Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

14:58 Uhr
Allianz liefert über­raschend gute Zahlen - Jetzt noch einsteigen?

Arbeitsagentur-Chef rechnet mit weiter sinkender Erwerbslosigkeit

Mittwoch, 30.11.2016 11:14 von

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, sieht im abflauenden Stellenboom noch keine Trendwende am deutschen Arbeitsmarkt. Laut den aktuellsten Zahlen vom September war die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Stellen in dem Monat erstmals seit längerem etwas gesunken. Weise geht für 2017 dennoch von einer weiter leicht sinkenden Arbeitslosigkeit aus, wie er am Mittwoch in Nürnberg sagte. Im Jahresdurchschnitt rechne er im kommenden Jahr mit 2,62 Millionen Arbeitslosen. Das wären rund 70 000 Erwerbslose weniger als voraussichtlich in diesem Jahr.

Weise schließt nicht aus, dass auch der geplante EU-Austritt Großbritanniens Unternehmen dazu veranlasst hat, bei Neueinstellungen zu zögern. Auch die angekündigte Abschottungspolitik des künftigen US-Präsidenten Donald Trump werde womöglich nicht ohne Folgen für die deutsche Wirtschaft bleiben - wenn auch zeitversetzt. "Auf lange Sicht wird das sicher Effekte haben", sagte Weise./kts/DP/jha