Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Hallo MOB, Kompliment für Deine Einschätzung für diese Woche...

Beiträge: 5
Zugriffe: 810 / Heute: 1
Identiv 5,51 $ +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -98,69%
 
EM.TV+MERCHA.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Index-Zertifikat au.
kein aktueller Kurs verfügbar
Hallo MOB, Kompliment für Deine Einschätzung für diese Woche... Allenstein
Allenstein:

Hallo MOB, Kompliment für Deine Einschätzung für diese Woche...

 
14.10.99 22:34
#1
...erinnerst Du Dich noch, Du prophezeitest letzte Woche gefühlsmäßig fallende Kurse für diese Woche.

Was hat Dich dazu bewogen ?

Mein Depot blieb "relativ" verschont, aber ich bin für die nächsten Wochen in leichter "Alarmstimmung", die ich sonst eigentlich selten empfinde.

Da ich noch über Mittel verfüge, bin ich mit sehr unschlüssig (mit Ausnahme von EM.TV), wann ich wieder einsteige, bzw. nachkaufe.

Wie sieht Deine Strategie aus, zumal Du ja auch in USA investiert bist?

Gruss, Allenstein.
Hallo MOB, Kompliment für Deine Einschätzung für diese Woche... mob1
mob1:

Guten Abend Allenstein ...

 
15.10.99 00:14
#2
nachdem meine letzten 2 - 3 Postings in diesem Forum etwas
weniger mit Aktien zu tun hatten, wird es Zeit, sich wieder
ein paar Gedanken zu machen.
Die negative Zahl Arbeitslosenerstanträge letzte Woche hat der
Markt als klares Signal für eine unwahrscheinlich werdende
Zinserhöhung verstanden. Daß dieses heute nicht wiederholt
werden konnte, war wohl irgendwie klar, da letzte Woche
noch die Nachwehen des Wirbelsturms in den Zahlen enthalten
waren. Von der Rede Grünspans am Di. vor irgendwelchen
Wirtschaftlern hätte ich eine Warnung an den Aktienmarkt erwartet,
die die Euphorie wieder gebremst hätte, aber dem hat es ja nicht
bedürft. Eine !, zwar schwerwiegende, BlueChipAktie fährt ein
schlechtes Ergebins ein, in Germany spricht SAP 'ne Gewinnwarnung
aus, und schon hast Du 'ne Abkühlung, wo sich keiner eine vorstellen konnte. Das liegt wohl primär trotzdem nur in der Angst begründet.

Meine Amerikainvestments habe ich schon Dienstag reduziert
( Yahoo, Inktomi verkauft ) und so hat die Watsch'n, wie
die Südländer wohl sagen, mich nicht komplett getroffen.
Habe auch vor, mich in nächster Zeit mit Amerika zurückzuhalten,
da ich einen langsam weitersteigenden Euro zum Dollar erwarte
und keine klare Vorstellung des weiteren Kursverlaufs des Dows
habe.

Meine Beobachtung der Pixar Inc. ( lieferte unter anderem
die Animationen für "A Bug's Life" und "Toy Stories" ) habe
ich jetzt auch aufgegeben. ( Womit wir schon wieder bei
Medienaktien wären.) Diese Woche stand betr. Animations und
Zeichentrickfilmen auch ein negativer Bericht im Handelsblatt.
Man hätte den Verlauf in dieser Szene vielleicht schon vorher-
sehen können als diese beiden Ameisenfilme parallel in die

Kinos kamen. Der Streit unter den Großen war da, und nun zeigt
sich eine kurzfristige Übersättigung an Kino-Trickfilmen. Also
Finger weg von Pixar. ( kennst Du die - Meinung ? )

Bin schon länger hier in Germany an Plambeck NE. dran, wozu
mir der Beitrag Newsmman : "Unglaublich!! mT" / 13.10.99 sehr
gut gefallen hat. Denke, daß mit einer beginnenden Werbeoffensive
das Interesse an diesem; ja eh billigem, Titel wieder steigen wird.
Baue morgen wohl erste Position auf.
Ansonsten habe ich Montag eine erste Jumptec - Position aufge-
baut und erwarte für Intershop einen positiven Kursverlauf, nicht-
zuletzt wegen der pos. Chattechnik und dem Vergleichspreis von
Broadvision.

