Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

29.03.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow im Minus - Straffere Geldpolitik befürchtet

Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Verluste vor spannendem Wochenende

Freitag, 02.12.2016 09:19 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Für den deutschen Aktienmarkt ist es am Freitag vor einem ereignisreichen Wochenende erneut bergab gegangen. "Nachdem der Dax gestern unter bedeutende Unterstützungen abgerutscht ist, wird der Abgabedruck auch heute anhalten", prophezeite Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

In den ersten Handelsminuten büßte der wichtigste deutsche Aktienindex 0,86 Prozent auf 10 443,82 Punkte ein. Auf Wochensicht zeichnet sich auf diesem Niveau ein Minus von knapp zweieinhalb Prozent ab. Am Sonntag stehen mit dem Verfassungsreferendum in Italien und der österreichischen Bundespräsidentenwahl wichtige politische Ereignisse auf der Agenda, die schon seit Tagen für Zurückhaltung bei den Anlegern sorgen.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen verlor am Freitagmorgen 0,42 Prozent auf 20 557,64 Zähler und der Technologiewerte-Index TecDax fiel um 1,12 Prozent auf 1676,69 Punkte zurück. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand ein Minus von 0,86 Prozent auf 3004,95 Punkte zu Buche./gl/das