Börsen in Europa kommen am "Black Friday" nicht vom Fleck

Freitag, 25.11.2016 12:01

Anleger in Europa machen es wie die Investoren an der Wall Street und lassen die Woche ruhig ausklingen. Sie nutzen den "Black Friday", den Brückentag nach dem US-Erntedankfest Thanksgiving, für einen vorzeitigen Start ins Wochenende. Dax und EuroStoxx50 bewegten sich am Freitag bei dünnen Umsätzen mit 10.667 und 3035 Punkten kaum vom Fleck.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.