Studie: Arbeitsmarkt-Integration von Flüchtlingen bleibt schwierig

Mittwoch, 28.09.2016 13:39 von

BERLIN (dpa-AFX) - Trotz unterschiedlicher Ansätze in der Flüchtlingspolitik bleibt die Integration von Migranten in die Arbeitsmärkte eine Herausforderung für die europäischen Länder. Bislang sei kein Land in Europa so erfolgreich, dass es als mustergültig gelten könnte, heißt es in einer Studie des Europäischen Hochschulinstituts in Florenz, über das die Wochenzeitung "Die Zeit" (Donnerstag) berichtet.

Demnach ist nur etwa ein Viertel der Flüchtlinge in Schweden, das mit mehrjährigen Integrations- und Sprachkursen als Vorreiter gilt, drei Jahre nach ihrer Ankunft erwerbstätig. In Deutschland seien es etwa 30 Prozent - allerdings ohne vergleichbare Förderprogramme. Eine Patentlösung für eine schnellere Integration sei nicht in Sicht, lautet das Fazit der Studie, die von der Bertelsmann Stiftung in Auftrag gegeben wurde./jnp/DP/tos