Irgendwann Ende des Monats interessiere ich mich dann für Highlight,
und EM-TV.
Vielleicht komme ich nächste Woche noch dazu mein Drittes /Drittel
SCM - Microsystems zu kaufen, die bei mir irendwann den größten
Depotwert darstellen soll. Ein Glück, daß ich die nicht schon Anfang
der Woche gekauft habe. OTI ist neu in meiner Beobachtung, weiß ich
aber noch zu wenig drüber.

Zur allgemeinen Forummeinung : "Der Crash kann nicht mehr kommen ..."
gibt es ja eigentlich wieder nur zu sagen : "Er kommt, wenn keiner
mehr dran glaubt - wie immer." Die beiden letzten Tage und der
Anfang des heutigen haben mir ein etwas mulmiges Gefühl bereitet,
womit ich den Dowschluß aber sehr positiv für Freitag sehe. Ich
glaube nämlich auch nicht an den Crash. Bin zu ca. 85 % investiert
und werde morgen, je nach S&P - Future zwischen 15 - 16 Uhr
mein Depot verkleinern ( Rest Inktomi und LHS ) oder erweitern
(SCM und Plambeck, vielleicht auch EBAY zum traden ).

Wenn positiv, dann noch zwei oder drei Aktionen nächste Woche,
womit dann erstmal Ruhe wäre. bis ich mich dann Ende des Monats
mit EMTV und Highlight beschäftige.

Aber was kann bis dahin alles noch passieren.

Grüße und laß Dir von mir bloß nichts aufschwatzen, denn
den Mi. hätte ich nach dem Di. nämlich nicht mehr so kraß
erwartet.

Gute Nacht
MOB

Hallo MOB, Kompliment für Deine Einschätzung für diese Woche... mob1
mob1:

Nochmal Anmerkung :

 
15.10.99 09:33
#3
Mist, ist das jetzt so, daß das Kennwort nicht mehr
automatisch drinsteht. Mein Posting ist grad in die
ewigen Jagdgründe verschwunden.

Aber ich fass es nochmal kurz zusammen.

Rede Grünspans, die ich Di. erwartete, kam am späten
Do. ( am S&P Future -1% ) abzulesen, wo der Dow Fr.
beginnt. Erwarte aber keine nachhaltigen Kursverluste,
es reicht aber dazu, meine positive Erwartung für
Fr auf nächste Woche zu verschieben. Kaufe heute
höchsten noch SCM ( tech. Reak ? ), keine I-Nets.

Gruesse & Toi Toi Toi

MOB



Hallo MOB, Kompliment für Deine Einschätzung für diese Woche... Allenstein
Allenstein:

Guten Abend, MOB, lass uns wieder über die Marktlage sprechen...

 
18.10.99 22:07
#4
ich glaube, daß meine "Alarmstimmung" für die letzte Woche schon gerechtfertigt war, jetzt bin ich aber noch ein wenig senibler.

Ich bin mir recht sicher, daß wir einer signifikanten Korrektur in USA entgegensehen, der ich aber die positiven Seiten abgewinnen möchte.

Ich las vor einiger Zeit im Board das Wort vom "reinigenden Gewitter", dem wieder Sonnenschein folgt. Das hat mir gut gefallen. Genau so wird es kommen, zumal der deutsche und europäische Markt nicht wirklich überbewertet ist.

