Top-Thema

20.01.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-​Amtsantritt

Aktien New York: Konjunktursorgen überlagern Hoffnung auf Niedrigzinsen

Freitag, 16.09.2016 16:18 von

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben sich die deutlichen Vortagsgewinne am Freitag erst einmal als Strohfeuer erwiesen. Einem Börsianer zufolge machen sich nach den jüngst meist schwachen Konjunkturdaten Sorgen um den Zustand der weltgrößten Volkswirtschaft breit. Zwar dürften die Zinsen angesichts der Daten niedrig und Aktien gegenüber festverzinslichen Wertpapieren attraktiv bleiben. Das half den Kursen aber diesmal nicht.

Im frühen Handel verlor der Dow Jones Industrial 0,61 Prozent auf 18 102,05 Punkte. Am Donnerstag hatte sich der US-Leitindex noch um knapp ein Prozent vom vorangegangenen Kursrutsch erholt. Auf Wochensicht deutet sich ein mickriges Plus von 0,09 Prozent für das Börsenbarometer an. Der marktbreite S&P-500-Index sank am Freitag um 0,67 Prozent auf 2132,83 Zähler und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 fiel um 0,50 Prozent auf 4796,03 Punkte./gl/he