Top-Thema

23.01.18
Texas Instruments mit Gewinn­einbruch wegen Steuerreform - Prognosen enttäuschen

AKTIE IM FOKUS: Siltronic nähern sich Rekordhoch nach 'Buy' von Deutsche Bank

Freitag, 12.01.2018 13:26 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank hat die Aktien des Wafer-Herstellers Siltronic (Siltronic Aktie) am Freitag wieder in Reichweite ihres Rekordhochs geführt. Im Tageshoch von 138,15 Euro fehlten der Aktie nur gut 3 Prozent bis zum historischen Hoch von Mitte November bei 142,70 Euro. Zuletzt stiegen sie um noch 6,2 Prozent auf 137,85 Euro und lagen klar an der Spitze des Technologie-Index TecDax .

Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) nahm die Bewertung des Kursüberfliegers von 2017 mit "Buy" und einem Kursziel von 155 Euro auf. Analyst Robert Sanders rechnet auch in diesem und im kommenden Jahr mit einem günstigen Verhältnis von Angebot und Nachfrage in der Branche der Wafer-Hersteller für Halbleiter. Selbst wenn sich das Wachstum etwas abschwächen sollte, dürften die Preise doch hoch bleiben.

Die Branche habe aus dem Abschwung der Jahre 2009 bis 2015 ihre Lehren gezogen, urteilte Experte Sanders. So hätten die Produzenten der Vorprodukte für Halbleiter die Kapazitäten bislang nur moderat erhöht. Unterschätzt werde gegenwärtig vor allem das Potenzial bei Flash-Speichern (NAND) für dreidimensionale Anwendungen.

Dank stark steigender Preise für Halbleiter war Siltronic im vergangenen Jahr einer der Börsenlieblinge am deutschen Markt. Von Kursen um 44 Euro zu Jahresbeginn hatten sich die Papiere im Verlauf des Jahres verdreifacht. Auch die Erwartung einer zunehmenden Konsolidierung der Branche hatte den Kurs nach oben getrieben.

Ende November hatten die Papiere dann Schwäche gezeigt, Anleger hatten Kursgewinne eingestrichen. Ausgelöst worden waren diese von Gewinnmitnahmen bei Technologieaktien an der Wall Street. Von Kursen über 140 Euro hatten Siltronic-Papiere bis Anfang Dezember bis auf 110 Euro nachgegeben. Auch die Aufnahme des Titels in den Stoxx Europe 600 Index hatte den Kurs nicht stützen können./bek/mis/tav