NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF !

Beiträge: 43
Zugriffe: 5.082 / Heute: 2
AT + T CORP. .
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Advanced Medien
kein aktueller Kurs verfügbar
 
RICARDO.DE AG.
kein aktueller Kurs verfügbar
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Nase
Nase:

NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF !

 
29.06.00 16:42
#1
Die Börse wird man nie verstehen können. Aber man kann die Anleger verstehen.
Viele Kleinanleger stecken ihr gesamtes Kapital in Neue Markt-Werte,
ohne daran zu denken, dass dieses Verhalten nicht richtig ist.
Oder besser gesagt, sie sind sich das bewusst, aber die Gier nach mehr
und mehr und mehr ist wohl grösser.
Doch dieses Verlangen kann keine Nervösität verdecken oder verhindern.
Die Angst das Geld doch zu verlieren, weil der Markt oder die Aktie
irgendwie nicht nach oben will, ist viel zu gross.
Dann wird verkauft, obwohl man gar nicht verkaufen wollte, oder es werden
Stop-Loss-Kurse gesetzt, die viel zu hoch sind und bei der kleinsten
Bewegung ausgelöst werden.
Das sind sich viele Grossanleger bewusst, denn sie kennen das Verhalten
der Anleger vielleicht mehr als sie selbst.
Und was heute passiert, ist genau der Zeitpunkt auf den viele viele
institutionelle Anleger gewartet haben. Das rauspowern der Angst, der
Nervösität lässt die Kurse nach unten purzeln. Die Seitwärtsbewegung
wurde somut durchbrochen...nach unten zwar..aber schon dies ist ein gutes
Zeichen. Denn nun spielt das Gefährlichste keine Rolle mehr...die Nervösität...
Auch wenn sich das etwas primitiv anhört, aber :
Die Schwachen sind endlich aus dem Markt, nun kann es nur noch die Starken
geben.
Mit dem heutigen Kursrutsch besteht jetzt die Chance, dass nächste
Woche endlich die langersehnte Sommer-Rallye beginnt...

Gruss
Nase
17 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Buckmaster
Buckmaster:

groessenwahn: stimmt!

 
29.06.00 18:09
#19
Ich habe mal wieder nicht genau gelesen...;-)

Ich hatte letztes Jahr für  eine kurze Zeit ein Zertifikat auf den Nemax50. Alle meinten, dass der Nemax50 den Nemax AS langfristig outperformen würden. Die haben dabei aber gar nicht dran gedacht, dass es im Nemax50 keine Neuemissionen gibt. Die ganzen Emissionsgewinne kommen deswegen ja ausschließlich dem Nemax AS zugute. Folglich hatte der Nemax AS fast die gesamte Zeit, als ich das Zertifikat hatte den Nemax50 outperformt.
Die Neuemissionen haben, wenn sie so zahlreich sind wie im Moment, in dem von dir beschriebenen Fall also wirklich einen größeren Einfluss als man denkt.

mfg
Buckmaster

NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Dr. Feinfinger
Dr. Feinfinger:

Ralley? Schön wärs's...

 
29.06.00 18:17
#20
Hi Nase,

dass dieses Mal die grosse Ralley einsetzt nach dem Einbruch, darauf habe ich seit März schon zu oft vertraut. Wer soll sie denn in Gang setzen? Einer muss den Anfang machen, und das müssen wohl die Fonds sein oder andere Grossinvestoren. Jede Menge Fondsmanager werden Ende diese Quartals mit ziemlich leeren Händen dastehen. Auch die Jungs zeigen offenbar Nerven. Wo werden sie ab nächste Woche wieder investieren? Die amerikanischen Verhältnisse sind diffus, und alle wissen, Unsicherheit ist Gift für die Börse.

Natürlich reagieren Kleinanleger nervöser als Profis, aber ich sehe das (untere) Ende der Fahnenstange noch nicht...

Kühlen Kopf,

dr. feinfinger
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! XMan
XMan:

Re: NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF !

