Wer kann sich erinnern, dass ich vor einigen Tagen hier ein "RIESEN- W" bei

Beiträge: 5
Zugriffe: 345 / Heute: 2
Panamax 1,15 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -99,41%
 
Wer kann sich erinnern, dass ich vor einigen Tagen hier ein
HAHAHA:

Wer kann sich erinnern, dass ich vor einigen Tagen hier ein "RIESEN.

 
17.11.99 21:38
#1


Augusta beschrieben habe - noch dazu inkl. Durchbruch der 200-Tageslinie.

Charttechnisch gibt es kei eindeutigeres zu kaufen - als jetzt - obwohl es um den Gewinn der letzten 10 Tage schade ist.

Aber seht Euch die Umsätze von heute an !!!
Das waren heute die stärksten Umsätze bei Augusta seit FEBRUAR !!!!
Stückzahlen - das waren heute "Grosse" drinnen.

Gestern war Augusta-Analystentreffen, die Zahlen stehen an - weiter Empfehlungen werden nicht mehr lange auf sich warten lassen, Wert des 58%igen Pandatel-Anteils, das Cash des Pandatel-Greenshoes .....

Immer noch ein klarer Kauf !!

HAHAHA
Wer kann sich erinnern, dass ich vor einigen Tagen hier ein
HAHAHA:

Vor einigen Wochen hatte

 
17.11.99 21:41
#2
der Augusta-Vorstandchef neue Höchststände noch für 1999 angekündigt.
- und das bei einem Kurs von knapp über 50 !

Habe das damals nicht für möglich gehalten - mein primäres Kursziel war damals rund 60 Euro.

Aber jetzt  - jetzt würde es mich wundern, wenn Augusta NICHT bald diese Höchstände hätte !

Gruss

Wer kann sich erinnern, dass ich vor einigen Tagen hier ein
Garion:

Hallo HAHAHA

 
17.11.99 21:45
#3
Ich erinnere mich an dein großes W.
Zu Augusta selbst weiß ich nicht viel und hab deshalb keine Ahnung, wieweit die noch laufen. Du scheinst mit deiner Kaufempfehlung damals aber goldrichtig gelegen zu haben.

Garion
Wer kann sich erinnern, dass ich vor einigen Tagen hier ein
Straßenräuber:

da kommen noch ein paar schöne Nachrichten!

 
17.11.99 22:03
#4
Die geplante US-Übernahme katapultiert Augusta in neue Marktdimensionen. Panda macht bereits 70% von Augusta´s Marktkapitalisierung aus, man bekommt den Rest von Augusta (noch 8 Firmen)also für ca. 17 Euro.
Für alle Beteiligungen wird eine zentrale e-commerce Strategie entwickelt. Alle werden schon sehr bald ihre Produkte über´s Internet anbieten (auf der Homepage nachzulesen).
Morgen kommen mal wieder Zahlen, die alle Erwartungen schlagen werden!
Über Charttechnik wurde bereits gesprochen. Der Kurs ist endlich in Bewegung gekommen und hat die Furche zwischen 48 und 62 Euro verlassen! Danach gibt es noch einen kleinen Widerstand bei 72 Euro und dann ist der Weg frei!
Was gibt´s da noch zu überlegen?
Gruß
SR
Wer kann sich erinnern, dass ich vor einigen Tagen hier ein

Vielleicht interessiert das

 
#5

COMMUNITY FOREN

Click & Talk
Visitenkarte  Account wechseln  Neuanmeldung  Guided-Tour

Neuer Markt    Nemax All Share    Allgemein    Augusta - Unentdeckte Perle am NM?!



          boerse2010.de:  Augusta - Unentdeckte Perle am NM?! [ 14.11.1999 ]
Unternehmensanalyse Augusta Technologie AG:
von Manuel Kauf

1.Profil:

