Internolix - Kursziel 90 Euro - GoingPublic

Beiträge: 6
Zugriffe: 966 / Heute: 1
Internolix kein aktueller Kurs verfügbar
 
Internolix - Kursziel 90 Euro - GoingPublic Zockerpeter
Zockerpeter:

Internolix - Kursziel 90 Euro - GoingPublic

 
29.03.00 09:23
#1
Internolix – Kursziel 90 Euro

Die Marktstimmung ist nicht eben rosig; von Friede, Freude, Eierkuchen keine Spur. Dennoch wagen sich immer neue Werte auf`s rutschige Börsenparkett. Darunter auch Internolix.
Das Limburger Unternehmen ist nach dem Pionier Intershop und Openshop nun der dritte e-Commerce-Softwarehersteller am deutschen Markt für Wachstumswerte.
Die Marktforscher von Datamonitor erwarten eine Explosion der e-Commerce-Softwareverkäufe von 0,3 Mrd. US-$ 1998 auf 2,8 Mrd. US-$ im Jahr 2002 – ein durchschnittliches Wachstum vom 75 % p.a. Allein der Kursverlauf von Intershop ist Zeuge des gewaltigen Potentials im Bereich e-Commerce-Software. Rund 3.000 % Plus seit der Emission im Juni 1998. Die vor wenigen Wochen gestartete Openshop liegt momentan fast 100 % über dem Emissionspreis von 54 Euro, was angesichts der wieder etwas schwierigen Börsensituation eine noch ordentliche Performance darstellt. Beim Handelsauftakt von Internolix kann von Euphorie jedoch keine Rede sein. 35 Euro hatte der Emissionspreis betragen. Mit 40,50 Euro als erste Kursfeststellung wurde ein eher geringfügiger Zeichnungsgewinn von 14 % realisiert. Das aktuelle Niveau spiegelt die hervorragenden Aussichten des Unternehmens – im Gegensatz zu seinen Wettbewerbern - nur unzureichend wider.

Die Geschäftstätigkeiten der drei Unternehmen sind vergleichbar. Ähnlich wie seine Konkurrenten entwickelt Internolix Online-Shop-Systeme für den Betrieb einzelner Shops bis hin zu virtuellen Marktplätzen (sogenannte Malls). Besonderen Wert legt Internolix dabei auf einen modularen und hochskalierbaren Aufbau der Software. Dadurch eignet sich die Lösung sowohl für kleine Anbieter als auch international agierende Großkonzerne. Internolix setzt dabei auf ein indirektes Vertriebsmodell. Die Software wird weltweit über verschiedene Fachhandelspartner, z.B. Internet Service Provider (ISPs), Systemhäuser und Internet-Agenturen angeboten.
Nach einem Umsatz von 1,5 Mio. Euro im Jahr 1999 geht Internolix im laufenden Geschäftsjahr von einer Steigerung auf 6,6 Mio. Euro aus. 2001 werden 21 Mio. Euro, 2003 etwa 55 Mio. Euro erwartet. Die durchschnittliche Steigerung von 146 % p.a. (CAGR) liegt deutlich über den 75 % Branchenwachstum. Erklärbar ist dies mit der von Internolix angebotenen Standard-Lösungen, deren Nachfrage noch deutlich stärker steigen dürfte, als individuell erarbeitete.
Der Unterschied zu Openshop ist vor allem bei strategischen Partnern zu sehen. Arbeitet Openshop eng mit Intel zusammen, ist es bei Internolix Microsoft, mit denen in Kürze ein gemeinsames Produkt auf den Markt gebracht werden soll. Nach 1,6 Mio. Euro Umsatz im letzten Jahr wird eine Steigerung auf 7,7 Mio. Euro noch in diesem Jahr erwartet. Bis 2001 rechnet Openshop mit einem Anstieg auf 20 Mio. Euro – also fast identisch mit Internolix. Der größte Unterschied liegt wohl in der momentanen Marktkapitalisierung: Openshop wird mit rund 893 Mio. Euro bewertet, Internolix dagegen lediglich mit 315 Mio. Euro. Zwar spielt Intershop mit 8,8 Mrd. Euro in einer anderen Liga, aber dennoch wird das weitere Potential der beiden anderen Werte eindrucksvoll ersichtlich.
Auf Basis der nächsten zwölf Monate scheint – gemessen an der Market-Cap – ein Anstieg der Internolix-Bewertung auf rund 630 Mio. Euro bzw. 90 Euro je Aktie durchaus realistisch.


Quelle: www.goingpublic-online.de/news/aktieimblickpunkt/index.hbs

Damit Ihr seht, dass die Ihr Geschäft verstehen, ein kleiner Rückblick:

Dieser Artikel von GoingPublic erschien am 17. 12. 99 in der Reihe „Aktie im Blickpunkt“

Poet Kursziel 35 Euro, der Kurs von Poet war damals bei 18 Euro!


Po(e)t-ential

Für einen aussichtsreichen Software-Hersteller im Bereich Internet verliefen die ersten
Handelstage der Poet Holdings Inc. nicht unbedingt überragend.

Am 16. November zu 12,5 Euro an den Neuen Markt gekommen, bewegte sich die Aktie
zunächst nur im Bereich des Emissionskurses und fiel zeitweise sogar unter 11 Euro ab. Nicht
zuletzt auch durch den Internet-Hype an der US-Technologiebörse Nasdaq konnte der Titel seit
Anfang Dezember deutlich
zulegen und notiert mittlerweile bei rund 20 Euro. Korrekturphasen sollten jedoch auch auf
diesem
Niveau noch zum Einstieg genutzt werden.

