K+S Aktie

18,77 -0,98% -0,185 €
31.08.16 Xetra | Mehr Kurse »
WKN: KSAG88
ISIN: DE000KSAG888
Typ: Aktie

Performance K+S Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 18,10 € 18,415 € 21,59 € 23,62 € 32,49 € 18,365 €
Änderung +3,70% +1,93% -13,06% -20,53% -42,23% +2,21%

Forum zur K+S Aktie

24
12.257 Beiträge
Diskussionsk.: angesichts der erheblichen,
01:08 Uhr
teilweise (entsorgungsproblematik) sich über jahre hinziehenden probleme und der katastrophalen aktienkursentwicklung in diesem jahrzehnt, sind die hausinternen lösungen für die beiden zentralen managementpositionen in meinen augen, um es vorsichtig zu sagen ...
49
17.835 Beiträge
Trash: Grund für den Upper
30.08.16
http://ibankcoin.com/rcblog/2016/08/30/potash-​corp-agrium-said-to-be-in-talks-about-a-merger/

K+S Aktie: Düngemittel und Salzprodukte für die Welt

K+S Aktie
K+S Standort Kassel -
© K+S Aktiengesellschaft
Wenn auf einem Markt hohe Nachfrage nur einem geringen Angebot gegenübersteht, sprechen Ökonomen gern von einem Angebotsoligopol. Beim weltweiten Handel mit Kalisalzen, das sind Salzmineralien mit einem großen Gehalt an Kaliumverbindungen, bedienen derzeit fünf Hersteller mehr als 75 Prozent der Nachfrage. Einer von ihnen ist die K+S AG aus Kassel. Wer die K+S Aktie kauft, setzte auf das einzige in Deutschland verbliebene Kalibergbauunternehmen. Doch Kaliverbindungen sind nur eine Produktlinie des Konzerns.

Die K+S AG fördert und veredelt verschiedene mineralische Rohstoffe. Kali- und Magnesiumprodukte machen rund die Hälfte des Umsatzes aus. Kali gilt als ein Hauptnährstoff in der Pflanzenproduktion. Auch die Pharma- und Kosmetikbranche setzt Kali- und Magnesiumsalze ein. Die Rohstoffvorkommen sind weltweit begrenzt, die Entwicklung eines Kalibergwerks ist teuer und langwierig, was potentiellen Konkurrenten den Markteintritt erschwert. In sechs Bergwerken in Deutschland gewinnt K+S Kalium- und Magnesiumrohsalze, die an verschiedenen Standorten weiterverarbeitet werden. Die jährliche Produktionsmenge betrug zuletzt 7 Millionen Tonnen. K+S will in den kommenden Jahren auch in Nordamerika Kalisalze produzieren.

Das zweite Geschäftsfeld von K+S umfasst die Herstellung und den Vertrieb von Speise-, Industrie- und Auftausalzen. Nach eigenen Angaben ist der Konzern in diesem Sektor weltweit der größte Anbieter. In Europa, Nord- und Südamerika produziert er jährliche rund 32 Millionen Tonnen Salz.

Die K+S Aktie wird seit 2009 im DAX geführt. Sie ist derzeit die einzige Aktie eines Rohstoffunternehmens im Leitindex. Rund 96 Prozent der K+S Aktien befinden sich in Streubesitz. Nach einer Analyse aus März 2016 halten private Investoren rund 40 Prozent der K+S Aktien. Die übrigen K+S Aktien sind in Besitz institutioneller Anleger. Für das Geschäftsjahr 2015 zahlte K+S eine Dividende von 1,15 Euro je K+S Aktie an seine Anteilseigner aus.

Ende Juni 2015 hat die Potash Corporation of Saskatchewan den Aktionären von K+S die Übernahme aller Aktien zum Preis von 41 Euro je K+S Aktie angeboten. Vorstand und Aufsichtsrat von K+S haben das Angebot zurückgewiesen: Der Preis reflektiere nicht den fundamentalen Wert des Konzerns und die Transaktion sei nicht im Interesse des Unternehmens.

Umsatz & Ergebnis je Aktie in EUR

Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Derivate zur K+S Aktie

Dividenden & Splits

12.05.16 Dividende   1,15 EUR
13.05.15 Dividende   0,90 EUR

Termine zur K+S Aktie

10.03.2016 Bilanzpressekonferenz
10.03.2016 Veröffentlichung Geschäftsbericht
10.05.2016 Ergebnis 1.Quartal
11.05.2016 Hauptversammlung
12.05.2016 Dividendenauszahlung
11.08.2016 Ergebnis Halbjahr
10.11.2016 Ergebnis 3.Quartal

Ähnliche Aktien

Name
last
change_rel
 
Synthetic Biologics 1,402 € +0,43%
YINGDE GASES GRP 0,38 € -0,52%
Grafton Group 6,969 € +0,62%
Sonoco Products 46,074 € -0,10%
Sasol ADR 22,58 € -3,93%
Umsatz & Ergebnis, Termine powered by Finance Base AG