Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Matthew Pierce, CEO und Gründer von Versus Systems Inc., beteiligt sich aktiv an Konferenzen zum Thema Unterhaltungstechnologie und eSports

Mittwoch, 15.02.2017 09:40 von

Matthew Pierce, CEO und Gründer von Versus Systems Inc., beteiligt sich aktiv an Konferenzen zum Thema Unterhaltungstechnologie und eSports

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(15. Februar 2017) - Versus Systems, Inc. (CSE:VS)(CSE:VS.CN)(OTCQB:VRSSF)(FRANKFURT:BMVA) hat heute bekannt gegeben, dass Firmengründer und CEO Matthew Pierce im Februar für Konferenzvorträge verpflichtet wurde.

UCLA Anderson PULSE Entertainment, Sports & Technology Conference: Als MBA-Absolvent der UCLA Anderson School of Management, Absolvent der Stanford University und Lektor für Unternehmensführung an der UCLA und UCLA Anderson School wurde Versus-CEO Matthew Pierce eingeladen, sich im Rahmen der 8. PULSE-Jahreskonferenz an einer Podiumsdiskussion zum Thema Future of Content zu beteiligen. Gemeinsam mit ihm diskutierten die Vorstandsmitglieder von Fox, A&E Networks und KPMG über Berührungspunkte zwischen Unterhaltung, Technologie und Datenmanagement. Auf der PULSE-Konferenz kamen unter anderem auch Les Moonves, CEO und Chairman von CBS, Stan Kasten, CEO von Los Angeles Dodgers, und Steve Bartels, CEO von Def Jam Recordings, zu Wort. (Datum der Konferenz: 10. Februar 2017, PhotoLink)

[a]list summit: Competitive Gaming & eSports: Die wachstumsstärksten Mediensegmente sind Competitive Gaming und eSports. Diese Marktchance gilt es für Pierce und das Team von Versus im Sinne alle Spieleentwickler und -herausgeber, Markenhersteller und Spieler weiter auszubauen. Im Rahmen des jährlich stattfindenden [a]list summit, der im heurigen Jahr zum 14. Mal über die Bühne geht, werden Experten dieses innovativen Mediensegments zusammenkommen, um Marketingfachleute über die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und des Wissensaustausches mit Branchenspezialisten zu informieren. In der Podiumsdiskussion zum Thema Reaching the Global Gaming Audience wird Pierce erörtern, wie Markenunternehmen ihre Kontakte zur jüngeren Spielergeneration (ab Generation Y) im Bereich Competitive Gaming auf internationaler Ebene optimieren können. Auch Amazon, HTC, Blizzard, Coke und TBS sind mit Referenten am [a]list summit vertreten. (Datum der Konferenz: 16. Februar 2017)

Pierce war während seiner Karriere - die er unter anderem bei der Boston Consulting Group und Warner Bros. absolvierte - vor allem mit der Konvergenz von Technologie und Unterhaltung befasst. Außerdem war er Mitbegründer der Rosum Corporation, die später an TruePosition verkauft wurde, und Gründer von O-Labs, einer in LA ansässigen Technologieschmiede, die als Joint Venture von Originate, Inc., Manatt Phelps & Phillips und ICM Partners geführt wurde.

Versus Systems Inc. identifiziert die Eigenschaften eines Spielers, wie etwa das Alter, den Wohnsitz oder das Verhalten und Erfolge in einem Spiel, und passt diese Eigenschaften anschließend an Preise in der echten Welt an, die diese Spieler haben möchten. Um mehr über Versus zu erfahren, konsultieren Sie bitte die Webseite www.versussystems.com oder sehen Sie sich das neueste Video auf YouTube an.

Hinweis für den Leser

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemeldung handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen Aussagen zu behördlichen Genehmigungen, Technologieentwicklungen, zum Zeitpunkt der Fertigstellung von Technologien und sonstigen Aspekten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht ausschließlich historischen Charakter haben, und umfassen sämtliche Aussagen zu zukünftigen Ansichten, Plänen, Erwartungen oder Absichten. Solche Informationen sind generell an zukunftsgerichteten Ausdrücken wie können, erwarten, schätzen, rechnen mit, beabsichtigen, glauben und fortsetzen sowie ähnlichen Begriffen bzw. ihren Verneinungen zu erkennen. Die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Absichten und Erwartungen, die diesen zugrunde liegen, auch realisiert werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen typischerweise zahlreichen Annahmen, bekannten und unbekannten Risiken sowie Unsicherheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, die dazu beitragen könnten, dass die Vorhersagen, Schätzungen, Prognosen, Vorausplanungen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten werden. Diese vorsorglichen Hinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren außerdem auf bestimmten grundlegenden Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung, wie zum Beispiel die Entwicklung und Leistungsfähigkeit der unternehmenseigenen Technologie. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Informationen beruhen, angemessen sind, darf solchen zukunftsgerichteten Informationen nicht vorbehaltslos vertraut werden, da das Unternehmen nicht gewährleisten kann, dass sich diese als richtig erweisen werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, gehören unter anderem die Stimmung der Verbraucher gegenüber der Technologie des Unternehmens, technische Mängel, Wettbewerb, das Unvermögen von Vertragspartnern, ihren vertraglichen Pflichten nachzukommen und andere Risiken, die regelmäßig in den bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen des Unternehmens aufgeführt werden.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gelten ausschließlich zum Datum dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen bzw. anderen Faktoren Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch nicht verpflichtet, zu den Erwartungen oder Aussagen von Dritten zu den oben beschriebenen Angelegenheiten Stellung zu beziehen.

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt.

KONTAKTDATEN

Versus Systems Inc.
Liz Pieri
liz@pieripr.com
626-818-7580
 
Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!