Tagesausblick für 20.10.: Anleger warten auf TV-Duell und EZB-Entscheidung!

Mittwoch, 19.10.2016 17:55 von

Die Märkte zeigten sich heute im Vorfeld der 3. TV-Debatte der beiden US-Präsidentschaftskandidaten und der EZB-Zinsentscheidung zurückhaltend. Die Aktienindizes rührten sich somit nur marginal von der Stelle. Sollte Hillary Clinton das heutige Duell gewinnen, könnte dies als handfestes Indiz für Wahlsieg gewertet werden und den Märkte entscheidende Impulse geben.

Bisher fielen die Zahlen zum dritten Quartal durchwachsen aus. Möglicherweise geben AMD und Microsoft den Tech-Aktien wieder Schwung.

autosignatur_myone_direct

Unternehmen im Fokus

Die Zahlen der Tech-Konzerne IBM und Intel waren nicht überzeugend. Netflix konnte derweil positiv überraschen. Morgen werden die Augen auf die Daten von AMD, Microsoft, PayPal und Verizon gerichtet sein.

Wichtige Termine

  • Europa – EZB-Ratssitzung – Bekanntgabe des Zinsentscheids (13:45), PK (14:30)
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 15. Oktober
  • USA – Industrieindex Philly Fed, Oktober

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: /10.670/10.700/10.780 Punkte

Unterstützungsmarken:  10.240/10.370/10.450/10.500/10.600 Punkte

Über zwei Monate pendelt der DAX® nun – von einigen kurzfristigen Ausbrüchen abgesehen – in einer Range von 10.350 und 10.750 Punkten. Aktuell nimmt der Index Kurs auf die obere Begrenzung des Seitwärtstrends. Allerdings fehlt dem Markt derzeit das Momentum. Daytradern bieten sich zwar immer wieder Chancen ein paar Punkte Gewinn mitzunehmen. Trader, die ein Produkt gern einen Tag oder länger halten, müssen derzeit Geduld mitbringen.

Möglicherweise gibt es morgen Impulse. Gelingt der Ausbruch über 10.670 Punkte ist eine Erholung bis 10.760 Punkte und im weiteren Verlauf bis 10.930 Punkte (161,8%-Retracementlinie). Unterstützung findet der Index bei 10.600 Punkte. Fällt der Index darunter droht ein erneuter Rücksetzer auf 10.500 Punkte.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

20161019_dax_short
Betrachtungszeitraum: 29.09.2016 – 19.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20161019_dax_long

Betrachtungszeitraum: 20.10.2010 – 19.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU58H1 21,58 8.500 4,91 30.11.2016
DAX® Index HU58J7 11,57 9.500 9,33 30.11.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.10.2016; 17:23 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU58NE 19,65 12.600 5,47 30.11.2016
DAX® Index HU58L8 9,66 11.600 11,23 30.11.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.10.2016; 17:24 Uhr

Oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 20.10.: Anleger warten auf TV-Duell und EZB-Entscheidung! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de