K+S wird unterschätzt

Beiträge: 17.579
Zugriffe: 1.331.744 / Heute: 1.578
K+S 23,225 € -1,44% Perf. seit Threadbeginn:   +2,38%
 
K+S wird unterschätzt Salim R.
Salim R.:

K+S wird unterschätzt

27
28.01.14 12:31
#1
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel „Alle Krähen hacken auf K+S“  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17€-18€. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?

Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres „ Alle Krähen hacken auf K+S“ sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30€. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60€.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46€ pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49€ pro Aktie zusätzlich. Also 1,46€ + 0,49€ = 1,95€ pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50€ - 60€ hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23€!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
17.553 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 702 703 704 1 2 3 4 ...


K+S wird unterschätzt SIRRUS
SIRRUS:

K+S

 
14.01.17 16:06


""Nein, ist er nicht!

Er ist vom Tief 215 USD auf nunmehr 240/245 USD gestiegen. Das immerhin "schlappe"20%! ""


Es ist schon klar, dass es global unterschiedliche Preise gibt, aber die entscheidenden Preise sind
doch wohl diejenigen, die von den Großabnehmern gezahlt werden, also Indien und China, so
wurde jedenfalls immer argumentiert. Der genannte Preis bezieht sich nach meiner Erinnerung
mehr auf Brasilien.



K+S wird unterschätzt SIRRUS
SIRRUS:

K+S

 
14.01.17 16:22


""Gott sei Dank, wir haben sogar ein Oligopol!:-) ""

Was mit "Opec" gemeint ist dürfte klar sein, eine Fördermengenkontrolle zugunsten gewinnbringender Verkaufpreise nämlich, also was ist daran "gott sei Dank ".

( das viele Öl-Produzenten gar nicht zur Opec gehören ist bekannt, aber auch die halten sich oft freiwillig an deren Beschlüsse, da auch sie dadurch Vorteile haben )


K+S wird unterschätzt damir25
damir25:

K&S Aktie

 
14.01.17 17:18
@SIRRUS Selbst bei einem Monopol sind steigende Preise kein Muss. Wenn keiner
kauft kannst du dich auf den Kopf stellen. Die Disziplin ist aber in der Regel besser,
desto weniger Anbieter am Markt sind. Das wollte reitz mit "Gott sei Dank" sagen.
K+S wird unterschätzt reitz
reitz:

so ist es!

4
14.01.17 18:11
"""""Die Disziplin ist aber in der Regel besser,
desto weniger Anbieter am Markt sind. Das wollte reitz mit "Gott sei Dank" sagen. """"

Je weniger "Interessenten" am Markst sind, desto eher ist eine Einigkeit zu erzielen.

"""""Es ist schon klar, dass es global unterschiedliche Preise gibt, aber die entscheidenden Preise sind
doch wohl diejenigen, die von den Großabnehmern gezahlt werden, also Indien und China, so
wurde jedenfalls immer argumentiert. Der genannte Preis bezieht sich nach meiner Erinnerung
mehr auf Brasilien."""""

Entscheidend ist der Preis für Indien und China nur insofern, als daß es sich um einen Richjtpreis handelt.  Unbd zu berücksichtigen ist, dass über die Hälfte der Einfuhren beider Länder Indien, als auch China über den Spotmarkt laufen. Die "großen" Vertragsabschlüsse dienen nur zu Orientierung. War auch schon (2013, dass die Vertragsabschlüsse der Chinesen dann deutlich über dem Spotmaktpreis lagen und sie dann am Jahresende einen Bonus wollten. Uralkali, als auch Belaruskali lehnten dies jedoch ab.

K+S ist im Grund überhaupt nicht direkt!! von vertraglichen längerlaufenden Lieferzusagen abhängig.

Gerade die bisher Menge über Preis agierenden Förderer haben sich zur Sicherung ihrer Mehrproduktion längerfristige Lieferverträge ausgedacht, um dann am Spotmarkt höhere Preis zum Ausgleich erzielen zu können. Dem konnte gerad K+S mit Ihrer eigenen Preispolitik sehr erfolgreich Paroli bieten.

Siehe hierzu die letzten ca.. 8 Jahre der europäischen Preise, die sich zeitlich oftmals recht deutlich von "Weltmarktpreis" unterscheiden.  Eine Weltmarktpreis gibt es, wie oftmals irreführend behauptet nicht, da es für Kali keine Warenterminbörse gibt.

Glück auf!
K+S wird unterschätzt SIRRUS
SIRRUS:

K+S

 
14.01.17 18:56


"" Entscheidend ist der Preis für Indien und China nur insofern, als daß es sich um einen Richjtpreis handelt. ""


Es ist "nur" ein Richtpreis, das ist es was ich damit sagen wollte. Der Richtpreis ist natürlich für
alle Marktteilnehmer von richtungsweisender Bedeutung, deshalb wird er weltweit auch genau
verfolgt und fließt in die eigenen Preisverhandlungen ein. Dies ist deshalb wohl auch der wichtigste Preis weltweit.


