MWG kaufen????

Beiträge: 10
Zugriffe: 546 / Heute: 2
Evotec 6,395 € -0,05% Perf. seit Threadbeginn:   -89,73%
 
MWG kaufen???? winner
winner:

MWG kaufen????

 
22.02.00 15:19
#1
Hat jemand eine Idee warum die so recht stillstehen in der ganzen Euphorie der Biotechnologie...dabei sind die doch einer der größten Hersteller von oligonukleotiden....
MWG kaufen???? PrinzLudwig
PrinzLudwig:

erklaer mir mal jemand, warum die so teuer sind. BITTE !

 
22.02.00 16:02
#2
ich hab schon mehrmals versucht hier Info ueber MWG zu kriegen.
weiss da keiner was ?
KGV 00 > 250 ???
warum ist das Ding so sauteuer ?
und stieg und stieg und stieg im letzten Jahr. etwa um das 7fache.
ich war mal drin (Kauf bei 30, Verkauf bei 60). Ich fand schon bei 60
war die Fa. ueberteuert (anhand der Gewinnzuwaechse).
Seither hab ich auf Kursrueckgang gehofft (haha, ja, Danke fuer's Mitleid),
aber stattdessen
also : auch ich bitte um Meinungen, aber eher zur Frage :
warum ist die Fa. so teuer und kommt nicht runter ???
PL
MWG kaufen???? aztec
aztec:

Re: MWG kaufen???? Ja

 
22.02.00 16:13
#3
Die Kapitalerhöhung (100 Mio. Euro) hat sich negativ auf den Kursverlauf ausgewirkt. Sollte aber inzwischen verkraftet sein.
MWG befindet sich in einer Konsolidierung. Die Aufwärtstrendlinie verläuft bei etwa 180 Euro. Der kurzfristige Abwärtstrend bei 195 Euro. Die beiden Linien treffen Anfang März aufeinander.
Die Aktie ist mittlerweile überverkauft. Der MACD dreht auch nach oben, so daß ein Ausbruch nach oben in den nächsten Tagen wahrscheinlich erscheint (positives Umfeld vorausgesetzt).
Fundamental gesehen ist MWG ohnehin eines der besten und risikolosesten Biotechunternehmen (SNP, Genchips), wenn auch etwas teuer. Aber das kümmert in der momentanen Euphorie ja  niemanden, bzw. andere sind noch teurer.

Schöne Grüße
AZTEC
   
MWG kaufen???? PrinzLudwig
PrinzLudwig:

welche biotechs sind denn NOCH teurer, AZTEC ? o.T.

 
23.02.00 12:34
#4
MWG kaufen???? aztec
aztec:

an PrinzLudwig

 
23.02.00 13:26
#5
Mologen (Verlust 2001), Evotec (Verlust 2001), Morphosys (KGV +1000),
Cybio ist noch relativ günstig (KGV 150 ?). Klar ist MWG teuer (KGV 220), aber das interessiert im momentanen Biotech-Boom niemanden.
In den Gewinnprognosen für die nächsten Jahre wird MWG immer noch als Serviceprovider (Maschienenbauer) betrachtet, das sind sie aber längst nicht mehr.    
Der Unternehmensbereich Genomic Discovery (Genomsequenzierung, Chiptechnologie, SNP-Analyse) wächst rasant und ist zudem unabhängig von Zulassungen. MWG liefern die Schaufeln für die goldgrabenden Medikamentenhersteller und sind nach eigenen Angaben (kann ich natürlich nicht überprüfen) Technologieführer.

Schau Dir mal den Kursverlauf von Celera Genomics an. Die Firma von Craig Venter hat das ehrgeizige Ziel das menschliche Genom noch in diesem Frühjahr vollständig zu entschlüsseln, zu patentieren und die Daten gegen Gebühr zu verkaufen.  


Wenn MWG nicht ohnehin schon 20% meines Depotwertes (ich habe für 29 Euro gekauft) ausmachen würde, würde ich für 180-185 Euro kaufen und einen Stop-loss unterhalb des Aufwärtstrends (ca. 170) plazieren. Über mein langfristiges Kursziel von 500 Euro wirst Du jetzt bestimmt lachen, aber auch bei 60 Euro haben schon viele gelacht (und verkauft).