Wenn wir jetzt freie Mittel haben, oder Mittel freimachen können, eröffnen sich uns wirklich enorme Chancen für die nächsten Monate. Ich habe beobachtet, daß 85 % aller Nemax-Titel nahe ihrer 52 W. Tiefststände notieren, d.h. daß nicht nur der Index schwer gebeutelt ist, sondern auch fast jede einzelne Aktie (das sieht in den USA anders aus).
Ist das nicht schon ein Indiz für Bodenbildung oder nahende Bodenbildung.

Ich bin also sensibel für die kommenden Wochen, aber sehr optimistisch für die kommenden Monate.

Nun habe ich aber ein langes Gespräch mit meinem WP-Berater meiner Hausbank geführt. Er rügte mein einseitig Neuer-Markt-lastiges Depot. Früher investierte ich liebend gern in DAX-Werte, auch wenn die dort geringere Volatilität nie zu solchen Kursausbrüchen führte. Das Stichwort heißt "Diversifikation", nicht nur Branchen, sondern auch Märkte. Man sieht ja, die Favoriten wechseln ununterbrochen.

Ich werde meine Investitionen am NM erst mal zurückstellen, Ausnahme EM.TV, hier bin ich sehr zuversichtlich.

Sicherlich müsste man USA nach einem Kursrückgang wieder genauer ansehen, das gilt aber auch für den DAX (z.B. Daimler-Chrysler oder Lufthansa). Einige Optionsgeschäfte (nicht OS) könnten auch lukrativ sein.

Am besten nicht aufgeregt sein und im Moment nichts überstürzt verkaufen.

Hast Du die letzten Tage Cinemedia beobachtet? Die haben nichts mehr verloren und sogar minimal zugelegt. Das könnte eine Hoffnungsschimmer sein.

Und schaue dir Highlight genau an. Wenn die tiefer gehen, ist das aus meiner Sicht der ideale Einstieg.

Viele Grüsse, Allenstein.

P.S. Bist Du Berliner? Ich komme aus Hamburg, habe aber eine Repräsentanz in Berlin.
Hallo MOB, Kompliment für Deine Einschätzung für diese Woche... mob1

Job geht nunmal vor.

 
#5
Wenn das andersrum wäre, bist Du abhängig.

So, das letzte zu erst : Ich bin in Berlin geboren, wohne aber seit
ca. 2 Jahren außerhalb. Und ! ich stehe auch zu meinem Geburtsort.
Berlin ist Caos, Gewusel; Hektik und Eile - es gibt mit Abstand schönere Städte, aber wenn man sich auskennt, findet man sogar in dieser Stadt wunderbare Ecken um dem herrschenden Stress zu entkommen. Postings irregeführter Artgenossen muß ich hin und wieder kommentieren, womit es heute, hoffe ich, ein vorläufiges Ende gefunden hat..

Zum allgemeinen Marktgeschen; sehe ich eigentlich keinen Crash
auf uns zukommen ( das müßten also ! kurzfristig ! < 20 % sein )
und ich erwarte dieses Jahr keine Dow - Stände unter 9000.
Daß der deutsche Markt, wie fast allg. der europäische Markt
nicht überbewertet ist, ist das eine. Die Abhängigkeit von der Welt-
lei"d"börse eine andere. Wir strampeln in Deutschland gegen unsere
Wiederstände an, und werden sie wohl auch halten, wenn ...
ja was wenn ?!

Wenn morgen die :
US/Baubeginne und Baugenehmigungen September akzeptabel ausfallen
und die US/Verbraucherpreise September und die US/Realeinkommen September

und übermorgen :
die SAP AG, Herbst-PK ok ist und die Handelsbilanz August in Ordnung ist

und Donnerstag :
die EU/Sitzung des EZB-Rates gut verläuft und
US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Woche)  und US/Philadelphia Fed Index Oktober
akzeptabel sind.

