Berenberg belässt ProSiebenSat.1 auf 'Sell' - Ziel 38,50 Euro

Montag, 05.09.2016 16:44 von

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat ProSiebenSat.1 nach dem Kauf von Parship auf "Sell" mit einem Kursziel von 38,50 Euro belassen. Die Übernahme führe zwar zu einem höheren Gewinn je Aktie, doch der eigentliche Nutznießer sei der britische Finanzinvestor Oakley, schrieb Analystin Sarah Simon in einer Studie vom Montag. Dieser hatte Parship erst im Frühjahr 2015 übernommen und kurze Zeit später mit dem Portal Elitepartner zusammengeführt. Oakley habe nun innerhalb eines Jahres durch eine einfache Unternehmenskonsolidierung eine hohe Rendite erwirtschaftet. Dank seiner starken Marktposition in Deutschland hätte ProSiebenSat.1 eine solche Transaktion auch selbst vollziehen können./la/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.