Products


Das Produktportfolio von Poet (sh. auch GoingPublic 11/99, S. 31-33) läßt sich in drei
wesentliche
Bereiche gliedern. Mit dem Produkt Object Server Suite (OSS) stellt das Unternehmen seinen
Kunden
eine Software zur Verfügung, mit der objektorientierte Datenbanken - der derzeitige Status quo,
gerade bei Zugriffen über das Web - erstellt werden können. Darauf aufbauend ist mit der
Content Management Suite (CMS) eine einfache Verwaltung komplexer
XML-/SGML-Dokumente möglich. Schließlich wird mit der eCatalog Suite (ECS) eine
Business-to-Business-Lösung zum vereinfachten Produkt- und Katalogdaten-Austausch via
Internet angeboten. Beeindruckend dabei auch die Möglichkeit, auf schnellem und einfachem
Wege kundenspezifische Produktkataloge zu erstellen. Da die ECS auch in
die Bestellsysteme der Kunden integrierbar ist, bietet sich hier eine Möglichkeit zur
Überwindung
heterogener Systeme.

Perspectives

Zweifelsohne sind die Software-Produkte von Poet als state-of-the-art zu bezeichnen.
Technische
Brillianz allein genügt jedoch nicht, um auch entsprechende Erlöse daraus erzielen zu können.
Gerade ein kleiner Anbieter wie Poet ist dadurch auf Vertriebskooperationen mit den Großen der
IT-Branche
angewiesen. Die jüngst kommunizierte Zusammenarbeit mit Compaq zur gemeinsamen
Vermarktung der eCatalog Suite zeigt, daß Poet dabei auf dem richtigen Weg ist. Compaq wird
dabei die ECS in sein
Nonstop e-Business Solutions Portfolio aufnehmen.

Financials

Da ein wesentlicher Teil des Emissionserlöses in den Ausbau der Vertriebsstruktur fließen soll,
rechnet GoingPublic mit stark steigenden Erlösen bei Poet (sh. Tabelle). Bereits im Jahr 2001
dürfte der Umsatz bei 33 Mio. Euro liegen - knapp das 4fache der 98er-Erlöse. Somit errechnet
sich beim Unternehmen ein 2001er-KUV (Kurs-Umsatz-Verhältnis) von knapp 6,5. Vergleicht
man dies mit anderen, technologisch
führenden Software-Anbietern für den Internetbereich wie Intershop (KUV 2001: 26) und Brokat
(KUV
2001: 15,5), so sollte Poet mittelfristig ein 2001er-KUV in Höhe von 10-12 zugebilligt
bekommen.

Fazit:

Die technologisch herausragende Stellung, die durch einen starken Ausbau des eigenen
Vertriebs und
diesbezüglicher Kooperationen zu einem starken Umsatzwachstum in den nächsten Jahren
führen
dürfte, erlauben eine Bewertung der Poet-Aktie mit dem 10fachen der für das Jahr 2001
erwarteten
Erlöse. Dies impliziert auf 12-18 Monate ein Kursziel im Bereich von 35 Euro. Nach der starken
Überhitzung der Aktie in den letzten Wochen sollte jedoch eine Korrekturphase des Marktes -
die
gerade die internetaffinen Papiere deutlich treffen dürfte - abgewartet werden.
Internolix - Kursziel 90 Euro - GoingPublic Zockerpeter
Zockerpeter:

Jetzt ist es klar: Internolix wird der neue Super-Star! o.T.

 
29.03.00 10:15
#2
Internolix - Kursziel 90 Euro - GoingPublic SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

Meine Zustimmung, der Artikel ist äußerst lesenswert

 
29.03.00 11:31
#3
Und wird von anderen Blättern in seiner positiven Stellungnahme geteilt
(Aktionär z.B.) und auch u.a. in stockworld.de
Unbedingt kaufen!  
Internolix - Kursziel 90 Euro - GoingPublic Zockerpeter
Zockerpeter:

Platow zu Internolix

 
29.03.00 15:43
#4
am 29. März 2000 um 14:07:
Betreff: Anfragen zu Internolix
Beitrag: An alle Ratsuchenden bezüglich Internolix!
Wenn die in diversen Boards veröffentlichten Beschuldigungen an die Adresse von Internolix der Wahrheit entsprechen sollten, stellt sich doch die Frage, wieso dies anonym geschieht. Wer eine rechtliche Handhabe oder ähnliches besitzt, wird kaum diesen Weg wählen. Da im allgemeinen der Wahrheitsgehalt bei "Boardgeflüster" eher gering ist, empfiehlt sich die Lektüre seriöser Börsendienste (z.B. Platow-Börse!).
Unsere Recherchen (diverse Banken und Analysten) haben ergeben, dass alle Prüfungen vor Börsengang mit positivem Ergebnis abgeschlossen wurden.
Wir möchten deshalb nicht näher auf dieses Boardgeflüster eingehen.
Wer Aktien von Internolix besitzt, sollte diese natürlich weiter halten. Auf dem jetzigen Niveau erscheint sogar ein Zukauf interessant.
Viele Grüße
Das Platowteam

www.platowbriefe.de/platobriefe/forum/messages/33968.html

Internolix - Kursziel 90 Euro - GoingPublic Karlchen_I
Karlchen_I:

Man lernt doch nie aus - aber netter Downpush. o.T.

 
29.03.00 16:07
#5
Internolix - Kursziel 90 Euro - GoingPublic Zockerpeter

Morgen geht es kräftig nach oben! o.T.

 
#6


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Internolix Forum