Top-Thema

23.02.18
Ukraine unterzeichnet 15-Jahres-​Vertrag über Loklieferung aus den USA

Stiftung Patientenschutz kritisiert Gröhe-Pläne zur Pflegeberatung

Donnerstag, 01.12.2016 05:23 von dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - vor der abschließenden Beratung im Bundestag kritisiert die Deutsche Stiftung Patientenschutz die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zur Pflegeberatung. "Die Pflegeberatung bleibt intransparent", sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. An diesem Donnerstag will die Koalition das dritte Pflegestärkungsgesetz im Bundestag beschließen. Zu den Kernpunkten zählt eine intensivere Beratung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen. Kommunen sollen Beratung verstärkt vermitteln und mit Altenhilfe und anderen Trägern abstimmen./bw/DP/zb