Top-Thema

Ölpreise legen zu

Donnerstag, 27.10.2016 18:32 von

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember kostete am Nachmittag 50,79 US-Dollar. Das waren 81 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte WTI stieg um 76 Cent auf 49,94 Dollar (Dollarkurs).

Auslöser für die Kursgewinne war Händlern zufolge ein Medienbericht, laut dem Saudi-Arabien und die übrigen Golfstaaten bereit sind, ihre Fördermenge um vier Prozent zu kürzen. Der Generalsekretär der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) forderte die Mitgliedsländer auf, "maximale Flexibilität" bei den anstehenden Verhandlungen zu zeigen. Zuletzt waren die Zweifel an den Märkten gestiegen, dass die Opec-Länder und Russland eine Begrenzung der Fördermenge umsetzen können./jsl/he