Die Augusta Technologie AG ist eine Holding, die sich auf den Erwerb mittelständischer High-Tech Unternehmen konzentriert.
Beim Einkauf neuer Unternehmen achtet man auf hohe Ertragskraft und Wachstumsraten. Augusta hat derzeit schon 9
Beteiligungen in den drei Sparten Software & Systemtechnik, Sensorik & Handel und Kommunikationstechnologie. Die
Unternehmen haben eine gute Marktposition, meist in Nischenmärkten. Dies ermöglicht ein langfristiges, starkes Wachstum von
durchschnittlich über 15%. Zum inneren Wachstum von Augusta kommen ständig neue Beteiligungen hinzu, die sich sofort
positiv auf das Ergebnis auswirken. Aber auch die Beteiligungen selbst haben weitere Töchter und kaufen weiter zu, so dass ein
Unternhemensgeflecht entsteht. Augusta achtet auch beim Zukauf auf Synergieeffekte mit anderen Beiteiligungen im Portfolio.
Ein gutes Beispiel ist hier die Pandatel, hier wurden die Beteiligungen Pan Dacom und Fibermatics verschmolzen. Nun steht der
Börsengang von Pandatel an, der Geld in die Kassen von Augusta bringen wirde zur Finanzierung weiterer Zukäufe. Vor
kurzem wurde auch eine Wandelanleihe ausgegeben, die weitere Liquidität bringt. Es ist geplant jedes Jahr eine Tochter an die

Börse zu bringen. Augusta Aktionäre bekommen beim APS-Programm bevorrechtigt Aktien zugeteilt.

1.1 Übersicht über die Tochterunternehmen:
siehe unter www.boerse2010.de

1.2 Kurzbeschreibung Tochter-Unternehmen:

Dr. Keil:
Umfassende Informatik-Dienstleistungen
Komplexe EDV-Projekte für Grosskunden im Industrie- und Dienstleistungssektor
Data Display:
Veredelung und Vertrieb elektronischer Bauelemente und Systeme
Schwerpunkt Flachbildschirmtechnik (TFT-LCD-Displays)
Lauer:
Automatisierungstechnik
Vertrieb von Hard- und Softwarelösungen für Maschinensteuerungen
DLog:
Hard- und Softwaresysteme für Computerintegrierte Fertigung
Korona:
Zweitgrösster Waagenanbieter Deutschlands
Personen- und Haushaltswaagen mit eigener Marke und Warenzeichen
HE Hybrid Elektronik:
Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Mikroelektronik-Baugruppen
Schwerpunkt Hybridtechnik
Sensortechnics:
Internationaler Hersteller von Drucksensoren und -transmittern
1982 als Spin-Off der National Semicondutor gegründet
Dewetron:
Messtechnische Komplettlösungen im High-Tech-Bereich
Pandatel:
Telekommuikationstechnik seit elf Jahren
Glasfaser- und Kupfertechnik für den Netzzugangsbereich


2. Bewertung:

2.1 Gewinnschätzungen / Aktie in Euro:
siehe unter www.boerse2010.de

2.2 Positiv / Negativ Liste:

2.2.1 Positive Aspekte:

Focusierung auf High-Tech Unternehmen in Wachstumsbranchen im Portfolio

Stabilität bei den Beteiligungen, da diese schon länger bestehen als Augusta

Keine Venture Capital Beteiligungen, nur ausgereifte Unternehmen mit hoher Planungssicherheit, die sich am Markt
etabliert haben und Gewinne abwerfen

Hohe Ertragskraft, 15-25% Umsatzredite, kaum Margendruck

Mit Hilfe von Augusta ist den kleinen Unternehmen die Internazionalisierung möglich

Steigerung des inneren Wachstums möglich

Perlen im Portfolio, aktuell Pandatel, aber auch z.B. Data Display oder Dewetron

Spin-Offs der besten Beteiligungen, Pandatel macht den Anfang, danach jedes Jahr min. ein weiterer Börsengang