 
29.06.00 18:21
#21
Na hoffentlich, obwohl ich nicht so recht daran glauben kann!
Erst sagt man uns die US-Wirtschaft steige zu schnell,Fazit die Zinsen müssen hoch und so die Börse runter.
Jetzt schwächt sich die US-Wirtschaft ab und in 2 Monaten ist das wahrscheinlich auch wieder verkehrt!
Na mal sehen was passieren wird!
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! furby
furby:

Sorry aber ich glaube, daß die Sommerralley bereits hinter uns ist

 
29.06.00 18:24
#22
es würde mich freuen, wenn ihr mit Eurem Optimismus recht behaltet, weil ich auch vorhabe investiert zu bleiben, ich fürchte jedoch es geht erst mal bis Oktober im wesentlichen nur noch Abwärts und Seitwärts. Grenspan's Zins-Damoklesschwert wiegt schwer auf den Schultern der Börsianer. M.E. wird in der Sommerurlaubszeit nicht auch noch die Kraft der Börsianer ausreichen sein, um eine Hausse gegen eine bevorstehende mögliche weitere Zinsanhebung zustande zu bringen. Erst wenn es bei den 6,5% in USA bliebe oder diese wieder gesenkt werden, bin ich für die US-Börse wieder optimistischer, wobei allerdings die Auswirkungen der bisherigen Zinserhöhungen auf die US Wirtschaft erst in den nächsten Monaten sichtbar sein werden, da ja immer im Nachhinein die Statistikzahlen vorliegen.

Ich stimme also OnkelTuca zu.

Nase, was Du schreibst ist grundsätzlich kurzfristig betrachtet auch richtig, jedoch werden wir erst später wissen, ob das nun der Anfang vom Ende war oder nur ein Rausschmeißer für Nervöse.

Gruß furby
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! jopius
jopius:

ich sage nur "Elliot" ! (später mehr ..) o.T.

 
29.06.00 18:38
#23
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! $4u+me
$4u+me:

jopius, komm jetz bloß nicht wieder mit dem Link auf Elliot-1929 !

 
29.06.00 18:59
#24
Da wurde der jetzige Dow Jones Verlauf über den Verlauf von 1929 gelegt.
Passte auch recht gut, muß ich zugeben. Doch wenn dies ein Blick in
die Zukunft sein soll, kommt jetzt der ganz große Anstieg bis hin zu
einer Verdopplung des Dow Jones. Und das innerhalb weniger Monate.

Das glaubst du wohl selber nicht. Also verschone uns mit Schwarzmalerei.

Falls du wider Erwarten eine seriöse Analyse bringen möchtest, ist diese
selbstverständlich willkommen. Dann sorry für die Vor-Verurteilung.

Take care   sk

NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Hans Dampf
Hans Dampf:

So schlecht sieht es mit der Amiwirtschaft doch gar nicht aus.

 
29.06.00 19:11
#25
Die Gewinnwarnungssaison lief bisher doch ziemlich harmlos. Die Abschwächung der Wirtschaft scheint nicht allzustark auf die Erträge durchzuschlagen.
Wenn demnächst die Quartalsberichte anstehen und da ein paar positive Überraschungen anstehen - und davon gehe ich aus - wird auch der Optimismus zurückkehren.

In Ermangelung anderer Signale kann das durchaus reichen, der Börse wieder entscheidenden Auftrieb zu geben.

Ich bleibe investiert, auch wenn es mir zur Zeit etwas zu rot vor den Augen wird.

Qualität setzt sich auf Dauer immer durch

Gruß Dampf
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! subwi
subwi:

Wenn die Amis im August die Zinsen nicht erhöhen könnte dies Anlass

 
29.06.00 20:18
#26
für eine Sommerralley sein, denn später wird es wohl wegen der anstehende Wahlen keine Erhöhung der Zinsen mehr geben. Und sollte dann doch eine Erhöhung kommen, dann ist wenigstens die Angst aus dem Markt.
Facit: Ich bin der gleichen Meinund, wie OnkelTuca und furby:
Sommerloch, davür aber (Spätsommer-)oder Herbstralley.

Greetings subwi  
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! jopius
jopius:

Weder "den" Elliot Link noch unbegründete Schwarzmalerei ..

