Top-Thema

17:52 Uhr
Aktien Frankfurt Schluss: Eurokurs bringt Dax wieder unter Druck

Bechtle-Aktie kann Vortagsniveau nicht halten

Mittwoch, 15.11.2017 10:21 von ARIVA.DE

Im Minus liegt gegenwärtig das Wertpapier von Bechtle (Bechtle Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 69,78 Euro.

Am deutschen Aktienmarkt hat sich heute die Bechtle-Aktie zwischenzeitlich um 0,71 Prozent verbilligt. Der Kurs der Aktie verbilligte sich um 50 Cent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 69,78 Euro. Trotz des Minus liegt der Anteilsschein von Bechtle gegenüber dem TecDAX vorn. Der TecDAX kommt derzeit nämlich nur auf 2.465 Punkte. Das entspricht einem Minus von 1,06 Prozent. Der heutige Kurs von Bechtle ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Anteilsscheins. Genau 65,09 Euro weniger wert war die Aktie am 27. Oktober 2008.

Das Unternehmen Bechtle

Die Bechtle AG ist einer der führenden Anbieter von Informationstechnologie für Gewerbekunden in Deutschland und bietet ganzheitliche effiziente IT-Konzepte, hochwertige und kostengünstige Produkte sowie einen kontinuierlichen After-Sales-Service. Zu den Kunden gehören mittelständische Unternehmen, Großkonzerne und Kunden des öffentlichen Sektors. Bechtle bietet umfassende Dienstleistung von der IT-Strategieberatung über die Lieferung von Hard- und Software, Projektplanung und-durchführung, Systemintegration, IT-Services sowie Schulungen bis zum Komplettbetrieb der IT eines Unternehmens. Bechtle setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,09 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 103 Mio. Euro.

So sehen Analysten die Bechtle-Aktie

Die Aktie von Bechtle wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Bechtle nach Zahlen von 60 auf 72 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Analyst Markus Friebel verwies in einer Studie vom Dienstag auf das sehr gute dritte Quartal des IT-Dienstleisters und den angehobenen Jahresausblick. Er revidierte seine Gewinnprognosen nach oben, räumte der Aktie aber nur noch wenig Aufwärtspotenzial ein.

Die Baader Bank hat das Kursziel für Bechtle nach Zahlen zum dritten Quartal von 58 auf 67 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Kennziffern des IT-Dienstleisters hätten seine Prognosen und die Konsensschätzungen übertroffen, schrieb Analyst Knut Woller in einer Studie vom Dienstag. Der Experte erhöhte seine Umsatz- und Gewinnerwartungen (bereinigtes EPS) für die Jahre 2017 und 2018.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.