Top-Thema

Verdi hofft noch auf Gesamtlösung im Streit um Kaiser's Tengelmann

Montag, 24.10.2016 12:16 von

MÜLHEIM/RUHR (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi sieht in der Entscheidung von Markant zur zurückgenommenen Klage gegen die Ministererlaubnis einen Hoffnungsschimmer für die Kaiser's-Tengelmann-Beschäftigten. "Wir begrüßen diese Einigung und hoffen, dass sie uns einer Gesamtlösung näher bringt", sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft am Montag. Man sei weiterhin in Gesprächen mit den Beteiligten.

Kaiser's-Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub hatte am Sonntagabend mitgeteilt, nach der Discount-Kette Norma habe sich auch Markant zur Rücknahme der Klage bereiterklärt. Vollzogen werden kann die Übernahme aber nicht, solange der Edeka-Rivale Rewe als dritter Kläger an seiner Beschwerde gegen die Ministererlaubnis festhält. Ein Vollzug der Ministererlaubnis würde allen Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann eine fünfjährige Arbeitsplatzgarantie sichern.

Edeka lobte den Schritt von Markant als Entscheidung im Sinne der Mitarbeiter von Kaiser's Tengelmann. Rewe wollte den Schritt von Markant nicht kommentieren./rea/DP/fbr