 
29.06.00 22:05
#27
will ich hier verbreiten. Nein, so wie viele in diesem Thread
möchte ich nur mit euch diskutieren. Ich sehe es wie scavenger
- Bruch der 200 Tage Linie als mögl. Auslöser. Dann fehlt immer
noch der bereinigende Sell-off ! und meines Erachtens steht eine
generelle Neubewertung der Börse (sprich so gut wie aller Titel)
an. KGV hin oder her (siehe z.B. Daimler und Konsorten im Old und
z.B. Inets im New "Market").
Ignoranz hat uns in diese Situation gebracht - die, dass 6 US Zins-
Schritte kaum eine Auswirkung auf die Kurse hatten - Schlechte
Nachrichten einfach verpufften  --- jetzt kommt das andere Extrem,
da zu weit "vorausgelaufen" (sprichw. Kosto) kommen wir nun also
zurück - jetzt werden auch die guten Nachrichten ignoriert.

Und der Kampf in US (Greenspan gegen "Nichtsparer-Aktionäre auf
Pum") ist noch nicht ausgestanden.

Meine Meinung: der Markt hat noch Luft in Richtung Süden - selbst
wenn wir glauben (ich auch) das bei einer ganzen Reihe von Werten
schon wieder Einstiegskurse vorhanden sind.

NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Buckmaster
Buckmaster:

@Jopius: Nur wie soll man Unternehmen wie Commerce One,

 
29.06.00 22:52
#28
das jedes Quartal seinen Umsatz um mehr als 100% zum Vorquartal steigert, mit Unternehmen aus der "old" economy vergleichen?

Wenn man sich heute die I-Nets anschaut, dann sind sie auf ihr Wachstum bezogen eigentlich nicht viel teurer als eine Daimler oder eine VW. Nimmt man z.B. Ricardo.de, z.Zt. haben die zwar noch ein KUV von 11, in zwei Jahren haben die aber aufgrund ihres wahnsinnigen  Wachstums ein KGV von unter 1!

Vor noch ein paar Wochen hat die Nasdaq innerhalb eines Tages um über 13 % verloren, wenn das kein sell-off war, was war das dann? Viele Zinsschritte sind hier am Neuen Markt einfach verpufft, da wir hier in Europa nunmal unsere eigenen Zinsen haben. Und der Nemax AS hat trotz der aktuell sehr niedrigen Zinsen von seinem AZH bei 8.583 auf jetzt 5.369 korrigiert. Das sind immerhin knapp 40%.

NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! 149909cdpixel3.teledata.de/informer2/...ndtype1=&indtype2=&volumen=" style="max-width:560px" >


Schlechte Nachrichten verpuffen? Schau dir heute Kretztechnik und SCM an. Vielleicht verpufften diese schlechten Nachrichten für dich, aber bestimmt nicht für die Anteilseigner beider Firmen, die fast ein Drittel heute dadurch verloren haben.
Viele Werte haben sich geviertelt bis gefünftelt. Die Unternehmen, die keine große Zukunft versprechen und ihre Zahlen nicht einhalten konnten, wurden zu recht verprügelt (Abit, iXOS, usw) Man darf dabei aber nicht die große Masse der Unternehmen übersehen, die teilweise um 30-50% die Analystenschätzungen übertreffen konnten (z.B. ricardo um 45%, Quartalswachtstum zum Vorjahresquartal um über 1.400%, das hat - soweit ich weiß - noch kein Unternehmen der "old" Economy geschafft).

Viele Unternehmen sind heute günstiger bewertet, als im letzten Herbst. Zwar ist der Nemax um ca. 40% gegenüber dem AZT im letzten Herbst gestiegen, man muss aber auch sehen, dass sehr viele Unternehmen seit dem letzten Herbst auch ihre Umsätze und Gewinne mindestens im selben Grade gesteigert haben.

Von Tag zu Tag sehe ich weniger Luft nach unten. Viele Werte sind so günstig, dass man schon wieder von richtigen "Schnäppchenpreisen" sprechen kann.
Ich glaube ehrlich gesagt an kein Sommerloch, dafür hat der Markt schon  zu viel nach unten hin übertrieben.
Ab nächste Woche sehen wir am Neuen Markt ganz sicher wieder steigende Kurse.
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Buckmaster
Buckmaster:

@Jopius: Nur wie soll man Unternehmen wie Commerce One,

 
29.06.00 22:53
#29
das jedes Quartal seinen Umsatz um mehr als 100% zum Vorquartal steigert, mit Unternehmen aus der "old" economy vergleichen?