Liquidität durch Wandelanleihe und IPOs gesichert

Aquisitionen in Vorbereitung, wirken sich sofort auf das Ergebnis aus

Gute Investor Relations und hohe Transparenz

2.2.2 Negative Aspekte:


Holding-Image, obwohl Augusta bei der Strategie mit den Beteiligungen von den anderen Holdings abhebt (Branchenfokus, Synergieeffekte, internes Wachstum...) reagieren viele Anleger sehr zurückhaltend

Andere einzelne Firmen am Neuen Markt haben oft höheres Wachstum als Augusta, sind aber auch nicht so profitabel und risikoreicher

Korona passt als einzige Beteiligung nicht ins Portfolio, mittelfristiger Verkauf erwartet

Neue DVFA/SG-Berechnungsmethodem, denn Augusta hat hohe Goodwillpositionen wie bei Holdings üblich

Optische Bewertungsverschlechterung durch KGV obwohl hohe stille Reserven in der Bilanz durch Goodwill

Neues Steuergesetz seit Anfang des Jahres, eventuell höhere Kaufpreise für Beteiligungen

Zukünftige Aquisitionen können auch fehlschlagen, aber Augusta hat inzwischen viel Erfahrung und Experten

Abhängigkeit vom guten Management, da dieses massgeblich für den Erfolg, auch bei den Beteiligungen, verantwortlich ist


3.Fazit / Ausblick:

Ich stufe Augusta als klaren Kauf ein. Die überzeugenden Fundamentaldaten sollten den Kurs nach unten gut absichern. Nach
oben hingegen sehe ich erhebliches Potential bis zu 100 Euro in 6 bis 12 Monaten. Viele Anleger haben sich bisher wenig mit
Augusta beschäftigt, vor allem weil die AG eine Holding ist. Bei diesem Gedanken schauen viele schon weg. Hoffentlich führt
der Pandatel-Börsengang zu mehr Aufmerksamkeit, Augusta hätte es verdient, denn die positiven Punkte überwiegen deutlich.
Selbst dieser Bericht ist nur eine Momentaufnahme. Ständig werden neue Firmen übernommen, dies wirkt sich sofort auf das
Ergebnis aus und erhöht das Potential. Weitere Börsengänge werden noch mehr Geld bringen für noch mehr Beteiligungen und
so weiter. Für das Jahr 2000 strebt Augusta einen Umsatz von 500 Mio DEM an, auch will man bis dahin noch 2-3
Übernahmen tätigen um dieses Ziel zu erreichen. Wenn man nun noch die alte DVFA Berechnungsmethode anwendet, die hier
gerechter wäre, erkennt man auch optisch die niedrige Bewertung der Aktie.

Gruss
Manuel Kauf

Analyse auch unter www.boerse2010.de
Aktuelles unter www.manuel-kauf.de










 




Die comdirect bank stellt diese Plattform öffentlich zugänglich zum Meinungsaustausch zur Verfügung. Jeder kann in der Community seine Meinung zum Börsengeschehen äußern. Deswegen stellen diese ungeprüften Beiträge die persönliche Auffassung des jeweiligen Autors dar. Darin enthaltene Informationen stellen keine Empfehlungen oder Beratung der comdirect bank dar und sollten nicht ungeprüft zur Grundlage von Anlageentscheidungen gemacht werden.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Copyright © 1999 comdirect bank
Implementation und Design by PopNet Kommunikation GmbH & Co. KG
Quote, Chart and News Technology powered by Teledata Börsen-Informations-GmbH.  



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Panamax Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
8 724 Pandatel WKN: 691630 mit 100% Chance Onboard M.Minninger 28.04.16 20:16
  9 EVOTEC Kursziel.............. Brain N E U 26.06.15 07:18
  11 Hier sind Kurzfristig 50 und mehr % drin !! micha1 buran 25.01.11 14:06
2 46 Pandatel newtrader2002de buran 11.06.10 11:33
    ann erfolgt die Auszahlung Byblos   06.01.08 17:16