Dies ist genau die Preisdiskussion, wie ich sie im Jahr 2016 verfolgte. Die Rahmenbedingungen
wurden nun oft genug dargelegt und dass die Preisproblematik sich auch bei K+S niederschlägt
hat man im letzten Jahr gesehen.

Es bleibt bei Angebot und Nachfrage, den durchschnittlichen Preisen, die auf den verschiedenen
Märkten gezahlt werden wird sich niemand entziehen können. Niemand zahlt mehr als er muss.




K+S wird unterschätzt ooo111ooo
ooo111ooo:

@reitz

 
14.01.17 21:57
Danke, ich meinte folgendes:

Anfang 2016 waren die Einsparungen noch nicht so weit fortgeschritten, es gab noch keine Zukäufe, Legacy hatte noch keine voll 2mio Tonnen Produktion usw. Anfang 2018 ist das ja alles anders, auch die Salzsparte ist besser, nehmen wir für beide Betrachtungen einen durchschnittlichen Winter, d.h. das Wetter können wir aus der Betrachtung raus kürzen.
Ebitda ist ja auch ohne die Abschreibungen von Legacy. Also wäre interessant wie hoch der Kalipreis Anfang 2018 sein muss um das gleiche Ebitda wie Anfang 2016 zu erwirtschaften? Da man ja deutlich mehr und günstiger  produziert muss ja die Marge pro Tonne geringer sein.
K+S wird unterschätzt fernseher
fernseher:

Open Interest PUT Optionen

 
14.01.17 22:44
Im März verfallen ca. 40.000 Kontrakte Put Optionen für unter 20€. Das entspricht 4 Mio Aktien mit einem Wert von 70 Mio€. Die Verkäufer der Optionen reiben sich die Hände. Die Käufer dürften sich ein wenig verzockt haben. Für den Verfall Juni sieht es ähnlich aus. Auch hier verfällt eine grosse Anzahl von Kontrakten.

Sollte es nochmals dramatisch mit den Kursen nach Süden gehen, dann wissen wir, warum ;-)
(Verkleinert auf 57%) vergrößern
K+S wird unterschätzt 964466
K+S wird unterschätzt fernseher
fernseher:

#17561

 
14.01.17 22:50
Für alle, die meinen die Aktie würde crashen, können ja einen Tausender in die Hand nehmen und 100 Kontrakte kaufen. Kommt der Crash, dann regnet es Brosamen ;-)
K+S wird unterschätzt lafarge
lafarge:

eine Frage off topic

 
14.01.17 23:49
... wenn man sich die Volumina beim Dow Jones seid Anfang December anschaut fällt auf, dass sie doppelt so hoch sind wie vorher, die Volumina der Einzelwerte aber nicht. Kann mir jemand erklären, was der Grund ist (sein könnte).
Schon mal Danke und ein schönes Wochenende noch,

Lafarge
K+S wird unterschätzt traveltracker
traveltracker:

@lafarge

 
15.01.17 09:31
Du kannst ja den Dow & Co. nicht direkt handeln. Du handels entweder sein Futures, Optionen auf diese Futures oder sein Standard-ETF, etwa SPY beim S&P 500.

Es kommt also darauf an, welchen Volumen für welches Instrument in welchem Underlying deine Quelle zu Grunde legt. Es ist dann die Anzahl der Kontrakte darauf, die mit Aktienumsätzen innerhalb des Indexes nichts zu tun hat.
K+S wird unterschätzt reitz
reitz:

@000111000

 
15.01.17 10:05
na, dann decken sich ja unsere Einschätzungen, ich habe ja auf Dein Erstposting geantwortet:

""""Also so gesehen hoffe ich, dass dann sogar ein niedriger Kalipreis  als derzeit für ein gleiches EBITDA ausreicht.""""

Die Frage selbst ist schon sehr hypothetisch. Ich weiß nicht ob es jemanden gibt, der sich mit dem derzeit verfügbarem Zahlen- und Faktenmaterial traut eine halbwegs seröse Aussage zu tätigen. Aber Du hast schon Recht, solche Fragen sollte(muß) sich jeder Lanzeitinvestor stellen.

Einen ganz wichtigen Faktor, die Energiekosten, die haben wir auch noch außen vor gelassen, ebenso die Möglichkeit von Sanktionen und Gegensanktionen.

Aber nachdem Du ja eingekrenzt hast, kann die Antwort nur
"Weniger" lauten.

Gruß Ug.