Wenn man sich heute die I-Nets anschaut, dann sind sie auf ihr Wachstum bezogen eigentlich nicht viel teurer als eine Daimler oder eine VW. Nimmt man z.B. Ricardo.de, z.Zt. haben die zwar noch ein KUV von 11, in zwei Jahren haben die aber aufgrund ihres wahnsinnigen  Wachstums ein KGV von unter 1!

Vor noch ein paar Wochen hat die Nasdaq innerhalb eines Tages um über 13 % verloren, wenn das kein sell-off war, was war das dann? Viele Zinsschritte sind hier am Neuen Markt einfach verpufft, da wir hier in Europa nunmal unsere eigenen Zinsen haben. Und der Nemax AS hat trotz der aktuell sehr niedrigen Zinsen von seinem AZH bei 8.583 auf jetzt 5.369 korrigiert. Das sind immerhin knapp 40%.

Schlechte Nachrichten verpuffen? Schau dir heute Kretztechnik und SCM an. Vielleicht verpufften diese schlechten Nachrichten für dich, aber bestimmt nicht für die Anteilseigner beider Firmen, die fast ein Drittel heute dadurch verloren haben.
Viele Werte haben sich geviertelt bis gefünftelt. Die Unternehmen, die keine große Zukunft versprechen und ihre Zahlen nicht einhalten konnten, wurden zu recht verprügelt (Abit, iXOS, usw) Man darf dabei aber nicht die große Masse der Unternehmen übersehen, die teilweise um 30-50% die Analystenschätzungen übertreffen konnten (z.B. ricardo um 45%, Quartalswachtstum zum Vorjahresquartal um über 1.400%, das hat - soweit ich weiß - noch kein Unternehmen der "old" Economy geschafft).

Viele Unternehmen sind heute günstiger bewertet, als im letzten Herbst. Zwar ist der Nemax um ca. 40% gegenüber dem AZT im letzten Herbst gestiegen, man muss aber auch sehen, dass sehr viele Unternehmen seit dem letzten Herbst auch ihre Umsätze und Gewinne mindestens im selben Grade gesteigert haben.

Von Tag zu Tag sehe ich weniger Luft nach unten. Viele Werte sind so günstig, dass man schon wieder von richtigen "Schnäppchenpreisen" sprechen kann.
Ich glaube ehrlich gesagt an kein Sommerloch, dafür hat der Markt schon  zu viel nach unten hin übertrieben.
Ab nächste Woche sehen wir am Neuen Markt ganz sicher wieder steigende Kurse.
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Buckmaster
Buckmaster:

ich habe natürlich KUV von unter 1 und nicht KGV bei ricardo gem.

 
29.06.00 22:55
#30
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

Steuerreform vor dem Scheitern! Verhandlungen abgebroche.

 
29.06.00 23:07
#31
Irgendwie hat mich diese nachricht nicht so besonders glücklich gemacht, denn es hieß bisher immer, ein zügiges Umsetzen der Reform sei in den Kursen enthalten. Also meine Adcon wird das weniger jucken, aber gerade was das geplante Entflechten von Unternehmensbeteiligungen angeht, dürfte es Essig sein. Und die drückende Steuerlast hierzulande wird auch nicht geringer. Bleibt nur die Hoffnung, daß sich noch ein Kompromiß ergibt, sonst sehe ich für eine Ralley hierzuland schwarz. Ansonsten denke ich nicht, daß es eine nachhaltige Aufwärtsbewegung in den nächsten Tagen gibt, zu sehr sind die Schwergewichte des Nemax angeschlagen, von EM-Tv über SCM, Fantastic bis zu T-Online zeigen die Charts steil abwärts. Aber schlimmer wird es kaum noch gehen, es sei denn, es kommen noch ein paar Hämmer aus einzelnen Unternehmen wie heute.
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! jopius
jopius:

Hi Buckmaster - du hast mich etwas falsch verstanden ...

 
29.06.00 23:10
#32
ich will nicht New mit Old vergleichen - Nein, die Einschätzungen
innerhalb dieser "Bereiche" muessen vollkommen neu überdacht/
bewertet werden. Das was Anfang des Jahres passiert ist hat mit
reeler Bewertung nichts mehr zu tun. (Was nicht heissen soll,
das man auf den Zug nicht hätte aufspringen sollen - nein, mehr
war heuer wahrscheinlich gar nicht zu verdienen - aber es war
"out of limit"). Weiterhin hast du mich falsch interpretiert:
Nicht jetzt verpuffen die schlechten Nachrichten - sondern
damals hatten schlechte Nachrichten, ich möchte nicht sagen eine
"kurssteigernde Wirkung", aber sie bremsten eben auch nicht. Und
nun in der Abwärtsbewegung werden die guten Nachrichten "überhört".

