Ad hoc: SMT Scharf schließt Kooperationsvertrag mit Mühlhäuser

Dienstag, 20.09.2016 10:10

SMT Scharf AG  / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Kooperation
 
 20.09.2016 10:07
 
 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
 durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
SMT Scharf schließt Kooperationsvertrag mit Mühlhäuser Hamm, 20. September 2016 - Die SMT Scharf GmbH, Hamm, hundertprozentige Tochtergesellschaft der SMT Scharf AG ("SMT Scharf", WKN 575198, ISIN DE0005751986) hat heute einen Kooperationsvertrag mit der Mühlhäuser GmbH, Freienbach, Schweiz ("Mühlhäuser"), abgeschlossen. Dem Vertragsabschluss gingen Verhandlungen seit Anfang April 2016 voraus. SMT Scharf beabsichtigt, im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens das weitere Geschäftsfeld "Tunnellogistik" über die Kernpositionierung im Bergbau hinaus zu erschließen. Kern der strategischen Partnerschaft ist der exklusive Vertrieb einer gemeinsam entwickelten Logistiklösung für weltweite Tunnelanwendungen durch Mühlhäuser. Vertraglich vereinbarte Leistungen von SMT Scharf bestehen vor allem aus der Lieferung wesentlicher Elemente der Transportausrüstungen sowie deren Weiterentwicklung. Mühlhäuser übernimmt die Ergänzung der Angebote mit tunnelspezifischen Logistiklösungen sowie die Akquise potenzieller Kunden, den Vertrieb sowie alle Vertragsverhandlungen mit Endabnehmern. Ein erster Kundenauftrag über ein komplettes Logistiksystem mit Antriebsfahrzeugen, Lösungen für Materialhandling sowie die zugehörigen Schienensysteme und Services wird zeitnah erwartet. < Ende der Ad-hoc-Mitteilung> Unternehmensprofil Die SMT Scharf Gruppe entwickelt, baut und wartet Transportausrüstungen für den Bergbau unter Tage. Hauptprodukt sind entgleisungssichere Bahnsysteme, die weltweit vor allem in Steinkohlebergwerken sowie beim Abbau von Gold, Platin und anderen Erzen unter Tage eingesetzt werden. Sie transportieren dort Material und Personal bis zu einer Nutzlast von 45 Tonnen auf Strecken mit Steigungen bis zu 35 Grad. Die SMT Scharf Gruppe verfügt über eigene Gesellschaften in sechs Ländern sowie weltweite Handelsvertretungen. Einen Großteil der Umsätze erzielt SMT Scharf in den wachsenden Auslandsmärkten wie China, Russland und Südafrika. Die SMT Scharf AG ist seit dem 11. April 2007 im Prime Standard (Regulierter Markt) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Kontakt Investor Relations cometis AG Maximilian Breuer Tel: +49(0)611 - 205855-22 Fax: +49(0)611 - 205855-66 e-mail: breuer@cometis.de 20.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: SMT Scharf AG Römerstrasse 104 59075 Hamm Deutschland Telefon: +49 2381 960-01 Fax: +49 2381 960-230 E-Mail: info@smtscharf.com Internet: www.smtscharf.com ISIN: DE0005751986 WKN: 575198 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------