PANIKVERKÄUFE nächste Woche?

Beiträge: 8
Zugriffe: 1.110 / Heute: 2
Siemens 114,70 € +0,31% Perf. seit Threadbeginn:   +12,52%
 
PANIKVERKÄUFE nächste Woche? spürnase
spürnase:

PANIKVERKÄUFE nächste Woche?

 
08.04.00 21:11
#1
Vort den Osterferien stellen viele Trader glatt, wie in den vergangenen Jahren. Kommt es wieder zu einem Ausverkauf?
Wie denkt Ihr darüber?
PANIKVERKÄUFE nächste Woche? spürnase
spürnase:

Wie ist Eure Strategie? Was gedenkt Ihr zu tun?

 
08.04.00 21:28
#2
Danke.
PANIKVERKÄUFE nächste Woche? Tombomb
Tombomb:

Instock.de versucht die Kleinanleger abspenstig zu machen, beim .

 
08.04.00 21:40
#3
erwähnen sie schon fast beleidigt, daß die Kleinaktionäre ihre Verluste aussitzen würden, und nicht wie früher panikartig alles auf dem Markt geschmissen haben, damit die "Großen" wieder billig einsteigen konnten(meine Vervollständigung). Immer das Gleiche hier in Deutschland, Hausfrauenhausse, aber auch die "Großen" machen das Geld mit uns. Einerseits ja, andererseits nein, pah. Was solls, die ganz kleinen sind schlauer geworden.

Tip. AOL, hat 6 % gemacht, schaut mal beim TeleBörse Magazin, sind auf 50 % Chance eingeschätzt worden. Einzig brauchbarer Medien-und Internettitel.
Aonsonsten hab ich noch TMTV, auf die schwöre ich. Em-TV natürlich, Siemens, und Jafco, das wird der Knaller, je weiter das Jahr voranschreitet, wegen Neuer Markt Japan etc. Werde mir davon dann einen schönen Urlaub mit meiner Freundin in den Malediven leisten.

Schönes Wochenende

Tombomb
PANIKVERKÄUFE nächste Woche? Reinyboy
Reinyboy:

Re: PANIKVERKÄUFE nächste Woche?

 
08.04.00 21:41
#4
Kaufe mir puts auf Nasdaq und Nemax 50 ab Mitte Mai und stelle Tradingpositionen glatt.

Vor den Osterferien sehe ich keine Probleme.


Mfg     Reinyboy
PANIKVERKÄUFE nächste Woche? Peet
Peet:

Hi spür !!

 
08.04.00 21:43
#5
ich glaube nicht, dass es nochmal zu solchen Panikverkäufen kommt wie in der letzten Woche. Ich rechne jedenfalls damit, dass der Nemax50 weiter anziehen wird. Aus einem ganz einfachen Grund, alle rechnen mit einem weiteren Rückgang und haben sich eine hohe Cashquote aufgebaut. Wenn man allein die Beiträge hier am Board verfolgt, 30-40-50% Cash im Depot. Jeder hat sich liquide Mittel aufgebaut und alle hoffen auf einen weiteren starken Rückgang, dass zeigt mir dass es weiter bergauf geht. Denn wenn der Milchmann schon mit einer Korrektur rechnet wird sie mit Sicherheit nicht zu einer kommen. Ich habe mir letzte Woche ein paar Aktien zu guten Kursen ins Depot gelegt und die Perfomance der Titel in den nächsten Tagen war nicht schlecht.

bye Peet
PANIKVERKÄUFE nächste Woche? DGromm
DGromm:

__Klar .. ich hab meine PANIK schon am Freitag verkauft !!!!!

 
09.04.00 00:10
#6
Meine Güte, ihr habt Sorgen. Was runtergeht, kommt auch wieder hoch. Die Börse is nich impotent.
PANIKVERKÄUFE nächste Woche? Andiman
Andiman:

Re: PANIKVERKÄUFE nächste Woche?

 
09.04.00 12:03
#7
Ich denke Peet hat die richtige Einschätzung getroffen, einzig eine Sache ist vielleicht etwas anders: es gibt eine ganze Menge Kleine, die relativ wenig cash haben, da sie Feb-Mär gekauft haben, um dann von der Korrektur überrascht zu werden. Sofern sie an ihre Titel glauben, haben sie auch nicht verkauft (=Verlust realisiert) und hängen jetzt mit 5% Cash rum und warten auf Erholung. !. sind das aber nicht so viele und 2. verkaufen die jetzt erst recht nicht, so daß dies keinerlei Gründe für "Verkaufspanik" sind. BTW "Panik" , mensch, mensch großes Wort für so ne kleine Sache wie Geld.
Grüße und erfolgreiche Woche
PANIKVERKÄUFE nächste Woche? spürnase

Arroganz?

 
#8
Ich möchte nicht wissen, wieviel Börsenneulinge hier im Board arrogant den "Profi" heraushängen lassen, und auf die Frage nach einer Analyse despektierlich von Hausfrauen oder Milchmannhausse zu schreiben.
Ich wünsche keinem, der etwas spekulativer investiert ist, in eine "Baisse" - selbst wenn sie nur 4 - 5 Monate dauert, wie 1997 und 1998 -- zu geraten.
Dann liegen die Nerven blank!
Eine bestimmte Gruppe oberflächlich für die Volatilität an der Börse verantwortlich zu machen ist zu einfach, außerdem ist es respektlos gegenüber vielen kleinen Anlegern, die gerade in jüngster Vergangenheit Freude und Lust am Aktienhandel gewonnen haben.
Mich interessieren im einzelnen Eure kurzfristige Strategien, hinsichtlich NM-Werte in der Zeit bis nach Ostern (also April).

PS: Ich habe die Erfahrung gemacht, daß gerade wenn wenig Marktteilnehmer handeln (eine Ursache sind eben die Ferien, wie zwischen Weihnachten und Sylvester), es extreme Schankungen geben kann. Ich kann mich erinnern, daß im Jahr 1995 und 1996 der Dollarkurs (als jeder über den schwachen Dollar sprach) über die Osterrtage plötzlich 7 bis 8 % gewann.






Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Siemens Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 294 Inside: Siemens EinsamerSamariter MM41 06.12.16 15:51
26 666 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen? Peddy78 OTF_ 18.08.16 20:18
  656 Zukunft Offshore Fighterkalle Scheißasbeckhasser 03.05.16 17:36
19 581 Top Investment Siemens mit Mrd. Geschäft KZ 100 HighMaster Mannemer 16.10.15 11:06
10 226 Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü? sandale verylong 01.06.15 13:53