JPMorgan senkt Ziel für Ericsson auf 60 Kronen - 'Overweight'

Donnerstag, 13.10.2016 13:04 von

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Ericsson nach einer Umsatz- und Gewinnwarnung von 74 auf 60 schwedische Kronen gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Serie schlechter Nachrichten beim schwedischen Netzwerkausrüster reiße nicht ab, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer Studie vom Donnerstag. Er reduzierte seine Ergebnisprognosen (bereinigtes EPS) für die Jahre 2016 und 2017 deutlich. Für mittelfristig orientierte Anleger biete sich auf dem niedrigen Kursniveau aber eine Kaufgelegenheit, denn die Aussichten dürften sich 2017 bessern./edh/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.