.. so zumindest ist mein Eindruck

Und ich denke schon, das wenn jetzt 200 Tagelinien durchbrochen
werden und Unterstützungen nicht halten, wir nochmal gehörig ins
Schwitzen kommen werden (auch ich bin noch zu stark in einigen
Werten investiert, die ich falsch eingeschätzt habe)

Jopius
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Stockbroker
Stockbroker:

Bear Market. Nichts ist mit Hausse, höchstens ab und zu eine Be.

 
01.07.00 02:30
#33
Schau Dir die Charts von IBM, AT&T und Procter&Gamble an, dann den von Amazon... es geht weiter abwärts und der Nemax folgt der Nasdaq wie ein braver Hund. Man könnte scherzhaft von der Deutschen Micky Mouse Börse sprechen.
Auch die Versuche des PPT, die Nasdaq oben zu halten, werden kläglich scheitern.
Ich warte auf den Zeitpunkt, wenn Amazon zahlungsunfähig wird... und das dauert nicht mal mehr 6!! Monate.
Nachdem jede Wellblechhüttenfirma mit Zielrichtung Internet an die Börse gegangen ist, werden noch viele Pleiten auf die Anleger zukommen...
in den USA, bei uns und in Asien.

Aber keine Angst lieber Nase, ich werde auch wieder bullish.
Spätestens bei einem DOW von 7.000.

Good trades. Stockbroker.
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! HAHAHA
HAHAHA:

RE: ich rechne ab JETZT mit einer "kleineren" Sommerralley von 10 b.

 
01.07.00 12:47
#34
.... wenn die Nasdaq zumindest seitwärts geht.


Miros
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! HAHAHA
HAHAHA:

Re: Stockbroker

 
01.07.00 12:49
#35
Sommerrallies sind eigentlich immer "Bearmarketrallies" oder technische Reaktionen. Aber genau damit rechne ich jetzt.

HAHAHA
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! IZ
IZ:

wie Totti die italienische Nation rettete:

 
01.07.00 13:19
#36
er traf ins Schwarze.

1. Es wird keine Ralley in Deutschland (NM) ohne die Nasdaq geben
2. Die Nasdaq wird im Jahre 2000 die Marke von 4500 nicht mehr sehen
(sehr gewagte Hypothese, gell)
3. Der DJI wird sich bald entscheiden, ob er 10000 lieber mag als 10500.
10300 Punkte ist eine wichtige Marke. Mein Tip: DJI wird zwischen 10200
und 10750 in 2000 schwanken. kein Crash.
4. aus 1. und 2. folgt, daß es keine Ralley gibt am NM.
5. so langfristige Prognose sind der größte Schwachsinn

good trades
IZ


NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! HAHAHA
HAHAHA:

Der Elfer von Totti war wirklich cool !!

 
01.07.00 14:38
#37
Schade - ich hätte lieber die Holländer im Finale gehabt - aber das Elferschiessen gehört nun mal zum Fussball - und da haben die Holländer leider voll versagt.

Eine echte Sommerralley wird es warscheinlich wirklich nicht mehr geben - aber wenn keiner mehr dran glaubt,.....


HAHAHA
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Idefix1
Idefix1:

HAHAHA ich sehe es so wie Du - eine bescheidene Sommerrallye wird.

 
01.07.00 15:15
#38
DA aber noch viele nervöse (Klein-)anleger verkaufen wollen, wird sie wohl nur gedämpft ausfallen.

Die Fonds haben nun teilweise auch mit Mittelabflüssen zu kämpfen - nix Dramatisches, aber ein Sell Out könnte erst noch kommen, aber evtl. erst im August oder September (eigentlich wie jedes Jahr oder ?), wenn die letzten Bullen aufgeben - dies wäre mir aber zu einem früheren zeitpunkt lieber, damit diese Schaukel-Abwärts-Börse endlich wieder aufhört. Lieber ein klarer Abwärtstrend, dann weiß ich wenigstens daß ich alles verkaufen muß.

