Kleiner Sieg für Philip Morris

Beitrag: 1
Zugriffe: 250 / Heute: 1
Kleiner Sieg für Philip Morris yucca

Kleiner Sieg für Philip Morris

 
#1
Um 10% sprang der Kurs der seit Monaten geprügelten Aktie von Philip Morris (WPKN: 851777) am letzten Mittwoch an der Wall Street. Das Staatsoberhaupt Bill Clinton war in seinem Bestreben, Philip Morris und den gesamten Rest der Zigarettengang höchstselbst anklagen zu können, mit einer denkbar knappen 5:4-Entscheidung abgeschmettert worden. Nochmal Schwein gehabt. Es besteht aber noch immer das Restrisiko des Firmenruins, daher rühren auch die lächerlichen Aktienkurse in der Zigarettenindustrie. Die Folgen einer PM-Pleite wären für den gesamten Kapitalmarkt eine Katastrophe: Neben den zigtausend Jobs, die an den Unternehmen hängen, wäre der Dow-Jones ganz schnell unterhalb von 9000 Punkten. Und auf die Schnelle den
größten Zigarettenhersteller der Welt (mitsamt seiner leckeren Miller-Biere und seinem gutgehenden Kraft-Food) aus dem Dow zu kegeln, entspräche nicht den Realitäten des Marktes, trotz all der Hoffnungen auf die "New Economy". Sollen wir denn in fünf Jahren alle nur noch nackt und ohne Nahrung im Internet surfen? Oder wacht der Kapitalmarkt endlich auf und erkennt das 7er-KGV von PM mit seiner Dividendenrendite von 10%. Da müssen sich selbst riskante
Anleihen anstrengen, um solche Renditen zu erzielen. Wenigstens zu 5% sollte ein Depot aus PM-Aktien bestehen.

=====================================
Topstock - der kostenlose Börsenbrief
www.topstock.de
=====================================


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen