Top-Thema

Monster Worldwide legt Stichtag für MNGs vorgeschlagene Einholung der Zustimmungserklärung fest

Montag, 17.10.2016 13:25 von

PR Newswire

WESTON, Massachusetts, 17. Oktober 2016 /PRNewswire/ -- Monster Worldwide, Inc. (NYSE: MWW) („Monster" oder „das Unternehmen") bestätigte heute, von MediaNews Group, Inc. („MNG") eine Aufforderung erhalten zu haben, einen Stichtag für die Bestimmung der Aktionäre des Unternehmens festzulegen, die berechtigt sind, sich an der vorgeschlagenen Einholung schriftlicher Zustimmungserklärungen durch MNG zu beteiligen. Gemäß dieser Aufforderung hat der Verwaltungsrat von Monster den Geschäftsschluss am 25. Oktober 2016 als Stichtag für die vorgeschlagene Einholung der Zustimmungserklärung festgelegt.

Die Einholung von Zustimmungserklärungen ist nicht vor Freigabe der Gegenstände dieser durch die US-amerikanische Börsenaufsicht gestattet.

Wie zuvor am 9. August 2016 angekündigt, schloss Monster eine endgültige Vereinbarung mit Randstad North America, Inc. („Randstad") – eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Randstad Holding nv (AMS: RAND) – zufolge welcher, Randstad Monster für 3,40 USD pro Aktie in bar erwerben wird. Der Verwaltungsrat von Monster empfiehlt einstimmig, dass die Aktionäre von Monster die Einholung der Zustimmungserklärung von MNG außer Acht lassen und stattdessen ihre Aktien in Randstads Premium-Barangebot von 3,40 USD pro Aktie veräußern.

Evercore fungiert als Finanzberater für Monster und Dechert LLP als Rechtsberater.

Informationen zu Monster Worldwide

Monster Worldwide, Inc. (NYSE: MWW) ist ein weltweiter Marktführer in der Arbeitsvermittlung für Privatpersonen unabhängig ihres Standortes. Seit über 20 Jahren verschafft Monster Arbeitnehmern durch bessere Anstellungen eine höhere Lebensqualität und hilft Arbeitgebern, die besten Talente zu finden. Heute bietet das Unternehmen seine Dienste in über 40 Ländern an und stellt einige der breitgefächertsten, ausgereiftesten Ressourcen für die Arbeitssuche, Karrieremanagement, Personalvermittlung und Talentmanagement bereit. Monster setzt seine Pionierarbeit einer Neugestaltung der Personalvermittlungsbranche durch fortschrittliche Technologie fort, indem intelligente digitale, soziale und mobile Lösungen eingesetzt werden, einschließlich unserer Vorzeige-Webseite Monster.com® sowie einer breiten Auswahl an Produkten und Dienstleistungen. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen www.monster.com/about.

Haftungsausschluss bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen bezüglich der geplanten Transaktion, des voraussichtlichen Zeitplans für den Abschluss der geplanten Transaktion, zukünftiger Finanz- und Betriebsergebnisse, zukünftiger Kapitalstruktur und Liquidität, Vorteilen der geplanten Transaktion, allgemeinen Geschäftsaussichten und jeglichen anderen Aussagen bezüglich zukunftsbezogener Erwartungen, Ansichten, Zielen, Plänen oder Vorhaben des Vorstands oder der Geschäftsleitung von Monster Worldwide, Inc. („Monster") enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Jegliche Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen (einschließlich solchen mit Formulierungen wie „erwarten", „vorhaben", „annehmen", „schätzen", „vorhersagen", „glauben", „sollten", „potenziell", „dürften", „Prognose", „Ziel", „Plan" oder „Zielsetzungen" sowie andere ähnliche Ausdrücke), weisen auf zukunftsgerichtete Aussagen hin. Es bestehen einige Faktoren durch die tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse grundlegend von denen in solchen zukunftsgerichteten Aussagen angedeuteten abweichen können, einschließlich: Unsicherheiten bezüglich des Zeitpunkts vom Abschluss der geplanten Transaktion; die Fähigkeit, notwendige behördliche Genehmigungen zu beschaffen; die Veräußerung der Mehrheit der ausstehenden Namensaktien von Monster; die Möglichkeit konkurrierender Angebote und der Erfüllung dieser anderen Bedingungen für die Durchführung der geplanten Transaktion bzw. der Verzicht einer solchen Erfüllung; die potenzielle Auswirkung der Ankündigung oder der Durchführung der geplanten Transaktion auf Beziehungen, einschließlich Beziehungen zu Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden; und die anderen Faktoren sowie finanzielle, betriebliche und rechtliche Risiken oder Unsicherheiten, die in den von Monster bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht hinterlegten Unterlagen beschrieben sind, einschließlich des Jahresberichts auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2015 abgelaufene Jahr und nachfolgender Quartalsberichte auf Formular 10-Q sowie die bei Randstad North America, Inc., Randstad Holding nv und Monster hinterlegten und zu hinterlegenden Angebotsunterlagen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich lediglich auf das Datum ihrer Veröffentlichung.

Zusätzliche Informationen und wo diese zu finden sind

Das Übernahmeangebot von Randstad North America, Inc. für Stammaktien von Monster begann am 6. September 2016. In Verbindung mit diesem Angebot haben Randstad North America, Inc., sein Mutterunternehmen Randstad Holding nv und seine Tochtergesellschaft Merlin Global Acquisition, Inc. eine Angebotsunterlage nach Schedule TO bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht eingereicht, während Monster bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht eine begründete Stellungnahme nach Schedule 14D-9 eingereicht hat. Den Aktionären von Monster wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage (einschließlich des Kaufangebots, des Übermittlungsschreibens und der zugehörigen Angebotsdokumente) sowie die verwandte von Monster bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht eingereichte begründete Stellungnahme nach Schedule 14D-9 zu lesen, da diese wichtige Informationen zur vorgeschlagenen Transaktion enthalten. Diese Dokumente stehen kostenfrei auf der Webseite der US-amerikanischen Börsenaufsicht unter www.sec.gov zur Verfügung. Zusätzlich können Kopien des Kaufangebots, des Übermittlungsschreibens und anderer zugehöriger Materialien über MacKenzie Partners – die Informationsstelle für das Übernahmeangebot – unter der gebührenfreien Rufnummer (800) 322-2885 (oder unter +1 212-929-5500, wenn Sie außerhalb der USA oder Kanada ansässig sind) oder per E-Mail an monster@mackenziepartners.com unentgeltlich bezogen werden.

Monster sowie seine Aufsichtsrats- und Vorstandsmitglieder gelten bei der Einholung von Zustimmungswiderrufen durch die Aktionäre von Monster in Verbindung mit der von MediaNews Group, Inc. und bestimmten seiner Tochtergesellschaften eingeholten Zustimmungserklärung als beteiligte Personen. Informationen zu Führungskräften und Direktoren von Monster sowie ihres Besitz von Aktien werden in der Stimmrechtsvollmacht für Monsters Hauptversammlung 2016 dargelegt, die bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht am 28. April 2016 hinterlegt wurde. Informationen zu Führungskräften und Direktoren von Monster werden in Monsters Jahresbericht auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2015 abgelaufene Jahr dargelegt, der bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht am 11. Februar 2016 hinterlegt wurde. Investoren und Wertpapierinhaber können durch Lesen der vorläufigen und endgültigen Erklärungen zu den Zustimmungswiderrufen bezüglich der Transaktion, die von Monster bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht einzureichen sind, weitere detaillierte Informationen bezüglich des direkten und indirekten Interesses von an der Einholung von Zustimmungswiderrufen in Verbindung mit der von MediaNews Group, Inc. und bestimmten seiner Tochtergesellschaften eingeholten Zustimmungserklärung beteiligten Personen erhalten.

Monster hat in Zusammenhang mit der Einholung der Zustimmungserklärung bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht am 7. Oktober 2016 eine vorläufige Erklärung zum Zustimmungswiderruf in Erwiderung auf die Einholung der Zustimmungserklärung hinterlegt. Den Aktionären von Monster wird dringend empfohlen, diese Erklärung zum Zustimmungswiderruf (einschließlich diesbezüglicher Änderungen und Nachträgen) sowie jegliche weitere relevanten Dokumente, die Monster bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht einreichen wird, zu lesen, sofern diese verfügbar sind, da diese wichtige Informationen enthalten. Bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht eingereichte Dokumente sind kostenfrei auf ihrer Webseite unter www.sec.gov verfügbar.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150113/168978LOGO