Top-Thema

10:41 Uhr +1,39%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zieht nach Italien-​Referendum kräftig an

Chinesischer Autobauer Geely will Carsharing in Europa aufmischen

Donnerstag, 20.10.2016 16:01 von

BERLIN/PEKING (dpa-AFX) - Der chinesische Autobauer und Volvo -Eigentümer Geely will mit einer neuen Marke die noch übersichtliche Carsharing-Branche in Europa aufmischen. Das Modell "01" des Ablegers Lynk & Co, das am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde, soll eine besonders gute Vernetzung mit Online-Diensten bieten und über eine "Mitnutz-Taste" auch das Teilen des Autos zwischen einzelnen privaten Autofahrern ermöglichen. Ende 2017 soll der kompakte SUV, den es auch mit Hybridantrieben geben wird, zunächst auf dem Heimatmarkt China starten. 2018 ist der Markteintritt in Europa und den USA geplant.

Beim Carsharing sind Kunden bislang meist auf die Flotten großer Hersteller und Vermieter wie DriveNow oder Car2Go angewiesen, bei denen man sich fest anmelden muss. Geely und Lynk wollen nun Autobau und Mobilitätsdienstleistungen in einem Modell direkt koppeln./jpt/DP/he