Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

05:35 Uhr
ROUNDUP: Tesla: 'Model 3' im Zeitplan - Serienfertigung ab September

Apple: Probleme gibt es auch beim iPhone!

Dienstag, 18.10.2016 12:30

Kommentar von Ethan Kauder

Lieber Leser,

das Debakel um das Konkurrenz-Modell von Samsung, Galaxy Note 7, hat der Apple-Aktie zuletzt Schwung gegeben. Wegen fehlerhafter Akkus mit Explosionsgefahr hat sich der koreanische Elektronikkonzern dazu entschlossen, die Notbremse zu ziehen. Die Produktion wird vorerst gestoppt. Laut der Nachrichtenagentur Reuters könnte der damit verbundene finanzielle Verlust im Rahmen von fünf Milliarden Euro liegen. In den sozialen Netzwerken machen bereits zynische Kommentare die Runde. Wer ein Smartphone von Samsung besitzt,könne sich das Sylvesterfeuerwerk sparen, heißt es da beispielsweise. Experten gehen davon aus, dass sich der Vertrauensverlust der Verbraucher auch auf andere Handymodelle von Samsung erstreckt.

In den USA droht Apple eine Sammelklage

Doch auch beim iPhone läuft nicht alles rund. Wie das „Handelsblatt“ in seiner Ausgabe vom Freitag schreibt, kommt es insbesondere beim Vorgänger des aktuellen Modells, also dem iPhone6 respektive dem iPhone6 plus immer häufiger zu dem Phänomen des eingefrorenen Displays. Bereits im August des vergangenen Jahres haben drei iPhone-Besitzer aus den USA deswegen sogar schon eine Sammelklage angestrengt. Der Hintergrund: bislang musste immer der Käufer für die Reperaturkosten aufkommen, die immerhin bei rund 350 Dollar liegen. Die Zeitung schreibt unter Berufung auf den Blog „Motherboard“, dass sich mittlerweile rund 10.000 geschädigte Nutzer der Klage angeschlossen hätten. Sie wollen erreichen, dass Apple zu dem Fehler Stellung nimmt und für die Schadensregulierung aufkommt.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.