Tagesausblick für 02.12.: Käuferstreik drückt den DAX!

Donnerstag, 01.12.2016 21:22 von

Käuferstreik bei den Anlegern – vor dem Referendum in Italien am kommenden Wochenende, will sich kaum jemand positionieren. Dies drückte DAX®, MDAX® und TecDAX® über ein Prozent nach unten. Besonders unter Druck gerieten Immobilienaktien wie Vonovia nachdem die Renditen langfristiger Anleihen deutlich zulegten. In der zweiten Reihe fiel vor allem der 3D-Gerätehersteller SLM Solutions positiv auf. Nachdem General Electic im Oktober das Übernahmeangebot zurückzog brach die Aktie deutlich ein. Nach einer Stabilisierung im Bereich von EUR 30 deutet sich nun eine Wende an. Derweil legte der Ölpreis erneut kräftig zu. Er wurde in erster Linie von den geplanten Förderkürzungen der OPEC-Länder stimuliert.

Die allgemeine Unsicherheit wird voraussichtlich auch morgen das Handelsgeschehen an den europäischen Börsen bestimmen.

Trader aufgepasst: Die Winter-Challenge der HypoVereinsbank onemarkets läuft bereits. Dabei gibt es für die besten Trader zahlreiche schöne Preise zu gewinnen. Machen Sie mit! Weitere Informationen finden Sie unter: www.onemarkets.de/winter-challenge

Wichtige Termine

  • USA – Arbeitsmarktbericht, November

Chartechnische Signale

  • Deutsche Post – MACD short, Bruch 10-Tage-Durchschnittslinie
  • Henkel – charttechnische Unterstützung bei EUR 106 short
  • ProSiebenSat.1 – MACD, slow stochasic long
  • Vonovia – MACD short

Weitere technische Signale finden Sie auf dem kostenlosen Tradingdesk von onemarkets.

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.570/10.600/10.620/10.700/10.800 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.370/10.430/10.500 Punkte

Der DAX® kam heute im Tagesverlauf deutlich unter Druck und setzte zum Handelsschluss auf der 50%-Retracementlinie bei rund 10.500 Punkten auf. Ob dieses Level hält bleibt noch abzuwarten. Bricht der Index unter die Unterstützung droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis 10.430 Punkte. Die Bullen dürften frühestens oberhalb von 10.570 Punkten wieder einstiegen.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

20161201_dax_short
Betrachtungszeitraum: 09.11.2016 – 01.12.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20161201_dax_long

Betrachtungszeitraum: 02.12.2010 – 01.12.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU46H8 19,38 8.600 5,44 13.12.2016
DAX® Index HU5MAS 8,44 9.700 12,51 13.12.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 01.12.2016; 17:24 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU52ER 23,01 12.800 4,56 13.12.2016
DAX® Index HU4589 12,01 11.700 8,71 13.12.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 01.12.2016; 17:25 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Optionsscheine finden Sie hier bei onemarkets TV.

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 02.12.: Käuferstreik drückt den DAX! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de