Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

13:33 Uhr
Ölförderungen weiterhin begrenzt: Verliert das schwarze Gold seinen Glanz?

DAX: zur Stunde 0,75 Prozent weniger

Donnerstag, 18.05.2017 13:40 von

Für den DAX-Index brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Das Kursbarometer verliert 267 Punkte.

Die Bären haben sich gegenwärtig an der Börse knapp gegenüber den Bullen durchgesetzt. Der DAX verliert leicht (Minus 0,75 Prozent). Der neue Stand für den Index: 12.537 Punkte.

Angeführt wird die Indexrangliste derzeit die Aktien von Fresenius Medical Care, Adidas und Bayer. Der Kursanstieg für das Wertpapier von Fresenius Medical Care ist von den Wertpapieren aktuell am deutlichsten. Private und institutionelle Anleger zahlen zur Stunde 1,47 Prozent mehr für das Papier als am vorherigen Handelstag. Gegenwärtig zahlen Anleger am Aktienmarkt für die Aktie 82,62 Euro. Die Fresenius Medical Care AG & Co. Auch das Wertpapier von Adidas legte zuletzt im Kurs zu. Preisanstieg gegenüber dem letzten Kurs des Vortags: 0,92 Prozent. Der Preis für das Papier liegt derzeit bei 175,45 Euro. Bei einem Wertanstieg von 0,69 Prozent ist auch die Aktie von Bayer erwähnenswert, die aktuell auf dem dritten Platz in der Kursliste des DAX liegt. Für das Wertpapier liegt der Preis zur Stunde bei 116,70 Euro.

Schaut man auf die Kursliste, fallen gegenwärtig die Wertpapiere von Deutschen Börse, der Commerzbank und Infineon negativ auf. Am Ende der Kursliste steht dabei das Papier von Deutschen Börse. Für die Aktie von Deutschen Börse liegt der Preis derzeit bei 88,46 Euro. Das entspricht einem Kursverlust von 4,52 Prozent. Auch das Wertpapier der Commerzbank hat sich verbilligt. Es verbilligte sich um 2,70 Prozent. Das Papier der Commerzbank notierte zuletzt bei 9,16 Euro. Die Aktie von Infineon verzeichnet gegenwärtig einen Abschlag von 2,66 Prozent. Aktuell kostet das Wertpapier von Infineon 18,66 Euro.

Der heutige Kursverlust schmälert die insgesamt positive bisherige Bilanz des DAX für das aktuelle Jahr leicht. Das Börsenbarometer hat seit Anfang Januar um 9,20 Prozent zugelegt. Der DAX ist das bekannteste und wichtigste deutsche Börsenbarometer. Der Index umfasst 30 Blue Chip-Aktien von der Frankfurter Wertpapierbörse. Sie machen nach Angaben der deutschen Börse allein rund 80 Prozent des hierzulande zugelassenen Börsenkapitals aus.