konzern

Engie-Aktie verliert 0,65 Prozent

Dienstag, 18.07.2017 09:15 von ARIVA.DE

An der Börse liegt der Anteilsschein von Engie (Engie Aktie) zur Stunde im Minus. Der jüngste Kurs betrug 13,22 Euro.

Die Engie-Aktie verzeichnet derzeit einen Kursrückgang von 0,65 Prozent. Sie hat sich um 9 Cent gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verschlechtert. Das Papier notierte zuletzt bei 13,22 Euro. Gegenüber dem Eurostoxx 50 liegt die Aktie von Engie damit im Hintertreffen. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich auf 3.516 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,27 Prozent.

Das Unternehmen Engie

ENGIE (vormals GDF Suez S.A.) ist eine internationale Unternehmensgruppe, die im Bereich Energieversorgung mit Strom und Erdgas international tätig ist. Als einer der größten Energieversorger weltweit ist sie in der Erschließung und Produktion von Erdgas, der Erzeugung von Strom, der Energiebeschaffung und dem Energiehandel wie auch im Infrastrukturmanagement engagiert. Dazu kommen Umweltprojekte und-angebote wie Wasserversorgung und Abfallwirtschaft. Nicht zufriedenstellend verlief für Engie das Geschäft in der abgelaufenen Berichtsperiode. Das Unternehmen schrieb rote Zahlen, der Verlust belief sich auf 415 Mio. Euro. Engie hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 66,6 Mrd. Euro umgesetzt. Am 28. Juli 2017 lässt sich Engie erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Forum zur Engie Aktie

2
178 Beiträge
LASKler: Gedanken
19.10.17
elekom Austria 7,71 (-2,01%) | APA Gewinn-​Messe - TK-​Mayrhofer: 5G wird alles in den Schatten stellen Neuer Mobilfunkstandard noch nicht fertig spezifiziert - Noch kein Kostenplan für Umstellung - Sicher keine Kapital­erhöhung Die in den Startlöchern befindliche neue ...
4
120 Beiträge
buckweiser: ich bin hier irgendwann raus nochmal mit
28.05.17
1 euro gewinn oder so, restrendite war dann zu gering, das war optimal, neueinstieg per discounter bietet sich aufgrund der niedrigen vola nicht an, schiele im moment eher auf goldcorp und newmont mining, jetzt müssen sich nur noch edf über 9 halten bis zum 16.6., ...