Tokio folgt Vorgaben der Wall Street

Beitrag: 1
Zugriffe: 93 / Heute: 1
Tokio folgt Vorgaben der Wall Street Johnboy

Tokio folgt Vorgaben der Wall Street

 
#1
Donnerstag 18. Mai 2000, 08:22 Uhr
 


Tokio folgt Vorgaben der Wall Street
 

Die Tokioter Aktienbörse ist erneut etwas unter Druck geraten. Der Nikkei-225 verlor 2,23 Prozent auf 17.016,68 Punkte. Der breiter gefasste Topix musste ebenfalss Einbußen von fast zwei Prozent auf 1.604,84 Yen hinnehmen.

Schlechte Vorgaben von der New Yorker Wall Street hätten den Markt beeinflusst, sagten Händler. Der Dow-Jones-Index war am Vortag 1,51 Prozent schwächer auf 10.769,74 Zählern aus dem Handel gegangen. Der S&P-500-Index schloss 1,24 Prozent schwächer auf 1447,79 Punkten und der Nasdaq Composite Index verlor 1,95 Prozent auf 3644,91 Zähler.

Zu den Gewinnern in Tokio gehörte heute Toyota Motor mit einem Plus von 8,3 Prozent auf 5.340 Yen. Der Autobauer hatte überraschend gute Ergebnisse vorgelegt. Der Internetkonzern Softbank dagegen musste Federn lassen. Softbank ging 8,8 Prozent auf 20.600 Yen aus dem Handel. Der Wert sei der Tendenz der Nasdaq am Vortag gefolgt, sagten Händler. Auch der Mobilfunkhersteller NTT Docomo ging schwächer aus dem Handel und verlor rund fünf Prozent auf 3,35 Mio. Yen. Die Investoren hatten erwartet, dass der Finanzdienstleister Morgan Stanley Capital International den Wert in seinen Japan-Index aufnehmen.  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen