Pressestimme: 'Nürnberger Zeitung' zu Rundfunkgebühr

Mittwoch, 12.10.2016 05:35 von

NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Zeitung" zu Rundfunkgebühr:

"Es geht um Besitzstände und die gilt es zu verteidigen. Deswegen kommen die Sender nun mit dem Vorschlag daher, die Rundfunkabgabe ans Bruttoinlandsprodukt zu koppeln. Dann nämlich hätten die Öffentlich-Rechtlichen die regelmäßig wiederkehrende Diskussion um die Gebührenhöhe von der Backe und könnten in Ruhe weitermachen."/DP/jha