K+S wird unterschätzt lafarge
lafarge:

traveltracker

 
15.01.17 12:57
Danke für die schnelle und gute Antwort.
K+S wird unterschätzt ooo111ooo
ooo111ooo:

@reitz

 
15.01.17 22:12
Ja genau, die Antwort ist sicher weniger. Wäre nur mal interessant um wieviel weniger. Oder anders gesagt um wieviel mehr wenn der Kalipreis bei 300 stehen würde? Aber das kann wohl niemand extern berechnen.  
K+S wird unterschätzt damir25
damir25:

K&S

 
08:43
Der Bexit konnte die Börse bisher nicht beeindrucken. Wie hier schon oft gefeiert.
Nur ist der Bexit noch gar nicht richtig angelaufen. Im Handball kann man auch ein
Unterzahl Spiel zeitweise überstehen, nur schwächt es die Mannschaft trotzdem.
Da die Turniere immer länger werden, ist ohne ausgeklügelte Rotation nichts zu holen.
Gar nicht davon zu reden wenn die EZB beim Anleihe aufkaufen nachlassen würde.
Gute Zeit beim Dax Gewinne mitzunehmen. Eventuell in K&S zu parken!;))

Die Autobauer wollen sich bei der Trumpparty nicht mehr sinnlos betrinken!;)))
K+S wird unterschätzt Torsten1971
Torsten1971:

damir

 
08:58

Bayer hat z.Bsp. bei Trump schon vorgesprochen wegen Monsanto...gut für die USA...Arbeitsplätze schaffen etc.... Die deutschen VV sind um beste Zusammenarbeit bemüht mit dem ollen Playboy. Von Betrinken kann keine Rede sein. Das macht nur Winterkorn, weil er nicht mehr weiß, wohin mit der Kohle.... Miete 5.-/m2 pro Monat  vs. 3000.-Rente/d




K+S wird unterschätzt damir25
damir25:

K&S

 
09:12
Winterkorn tut mir nicht leid! Alle damaligen Wiedeking Gegner haben es nicht anders verdient!
Piech, Wulff, Winterkorn sind auf meiner Liste!;))
K+S wird unterschätzt 10er
10er:

damir

 
09:37
auch Wulff?
K+S wird unterschätzt Torsten1971
Torsten1971:

10er

 
09:43
Eventuell war Wulff damals MP in Niedersachen und damit bei VW involviert...Eine Filz-Suppe die ich nicht probieren möchte...
Bei uns gibts Flädle-Suppe, die ist um längen besser ;)))
K+S wird unterschätzt damir25
damir25:

K&S Aktie

 
09:50
@10er Zur 100 Jahre Audi Party hat C. Wulff arrogantes Interview geliefert!
Das vergesse ich ihm nie!;))
K+S wird unterschätzt 10er
10er:

damir

 
09:57
OK, das lasse ich gelten. Du scheinst sehr nachtragend zu sein. Der Audi-Geb. war immerhin vor fast 8 Jahren.
K+S wird unterschätzt damir25
damir25:

K&S Aktie

 
10:04
@10er Ich sicher nicht! Aber das Universum vergisst nichts!;))
K+S wird unterschätzt jogo1
jogo1:

..Meistens steigen Anleger zu früh aus

 
11:15

..wird mir hier nicht passieren.
..wieder mal Montag und die Amis haben heute Martin Luther King, Jr. Day.
..Die Wetterlage hilft unserem "S-Bein" weiter Gewinne zu schaufeln.
..Damir, ich bleib auf der Erde, das Universum überlaß ich dir gerne. innocent

K+S wird unterschätzt jogo1
jogo1:

..laßt uns diese Woche noch die 24€ knacken :)))

 
11:18

..und keine Angst vor dem Freitag (Donald kommt), alles wird gut! laugthing

K+S wird unterschätzt 22390903
Die vergangene Woche hat der K+S Aktie einen möglicherweise wichtigen neuen Kursimpuls gebracht. Der Aktienkurs des Rohstoffkonzerns konnte eine stä...
K+S wird unterschätzt damir25
damir25:

K&S Aktie

 
11:40
@jogo Donald sorgt für eine neue "Eiszeit"!? Merkel braucht gute Nerven, so viele
ungebildete, arbeitslose, weiße, alte Männer!;))
K+S wird unterschätzt jogo1

..super Stichwort "Eiszeit"

 
..Frankreich versinkt gerade im Schnee! Die Franzosen heizen auch noch überwiegend mit Strom ,billigen Atomstrom der aber nicht mehr reicht da 11 Atomkraftwerke noch stillgelegt sind. Somit kommt die Wetterlage nicht nur der Salzsparte sondern auch unseren Stromunternehmen zu gute...siehe heute RWE. :)))

Seite: Übersicht ... 702 703 704 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem K+S Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 17.578 K+S wird unterschätzt Salim R. jogo1 13:57
50 18.008 K+S Doc2 TTMichael 13.01.17 17:10
  5 Tipps zu K+S zum Freitag 16.09.2016 17.30 Xenon_X Terminator100 06.11.16 21:08
26 666 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen? Peddy78 OTF_ 18.08.16 20:18
    Löschung Bobb   10.08.16 10:14