IDS ->ARIVA

Beiträge: 5
Zugriffe: 1.170 / Heute: 1
IDS Scheer kein aktueller Kurs verfügbar
 
IDS ->ARIVA hugo
hugo:

IDS ->ARIVA

 
30.09.99 00:20
#1
Ad hoc


IDS Scheer Halbjahresbericht Datum : 30.07.1999
Zeit : 09:29:16


Die seit dem 11. Mai am Neuen Markt notierte IDS Scheer AG (DE0006257009), führender Anbieter von Dienstleistungen und Produkten für das Geschäftsprozessmanagement, hat die Ergebnisse des 1. Halbjahres 1999 bekanntgegeben. Demnach steigerte das Unternehmen seinen Umsatz nach U.S. GAAP gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 35 Prozent auf 76,8 Mio. DM (39,3 Mio. EUR). Das operative Ergebnis wuchs um 22 Prozent auf 11,1 Mio. DM (5,7 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern stieg um 30 Prozent auf 12,0 Mio. DM (6,1 Mio. EUR).
Die Mitarbeiteranzahl stieg um 112 auf 756 Mitarbeiter. "Die Ergebnisse entsprechen unseren Zielen. Das Wachstum liegt weiterhin deutlich über dem Branchendurchschnitt und bestätigt unsere führende Marktposition auf dem Gebiet des Geschäftsprozessmanagements", sagt Dr. Alexander Pocsay, Vorstandssprecher der IDS Scheer AG. Im 2. Quartal wuchs der Umsatz um 24 Prozent auf 38,8 Mio. DM (19,8 Mio. EUR). Während sich das operative Ergebnis um 4 Prozent auf 5,0 Mio. DM (2,5 Mio. EUR) erhöhte, stieg das Ergebnis vor Steuern um 16 Prozent auf 5,7 Mio. DM (2,9 Mio. EUR).

Unter Berücksichtigung der steuerlichen Entlastungen durch den Börsengang beträgt das Ergebnis nach Steuern im 2. Quartal 8,1 Mio. DM (4,1 Mio. EUR) und im 1. Halbjahr 10,7 Mio. DM (5,5 Mio. EUR). Die Umsatzerlöse verteilen sich auf Consultingleistungen für Industrieunternehmen (38 Prozent), Consultingleistungen für Dienstleistungsunternehmen (33 Prozent) und auf Produkte für das Geschäftsprozessmanagement (27 Prozent). Mit 45 Prozent sind die Consultingleistungen für Dienstleistungsunternehmen überproportional gestiegen. Mit den Leistungen im Bereich Supply Chain Management wurden bereits 8 Prozent der Umsätze realisiert. Der Umsatz im Produktbereich mit ARIS Toolset und produktnahen Dienstleistungen ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ebenfalls um 45 Prozent gewachsen. Der Auslandsanteil am Umsatz beträgt im 1. Halbjahr 36 Prozent. Die Auslandsgesellschaften erwirtschafteten einen Umsatz in Höhe von 10,3 Mio. DM (5,3 Mio. EUR). Dies entspricht einer Steigerung von 38 Prozent. "Besonders im internationalen Bereich sehen wir zusätzliche Wachstumspotentiale, die wir mit dem bereits erfolgten Aufbau und der Stärkung unserer Auslandsgesellschaften realisieren werden", so Dr. Pocsay.

Nicht zuletzt durch das umfassende Mitarbeiterbeteiligungsmodell von IDS Scheer konnten im 1. Halbjahr zusätzlich 112 qualifizierte Mitarbeiter gewonnen werden. Somit beschäftigt das Unternehmen 756 Mitarbeiter. Dieses Mitarbeiterwachstum ist unter Berücksichtigung des Angebotes an qualifizierten Beratern und Entwicklern beachtlich und stellt eine wichtige Basis für das weitere Wachstum von IDS Scheer dar.

Neues Innovationsnetz für E-Business

Mit einem flexiblen Netzwerk aus innovativen Unternehmen verstärkt IDS Scheer ihren Marktauftritt um Software und Dienstleistungen für Lösungen im E- Business. In einem ersten Schritt beteiligt sich IDS Scheer an zwei Start-up-Unternehmen. Darüber hinaus geht die auf dem Gebiet des Geschäftsprozessmanagements führende IDS Scheer Kooperationen mit anderen erfahrenen E-Business- Anbietern und Forschungsinstituten ein.

"Mit diesen neuen Leistungen im E-Business, der Weiterentwicklung des ARIS Toolsets zum web-basierten Modellierungswerkzeug für Geschäftsprozesse und der Neuentwicklung von internet-basierten Produkten für das Knowledge Management in Unternehmen sind wir zuversichtlich, unsere Wachstumsziele in 1999 zu erreichen", so Dr. Alexander Pocsay.

