Sunburst Merchandising: Kaufen + Analyse (m.T.)

Beiträge: 2
Zugriffe: 317 / Heute: 1
Sunburst Merchan. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Sunburst Merchandising: Kaufen + Analyse (m.T.) Security Invest
Security Invest:

Sunburst Merchandising: Kaufen + Analyse (m.T.)

 
27.12.99 12:50
#1
Analyse Sunburst Merchandising AG (WPKN: 720150)

Sunburst ist in einem der größten Branchen der Welt tätig. Das Marktvolumen beläuft sich auf über 210Mrd. DM. Auf Europa, dem Kernbereich von Sunburst entfallen 25Mrd. DM!! Wobei sich der Markt in Europa noch im Aufbau befindet. Belief sich nämlich der pro Kopf Umatz in den USA auf 236,90$ und England auf 103,42$, lag er in Deutschland nur bei 64,07$. Wachstumsprognosen für Deutschland belaufen sich auf 50% p.a. (Quelle: Viedeo Woche 42/98 und EPM Communications 1999).

Sunburst ist das erste und reine Merchandising-Unternehmen und bietet seinen Kunden von der Konzeption über Produktion bis hin zum Vertrieb die volle Produktpallete des Merchandising an. Dies erleichtert dem Kunden nicht nur die Lizensvergabe sondern stellt auch eine einheitliche Produktlinie sicher.

Folgende neue Tochtergesellschaften und Lizensen bergen überdurchschnittliches Potenzial und Synergieeffekte:

MCS Druck und Textiel
IMA Intramarketing Agency
EMP

EM2000
CMT Kinoshops
EM.TV
EPM Entertainment Package Marketing GmbH


MCS Druck und Textiel:

Sundburst erwarb eine 50% Beteiligung an einer der modernsten Druckereien in Europa, besonders um Engpässe im Hinblick auf die EM2000 ausgleichen zu können.
Der Umsatz beläuft sich dieses Jahr auf 4Mio DM. Außerdem werden enorme Synergien im Bereich Produktion erzielt.

IMA Intramarketing Agency:

Diese Gesellschaft die vor kurzem zu 100% übernommn wurde, ist der gößte Disney-Lizensnehmen in Europa und vertreibt Merchandisingartikel in über 40 Länder vor allem im Keramikbereich. Auf einen Schlag hat Sunburst nun nicht nur neue Vertriebswege erschlossen sondern auch einen der größten Lizensgeber an sich binden können: Disney. Der Umsatz lag bei 7Mio DM.

EMP:

Sunburst erwarb eine 50% Beteiligung an dem größten Deutschen Versandhandel für Fanartikel. Der Umsatz belief sich auf ca. 50Mio. DM in 1998. Durch diesen Kauf hat Sunburst auf einen Schlag Kunden von EMP an sich binden können, und versucht nun mit der neuen Tochtergesellschaft einen neuen Katalog namens "FanOmania" an die Kunden zu bringen. Das treibt das Versandkundengeschäft enorm nach vorne und birgt enorme Synergieefekte

EM2000:

Berechnen zu folge belief sich der Merchandising-Umsatz bei der WM 1998 bei 1,62 pro Kopf (Einwohner der Teilnehmenden Länder). Bei der EM2000 nehmen Länder mit insgesamt 450Mio. Einwohnern teil. (Das Potenzial kann sich nun jeder selbst an den Fingern abzählen (729Mio. DM)). Sunburst besitzt die größte Lizens die jemals an ein Unternehmen Verkauft wurde. Bei der WM 1998 wurde die Lizens für Frankreich alleine schon auf 13 Unternehemen aufgeteilt!! Desweiteren werden 1Millionen Stadionbesucher und insgesamt 4Mrd. Zuschauer vor den Fernsehern erwartet die alle Potenziele Käufer von T-Shirts, Pullover, Traningsanzügen usw. sowie das Maskotchen mit  dem Emblem der EM2000 sind. Alleine das Maskotchen dürfte sich wohl mehr als 1Mio. mal verkaufen. Bei einem Preis von rund 20,00DM ergäbe sich hier ein Umsatz von 20Mio. DM!! Desweiteren werden mehr als 50 verschiedene Produktgruppen angeboten die äußerst vielversprechend sind.


CMT Kinoshops:

CMT ist eine 100% Tochter von Sunburst. CMT plant bis ende 2000 50 Kinoshops in den größten Kinos Deutschlands einzurichten. Weitere Gespräche mit anderen Kinobetreiben sind momentan im vollem Gange. Diese Kinoshops sind eine geniale absatzschiene, da die Kunden noch voller Begeisterung beherzter in die Taschen greifen und diese direkt noch ein paar Fanartikel vor Ort kaufen können. Der Umsatz soll sich im Jahr 2000 auf 12Mio. DM belaufen.


EM.TV

Sunburst hat noch vor dem Börsengang einen "First-Option-Buy-Out" Vertrag vereinbart, der Sunburst in die einmalige Situation bringt, jede von EM.TV freiwerdeneden Lizensen zuerst Kaufen zu können.


EPM Entertainment Package Marketing GmbH:

EPM hat 1998 einen Exklusivvertrag zum Verkauf von Konzertveranstallungstickets über alle Fililen der Deutschen Post unterschrieben. Die Kooperation mit EPM eröffnet für Sunburst die Möglichkeit nun auch Merchandisingartikel über die Filialen der der Deutschen Post AG zu verkaufen.


Fazit:

Das Potenzial von Sunburst ist enorm. Ich gehe davon aus, das der schon um 45% erhöte Umsatz für 2000 noch um weitere 30-40% übertroffen wird. Alleine schon durch die Fussball EM2000 wie oben schon erläutert. Ein Kurs von ungefähr 80 Euro dürfte Mitte 2000 gerechtfertigt sein wenn man eine Umsatzrendite von 10% zu grunde legt.


Und jetzt noch ein heißer Tip:

Um den Umsatz 2001 weit zu übertreffen fehlt Sunburst noch ein Knaller. Man kann sich nun an ein paar Finger abzählen was das für eine Lizens z.B. im sportbereich sein könnte. Fussball, Basketball oder sogar die FORMEL 1. Gerüchte zu folge laufen dort schon Gespräche!!

Nun muss jeder selber wissen was er tut. Für rückfragen stehe ich jederzeit parat.

Wer die Analsyse zur Fussball EM2000 haben möchte, kann diese unter der Angabe von seiner E-Mail adresse bekommen. Sie ist im Exel-Format.

Gruß
Security Invest


Weitere Analyse sind zu finden unter:

www.newstrader.de (Analysen)
www.suntrade.de (Sunletter)
www.aktiencheck.de (Sunburst eingeben)
Sunburst Merchandising: Kaufen + Analyse (m.T.) Riecher

SUNBURST - klarer Kauf ! hab ich im Depot und wird erst bei 50,- ver.

 
#2


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Sunburst Merchandising Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 438 Sunburst was geht da ab ? Aktien-Deal AramStyler 11.07.12 11:48
  9 Heißes Gerücht - Insolvenzrücknahme ? Zocker2011 Rudini 15.09.11 16:45
    Huiiiii.... exoticexpert   04.04.11 18:10
  1 Löschung Dr. Trade Dr. Trade 17.11.10 15:11
2 15 Löschung Investox Investox 29.09.10 01:11