Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start

Mittwoch, 23.11.2016 08:50 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Mittwoch kaum bewegt in den Handel gestartet. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future lag am Morgen faktisch unverändert zum Vortag bei 161,34 Punkten. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten etwas höher mit 0,22 Prozent.

Zur Wochenmitte stehen in den USA zahlreiche Konjunkturdaten an, die wegen des Feiertags Thanksgiving vorgezogen werden. Zudem wird die US-Notenbank am Abend ihre Mitschrift zur jüngsten Zinssitzung veröffentlicht. Experten gehen von Hinweisen auf die für Mitte Dezember erwartete Zinsanhebung aus.

An den Finanzmärkten gilt der Zinsschritt bereits als vollständig eingepreist. Es wäre erst die zweite Zinsanhebung in den USA nach der Finanzkrise. In Europa werden die Einkaufsmanagerindizes, eine Umfrage unter ranghohen Angestellten, für November veröffentlicht./bgf/jkr/zb