Nächste Woche sollte aber erst mal ein freundlicher Börsenstart erfolgen - evtl. bremst das ja die Verkaufslust der Kleinen, so daß erst die oben genannte kleine Rallye kommt bevor uns der Sell-Out zum Zähneklappern bringt und nicht umgekehrt. D.h. wenn nach der Mittagszeit am Montag die Kurse nicht wieder umfallen, empfehle ich spekulative Käufe. Geht es dagegen gleich zu Beginn runter, steht der Sell-Out wohl unmittelbar bevor - in diesem Fall sag ich "Sch..", denn ich bin fast voll investiert.
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Karlchen_I
Karlchen_I:

Idefix, de Handel ist in den letzten Tagen immer dünner geworden. .

 
01.07.00 22:22
#39
den Ferien noch sein Depot geräumt, und nächste Woche gibt es nochmals 5 Börsengänge am Neuen Markt. Am Freitag ist Der Nasdaq von Beginn an nach oben gelaufen - am Neuen Markt hat es keinen interessiert. Zudem ist die Stimmung durch miese Firmenmeldungen verhagelt. In den nächsten zwei Wochen wird das erstmal nichts mehr - es sei denn, daß in Amiland die nun massenhaft anstehenden Quartalsmeldungen gut ausfallen. Aber ob das angesichts der abflauenden Konfjunktur der Fall sein wird? Sehr zweifelhaft.
Vielleicht geht es den einen oder anderen Tag bergauf - insgesamt zeigt die Tendenz aber nach unten.

Montag würde ich sehr vorsichtig sein, denn Freitag war Window-dressing.


Also ich bin gegenwärtig zu 80% in Cash, und das, was ich noch in Aktien habe, ist nicht absturzgefährdet.

Ich glaube im übrigen auch an eine Sommerrallye, aber die wird wohl von den Standards ausgehen.  
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! martock
martock:

Wenn die Sommerrallye jetzt kommt, wann ist sie dann zu Ende, da.

 
01.07.00 23:31
#40
noch genügend Raum für die erwartete Herbstrallye bzw. den mit ihr zusammmenfallenden Wahlbonus in den USA bleibt?

Wie verhält sich die FED angesichts der Wahl? Die Fed tagt vor den Präsidentschaftswahlen noch einmal am 3. Oktober, welche Rolle spielt dieser Oktobertermin, ist er nicht wichtiger als der August-Termin? Oder spielt er im Hinblick auf die Wahlen keine große Rolle mehr?

Vom Gefühl her, glaube ich nicht an eine direkte Sommerrallye, eher daß die jetzige Flaute im Hinblick auf Herbst und US-Wahlen noch einige Wochen anhält  
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Idefix1
Idefix1:

Entweder es geht aufwärts oder

 
02.07.00 13:58
#41
abwärts oder seitwärts. HA !

Ich glaube nicht, daß der 30.6. Window Dressing war sondern vielmehr der erste Tag, an dem der nachlassende Verkaufsdruck zu spüren war. Deutsche Fonds haben bereits am Wochenanfang bis Wochenmitte verkauft. Möglicherweise gilt das W.D. aber für die Nasdaq, das wäre nicht in meinem Sinn, denn dann ginge es wohl auch in Deutschland eher weiter runter die nächsten Wochen.

Ich erwarte aber die nächsten 1-3 (?keine Ahnung wie lange) Tage am NM eine technische Korrektur nach oben. Ob mehr daraus wird, weiß ich nicht. Prognose für das "mehr": Unwahrscheinlich.

Wenn wir aber Montag gleich schlecht starten, denke ich - ich wiederhole mich hiermit - daß der Sell-Out sehr schnell kommt - meine Prognose: unwahrscheinlich.

Fazit: Weiterhin seitwärts - Strategie: Stockpicking - vorzugsweise Biotechs.
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! patznjeschniki
patznjeschniki:

Jopius und Stockbrocker, noch an Board??? o.T.

 
13.10.02 14:13
#42
NEMAX - DIE HAUSSE NACH DEM AUSVERKAUF ! Ernabitchka

hier! o.T.

 
#43

Seite: Übersicht Alle 1 2

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem AT + T CORP. DL 1 Forum