So und nun gib mir einen Tip ab für den Dowschluß Freitag ! Es ist in der
Spanne Plus 300 bis Minus 500 Punkte alles möglich. Und nun sag' mir ich
soll einsteigen oder nicht oder was oder wie .
Eigentlich will ich zum Ausdruck bringen, daß ich ratlos bin und momentan

nur "zuschaue", was passiert. 78% investiert, wenn's runtergeht kauf' ich halt
und wenn's raufgeht, habe ich auch kein Problem. Aber erwarte bitte keine
Prognose von mir. Ich trau mich einfach nicht.

Erwarte weiterhin sehr volatile "schleichende Konsolidierung" in US, so daß
sich Europa dank der "Langsamkeit" im Großen und Ganzen besser schlägt
als Amerika. Die Amibewertung ist nunmal höher - aber das Wachstum ist
ja auch ( noch - (zeitlich gesehen) ) größer.
Und außerdem, was bitte schön ist überbewertet?

Habe keine US - Aktien mehr, nur die Doppelnotierungen SCM und LHS.
Was Du bei Cinemedia siehst, scheint ein "Bodentest zu sein", aber Kaufsignale sehe ich dort noch lange nicht. Bei Highlight ist das unter 70 noch etwas anders. Es gibt so etwa 1x die Woche einen Lauf um 6 - 8 % irgendwohin ( größere Volumina - scheint ein Medienfond zu sein ), so daß sie vielleicht noch billiger zu haben sind. Werde aber wohl irgendwo zw. 65 und 75 erstmals zuschlagen. Dazu gleich dieses : Ist es wahrscheinlich, oder sogar schon geschehen, daß die Fußballrechte an RTL zur Winterpause weiterverkauft werden? Und hat das irgendwelche Auswirkungen auf Umsatz und Ertrag von Highlight?

Habe leider nichts gefunden, aber momentan auch keine Zeit zum suchen.

Persönlich schätze ich das Potential bei Titeln, die Crash's oder Konsolidierungen ohne größere Blessuren überstehen als prozentual höher ein, als für andere.
Da wäre wohl jetzt die SCM Microsystems Inc., vor Do. (Ergebnis 3. Quartal) ein Augenmerk wert. Bin langfristig von denen sowieso Topüberzeugt und habe meinen Posten letzte Woche zu 39 erweitert.

Andere Investments ( sogar Highlight ) stelle ich bis zur Aufhellung
des Marktes zurück, werde aber trotz nicht auszuschliendem Crash
mein Depot nicht weiter reduzieren.
Wenn ich Zeit hätte, würde ich diese Woche mit Ebay, Inktomi & Co.
traden - hab' ich aber leider nicht.

Diversifizieren ist eine schöne Sache. Aber auch eine Zeitintensive. So
hatte ich schon Amerika, Thailand, Japan, Australien, Russland und
Malaysia im Depot. Geh' mal damit zu Deinem Bankberater - der fällt
tot um. Mein Depot ist ebenfalls zu NM - lastig,  aber mit dem
Hintergrund, daß ich für die "Guten" Werte eine weitere, überüber-
durchschnittliche Performance erwarte. Also, handle nach gesundem
Verstand und nach EIGENER Überzeugung. Gelingt mir selbst noch nicht
ganz, aber im Tips geben bin ich halt gut.

Ansonsten good b(u)y  ( and good sell )
MOB

PS :

Übrigends Y2K ist für mich seit meinem Samstagabendbier mit einem
Informatiker wieder etwas mehr zum Problem avanciert.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Identiv Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 721 SCM Microsystems : mal anschauen Lalapo Kaja76 14.02.17 23:46
2 45 die erwartungen ermlitz preppy 08.01.15 18:43
  67 Ist SCM jetzt pleite oder was? Zwergulf ermlitz 27.05.14 18:16
  25 TELDAFAX unter 25 EUR ist ein WITZ !!!! analyzer hippeland 27.12.11 19:14
  38 Break-even bald erreicht? stipe79 Jamescook 29.09.11 18:12