Höhepunkte des 2. Quartals

Zu den Höhepunkten im 2. Quartal 1999 zählen: Die Anzahl der verkauften Lizenzen von ARIS Toolset, dem marktführenden Werkzeug zur Geschäftsprozessmodellierung, stieg um 2.110 auf weltweit über 14.000 Lizenzen.

Das neue Release ARIS Toolset 4.1 zur unternehmensweiten Geschäftsprozessmodellierung wird an die Kunden erfolgreich ausgeliefert.

Die osteuropäischen Aktivitäten der IDS Scheer konnten mit einem Großauftrag zur SAP R/3-Einführung und Geschäftsprozessoptimierung bei einem slowenischen Automobilzulieferer ausgebaut werden.

Die Internationalisierung des Unternehmens mit der Gründung der Tochtergesellschaft in Großbritannien und der Verstärkung des Top- Managements in Japan und USA wurde weiter vorangetrieben.

Ad hoc


IDS Scheer E-Business Datum : 29.07.1999
Zeit : 02:27:04


Mit einem flexiblen Netzwerk aus innovativen Unternehmen verstärkt IDS Scheer (DE0006257009) ihren Marktauftritt um Software und Dienstleistungen für Lösungen im E-Business. Neben den bereits bestehenden Kooperationen hat sich die IDS Scheer in einem weiteren Schritt an zwei Start-up-Unternehmen aus den Bereichen E-Business und E-Commerce beteiligt. Darüber hinaus ist das auf dem Gebiet des Geschäftsprozessmanagements führende IT-Dienstleistungs- und Softwareunternehmen Kooperationen mit anderen erfahrenen E-Business- Anbietern und Forschungsinstituten eingegangen. Der Aufbau dieser vernetzten Softwarefabrik unterstützt Unternehmen bei der beschleunigten Umsetzung ihrer Internetstrategie.
Zu den neuen Beteiligungen gehören zunächst diese drei Unternehmen:

Die JET-Online GmbH, Saarbrücken (Beteiligungsquote 51 Prozent). Das Unternehmen entwickelt Konzepte für den elektronischen Handel mit internetgestützten Kunden-Lieferanten-Beziehungen. Die Interactive Software Solutions GmbH, Saarbrücken (Beteiligungsquote 20 Prozent) Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung graphischer Benutzerschnittstellen zur Visualisierung von Geschäftsprozessen und für Electronic Commerce spezialisiert.

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH), Saarbrücken (Beteiligungsquote 9,1 Prozent). Das DFKI ist ein anerkanntes Großforschungsinstitut und schwerpunktmäßig auf den Gebieten Knowledge Management und E-Commerce tätig.

Gründe für die Beteiligungen der IDS Scheer sind das Engagement und Know-how der Unternehmen sowie deren Aussicht auf ein schnelles Wachstum in dem sich dynamisch entwickelnden Marktumfeld E-Business. In engem Kontakt mit den Entwicklern und Beratern der IDS Scheer werden die Beteiligungsunternehmen an neuen Bausteinen für die elektronische Geschäftsabwicklung und Wissensvermittlung arbeiten. Diese Unternehmen verfügen über interessante Produkte, die zu unserer Internetstrategie passen, begründet Dr. Alexander Pocsay, Vorstandssprecher der IDS Scheer AG, die Beteiligung an diesen Unternehmen. Mit unserem Investment fördern wir das weitere Wachstum dieser zukunftsorientierten Unternehmen und vernetzen sie als Zulieferer mit uns.

Außerdem ist IDS Scheer mit folgenden anwendungsorientierten Forschungsinstituten und markterfahrenen Unternehmen Kooperationen eingegangen:

Mit dem KEG (Kompetenzzentrum elektronischer Geschäftsverkehr) des Instituts für Wirtschaftsinformatik in Saarbrücken wird IDS Scheer Vorgehensmodelle zur Einführung von E-Commerce und Szenarien für internetgestützte Geschäftsprozesse entwickeln.

Mit der imc GmbH, Saarbrücken, arbeitet IDS Scheer an neuen Konzepten für E-Learning. Zusammen mit der BROKAT AG, Stuttgart, wird IDS Scheer ein Konzept für eine e-Service-Bank (interaktive Finanzberatung) entwickeln.

Weitere Beteiligungen und Kooperationen sind in Vorbereitung und werden dazu beitragen, diesen Softwareverbund zügig auszubauen. Das Schwergewicht liegt dabei auf Unternehmen, die zukunftsweisende Geschäftsideen oder erprobte Produkte und Lösungen auf Basis der Web-Technologien haben.

