Deutsche Anleihen: Talfahrt geht weiter

Freitag, 28.10.2016 08:28 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben die Talfahrt der vergangenen Handelstage am Freitag fortgesetzt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future verlor am Morgen 0,12 Prozent auf 161,85 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,17 Prozent.

Seit Mittwoch hat eine Verkaufswelle den Markt für Anleihen erfasst. Beobachter sprechen davon, dass die Anleger immer stärker ein Eindämmen der Geldflut durch führende Notenbanken befürchten. Dies lastet auf den Kursen der Festverzinslichen. In den USA wird zunehmend mit einer Leitzinserhöhung im Dezember gerechnet. In der Eurozone spekulieren Anleger darüber, wann die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Anleihekäufe zurückführen könnte.

Im weiteren Handelsverlauf können zahlreiche Konjunkturdaten für neue Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen. Vor allem die Daten zum Wirtschaftswachstum in den USA und zur Entwicklung der deutschen Verbraucherpreise gelten am Nachmittag unter Marktbeobachtern als potentielle Kurstreiber./jkr/fbr