Schöne Grüße
AZTEC
MWG kaufen???? PrinzLudwig
PrinzLudwig:

merci AZTEC

 
23.02.00 13:40
#6
nee, ich lach nicht. haette ich MWG bloss gehalten.
20 % Depotanteil ist aber mutig.
charttechnisch hast Du voellig recht, aber bei dem KGV hab ich massive
Schwierigkeiten, mich nur auf den Chart zu verlassen.
aber das hab ich bei 60 Euro, 120 Euro und 150 Euro auch gedacht.

dass MWG Service-Provider ist/war, fand ich uebrigens sehr gut, weil
sie als Dienstleister der GenTech-Firmen nicht von einem einzelnen
Produkt abhaengen und darum weniger riskant sind.

ich werde trotzdem lieber abwarten, da ich dem Gesamtmarkt nicht traue
und auf die Korrektur warte (die auch nicht kommen will).
PL
MWG kaufen???? PrinzLudwig
PrinzLudwig:

los ! mehr Meinungen zu MWG bitte. kauft/kennt die denn hier kei.

 
23.02.00 21:19
#7
MWG kaufen???? aztec
aztec:

MWG-adhoc

 
24.02.00 10:12
#8
MWG-Biotech AG vereinbart Kooperation mit Macherey-Nagel

Ebersberg, 24. Februar 2000. Die MWG-Biotech AG, führend im Bereich Genomics, hat eine langfristige Kooperationsvereinbarung mit der Macherey-Nagel GmbH & Co KG, Düren, getroffen.

Kern der Vereinbarung ist die Zusammenarbeit im Bereich der Aufreinigung von Nu-kleinsäuren. Macherey-Nagel als weltweit führendes Unternehmen in diesem Gebiet wird der MWG-Biotech AG einen speziellen Bausatz zur sogenannten Plasmidauf-reinigung für den enorm wachsenden Markt der DNA-Sequenzierung liefern. Dieser Aufreinigungskit garantiert die besondere Reinheit und Qualität von präparierten DNA-Proben. In umfangreichen Testserien konnten dadurch die Leseweiten der DNA-Proben von 650 auf 900 Basen erhöht werden. Damit bildet der Kit die ideale Ergänzung zu den weltweit einzigartigen, vollautomatisierten Probenvorbereitungs-systemen von MWG-Biotech.

Das neue System integriert erstmals komplett die Plasmidaufreinigung und die Pro-benvorbereitung für die Sequenzierung und adressiert einen Durchsatz von 2.000-10.000 Proben pro Tag. Es garantiert damit eine erhebliche Personaleinsparung und Kapazitätserhöhung im Laborablauf.

Desweiteren vereinbarten MWG-Biotech und Macherey-Nagel eine Kooperation bei der automatischen PCR-Produkt- und RNA-Aufreinigung, in deren Rahmen ein Ge-samtkonzept zur optimalen Probenvorbereitung für die DNA-Chiptechnologie entwik-kelt werden soll. Die DNA-Chiptechnologie soll bereits in 4 Jahren ein Marktvolumen von ca. 5 Mrd. US $ generieren. Infolge der verstärkten Forschungs- und Entwick-lungstätigkeit in diesem Bereich will die MWG-Biotech mittelfristig einen Anteil von 5-10 Prozent erreichen.
MWG kaufen???? PrinzLudwig
PrinzLudwig:

klingt gut, Aztec, aber vollstaendig verstanden hab ich's nicht, mu.

 
24.02.00 11:14
#9
MWG kaufen???? aztec

Hi PrinzLudwig

 
#10
1) Der "Maschienenbauer" MWG baut seine Technologieführerschaft durch sinnvolle Kooperationen sinnvoll aus. Kürzere Analysezeiten = geringere Kosten für die Labors = Wettbewerbsvorteil für MWG

2) Die "Genforscher" erwarten mittelfristig einen DNA-Chip-Umsatz von 250-500 Mio. Euro. 1998 hatte MWG einen Gesamtumsatz von 21 Mio. Euro.

Gruß AZTEC  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Evotec Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
53 30.871 es kann los gehen! brunneta reliably 09.12.16 21:37
2 24 !! Evotec vor Explosion !! Reinyboy 011178E 21.11.16 12:58
    Löschung Atlantis56   06.07.16 09:38
    Löschung Devilnightgogo   30.03.16 11:32
  1 Evotec, Wahrerwerner HFreezer derwahrewerner 09.02.16 20:35