Pressestimme: 'Münchner Merkur' zu TTIP

Mittwoch, 31.08.2016 05:35 von

MÜNCHEN (dpa-AFX) - "Münchner Merkur" zu TTIP:

"Ganz klar: Der Freihandelspakt TTIP hätte seinen Preis gehabt. Doch das gilt auch für sein Scheitern. Es treibt, zur Freude Putins, Amerikaner und Europäer weiter auseinander. Beide Wirtschaftsblöcke hätten mit TTIP gemeinsame technische Standards entwickeln können, die von den globalen Wettbewerbern zähneknirschend übernommen hätten werden müssen. Diese Standards setzen nun andere, vor allem die Chinesen. Die asiatische Supermacht diktiert der Welt zunehmend ihre Regeln. Während Europäer und Amerikaner sich zerstreiten, sitzen die lachenden Dritten in Moskau und Peking."/be/DP/stb