Top-Thema

22:34 Uhr +1,55%
Aktien New York Schluss: Beeindruckende Rekordrally für Dow und S&P 500

Zertifikate auf Daimler, Allianz und AXA mit Zusatzchance

Montag, 17.10.2016 06:20

 

Express-Zertifikate erfreuen sich bei Anlegern deshalb berechtigterweise sehr hoher Beliebtheit, da sie auch bei einer stagnierenden oder nachgebenden Wertentwicklung des Basiswertes genau vordefinierte, positive Renditechancen ermöglichen. Mit den seit einigen Monaten angebotenen Performance Deep Express-Zertifikate der Landesbank Baden-Württemberg können Anleger sogar mit unlimitiertem Gewinnpotenzial an Kursanstiegen der Basiswerte teilhaben. Derzeit werden Performance Deep Express-Zertifikate auf die Allianz-, die Daimler- und die AXA-Aktie zur Zeichnung angeboten.

Allianz mit 35% Sicherheitspuffer

Wenn der Allianz-Schlusskurs am 7.11.16 beispielsweise bei 137 Euro als Startwert für das Zertifikat fixiert wird, dann wird sich ein Nennwert von 1.000 Euro auf 1.000:137=7,29927 Allianz-Aktien beziehen. Bei 100 Prozent des Startwertes wird sich der Tilgungslevel befinden, bei 65 Prozent  wird die ausschließlich am 19.11.21 aktivierte Barriere liegen.

Notiert die Allianz-Aktie am ersten Bewertungstag (17.11.17) auf oder oberhalb des Tilgungslevels, dann wird das Zertifikat (ISIN: DE000LB1DGP0) mit 104,25 Prozent des Nennwertes oder mit der tatsächlichen prozentuellen Aktienkursentwicklung im Vergleich zum Startwert zurückbezahlt. Wird der Kurs der Allianz-Aktie an diesem Tag beispielsweise 15 Prozent oberhalb des Startwertes gebildet, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit 115 Prozent des Nennwertes erfolgen. Andernfalls verlängert sich die Laufzeit zumindest um ein weiteres Jahr, nach dem das Zertifikat zumindest mit 108,50 Euro getilgt wird, wenn der Aktienkurs oberhalb des Tilgungslevels gebildet wird. Die möglichen Bonuszahlungen erhöhen sich mit jedem Laufzeitjahr um 4,25 Prozent. Läuft das Zertifikat mangels vorzeitiger Tilgung bis zum letzten Bewertungstag (19.11.21), dann wird die Rückzahlung des Zertifikates zumindest mit 121,25 Prozent des Nennwertes erfolgen, wenn die Aktie dann auf oder oberhalb der 65-Prozent-Barriere notiert. Bei einem Aktienkurs unterhalb der Barriere wird die Tilgung des Zertifikates mittels der Lieferung von 7 Allianz-Aktien und der Auszahlung des Bruchstückanteils in Euro erfolgen.

Die gleich lange laufenden Performance Deep Express-Zertifikate auf die Daimler- und die AXA-Aktie unterscheiden vom Allianz-Zertifikat durch die unterschiedlich hohen Ertragszahlungen und Sicherheitspuffer. Beim Zertifikat auf die Daimler-Aktie (ISIN: DE000LB1DGR6) steigt die in Aussicht stehenden Bonuszahlung bei einem 30-prozentigen Sicherheitspuffer jährlich um 3,40 Prozent. Das Zertifikat auf die AXA-Aktie (ISIN: DE000LB1DGQ8) stellt bei einem ebenfalls 30-prozentigen Sicherheitspuffer sogar eine Mindestjahresbruttorendite in Höhe von 4,00 Prozent in Aussicht. Die LBBW-Performance Deep Express-Zertifikate können noch bis 7.11.16 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 1.010 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Der Mehrwert der Performance Deep Express-Zertifikate im Vergleich zu "normalen" Express-Zertifikaten besteht darin, dass sie im Falle der vorzeitigen Tilgung die vollständige Partizipation am prozentuellen Kursanstieg der Aktien ermöglichen.

Quelle: zertifikatereport.de