Deutsche Anleihen geben leicht nach

Mittwoch, 28.09.2016 13:36 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch einen kleinen Teil ihrer seit Wochenbeginn erzielten Kursgewinne abgegeben. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,09 Prozent auf 165,83 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um eineinhalb Basispunkte auf minus 0,13 Prozent.

Händler begründeten die Kursverluste von sicheren Anlagen vor allem mit der etwas freundlicheren Börsenstimmung in Europa. Ansonsten fielen die Impulse eher gering aus. Stimmungsindikatoren aus Frankreich und Italien konnten die Rentenpapiere nicht sichtbar bewegen. Auch die Aussicht auf eine noch lockerere Geldpolitik in Großbritannien, die die Vizechefin der Bank of England gab, führte zu keinen nennenswerten Bewegungen am Rentenmarkt.

Am Nachmittag richtet sich der Blick der Anleger in Richtung USA. Dort wird zum einen Notenbankchefin Janet Yellen vor einem Parlamentsausschuss über Aufsicht und Regulierung sprechen. Hinweise auf die geldpolitische Marschrichtung sind angesichts der Thematik eher unwahrscheinlich, aber nicht auszuschließen. Zum anderen werden Konjunkturdaten zur Investitionsneigung der Unternehmen erwartet. In Europa wird EZB-Chef Draghi dem Bundestag seine Geldpolitik erläutern./bgf/jkr/stb