Top-Thema

Leoni bereitet Verkauf von Unternehmensteilen und Übernahmen vor

Freitag, 07.10.2016 06:20 von

Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni (Leoni Aktie) aus Nürnberg bereinigt sein Portfolio und will sich dafür an anderer Stelle verstärken.

„Wir überprüfen unser Geschäft mit Kabeln für weiße und braune Ware, also etwa Kühlschränke und Rasierapparate“, sagte der Vorstandsvorsitzende von Leoni, Dieter Bellé, im Interview mit der WirtschaftsWoche. Die Sparte Draht und Kabel (Wire & Cable Solutions) solle dagegen wachsen. „Wir denken sehr konkret darüber nach, uns zu verstärken“, so Bellé. Leoni wolle sich vom reinen Auftragsfertiger hin um Lösungsanbieter entwickeln. „Darin investieren wir kräftig“, sagte Bellé der WirtschaftsWoche.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.