 
Ad hoc


IDS Scheer japanische Tochterfirma Datum : 16.07.1999
Zeit : 10:30:27


Mit Kazuma Ban hat die IDS Scheer AG (DE0006257009) eine Schlüsselperson der japanischen ERP-Szene (Enterprise Resource Planning) an Bord geholt. Als ehemaliger Vorsitzender der japanischen SAP-Anwendervereinigung und stellvertretender Vorsitzender des ERP-Forums, einer unabhängigen, führenden Organisation in Japan auf dem Gebiet betriebswirtschaftlicher Software, hat sich der frühere Senior Executive von Mitsubishi Electric Corporation einen hervorragenden Ruf als IT-Experte erworben. Mit der Ernennung von Ban zum President der japanischen Tochtergesellschaft forciert die IDS Scheer ihren expansiven Kurs im ostasiatischen Raum.
IDS Scheer Japan hat im ersten Halbjahr 1999 bedeutende Erfolge erzielt. Namhafte Unternehmen wie NTT, Toyo Tire, Showa Denko, Asahi Chemical haben sich für das ARIS Toolset entschieden. Der Umsatz konnte verdreifacht und die Zahl der Mitarbeiter verdoppelt werden. Insbesondere wurde das Beratungsangebot für Supply Chain Management (SCM) ausgebaut und bei der Sharp Corporation, einer der ersten SAP-Kunden für SCM in Japan, erfolgreich platziert.

Ich bin überzeugt, dass die IDS Scheer in Japan zum führenden Anbieter für Business Engineering-Tools heranwachsen und eines der stärksten Beratungsunternehmen für Supply Chain Management und R/3-Einführungen werden wird, bewertet Ban die Kompetenz und Chancen des Unternehmens. Bereits in zwei Jahren werden wir mehr als 100 Mitarbeiter in Japan haben.

Ad hoc


IDS Scheer neuer CEO in Nordamerika Datum : 08.07.1999
Zeit : 09:43:36


Die IDS Scheer AG (DE0006257009), führendes IT-Dienstleistungs- und Softwareunternehmen für Geschäftsprozessmanagement, ernennt Kevin Swint zum CEO ihrer Tochter IDS Scheer Inc. in Nordamerika.
Herr Swint bringt über 20 Jahre Erfahrung im Management, Consulting, Vertrieb und Marketing in die IDS Scheer Inc. ein. Er wird die aggressive Wachstumsstrategie in Nordamerika umsetzen und eine bedeutende Rolle in der Positionierung des Unternehmens als Spezialist für Geschäftsprozessoptimierung mit Kernkompetenzen in ERP und Supply Chain Management einnehmen. Des weiteren wird die IDS Scheer Inc. einen besonderen Schwerpunkt auf die Beratung von Unternehmen richten, deren Geschäftsprozesse sich aufgrund ihrer Internet-Aktivitäten verändern

IDS ->ARIVA Nase
Nase:

Hi Hugo...

 
30.09.99 10:00
#2
...
Tolle Nachrichten, leider müssen wir wohl das neue Jahrtausend abwarten,
bis so ein Software-Titel wie IDS entdeckt wird.

Gruss
Nase
IDS ->ARIVA otto1
otto1:

Re: IDS

 
30.09.99 16:47
#3
IDS steht auf meiner Liste! Glaube jetzt ist ein guter zeitpunkt gekommen!
IDS ->ARIVA scaramouche
scaramouche:

Neues zu IDS

 
30.09.99 16:56
#4
Hallo Leute!

Ich habe mich gerade mit 200 IDS eingedeckt, weil ich gestern mit einigen Leuten aus den Internet-Startups gesprochen habe, an denen sich die IDS beteiligt hat.

Sie sind sehr kompetent. Ausserdem konnten sie durch die Kontakte von Scheer bereits einige Aufträge bekommen und sind schon in starker Expansion begriffen.

Zwei meiner Bekannten haben mit Unterstützung von Scheer vor 2 Jahren IMC gegruendet, eine Firma, die Software fuer virtuelles Lernen erstellt. Die haben nun ca. 70 Angestellte, weil Scheer sie durch seine Kontakte gepusht hat.

Meine gestrigen Gespräche vermittelten mir den Eindruck, daß die Entwicklung und Umsetzung einer schlagkräftigen E-Commerce-Strategie im Moment DAS DING bei der IDS ist und ab November davon auch etwas greifbar sein wird, was dann - wenn es denn von Analysten bemerkt wird - zu Kurssprüngen führen sollte.
IDS ->ARIVA hugo

IDS Scheer ->ARIVA o.T.

 
#5


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IDS Scheer Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  203 IDS enorme Wachstumschancen-Ausbruch julie26 Tiger 03.02.10 18:30
  7 Die gerüchte stimmen!! Ids scheer Perpf 14.11.08 12:46
  6 Ids scheer strong buy!! ids scheer ids scheer 06.06.08 02:42
  1 ids ??? was geht denn heute ab karlnapp Robin 23.04.08 08:23
3 11 Die IDS SyncMaster 17GLi Peddy78 26.07.07 10:38