Berenberg hebt Ziel für Tate & Lyle auf 810 Pence - 'Hold'

Freitag, 04.11.2016 09:06 von

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Tate & Lyle nach Zahlen zum ersten Geschäftshalbjahr von 715 auf 810 Pence angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Kennziffern hätten die verbesserte Finanzlage des Zuckerhersteller klar untermauert, schrieb Analyst James Targett in einer Studie vom Freitag. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Geschäftsjahre 2016/17 und 2017/18./edh/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.