Furby,Go2bed,Guru Brauni und die ,mit denen man normal "reden"kann.........

Beiträge: 5
Zugriffe: 662 / Heute: 1
Medion 17,409 € +0,09%
Perf. seit Threadbeginn:   -55,93%
 
Beko Holding
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Furby,Go2bed,Guru Brauni und die ,mit denen man normal
raco:

Furby,Go2bed,Guru Brauni und die ,mit denen man normal "reden"kann...

 
05.01.00 14:22
#1
hallo leute,hoffe,daß der kater euch verlassen hat und wir uns wieder dem wesentlichen widmen können(ein tolles jahr für euch).

was für eine strategie verfolgt ihr jetzt, zu anfang dieses jahres?sieht ja im moment ziemlich "crashig" aus,und ich denke,daß dies auch noch einige zeit so weitergeht,denn die zinsängste sind jetzt im markt und müssen erstmal eingepreist werden.(bin aber mit einem dax-put abgesichert)meine empfehlung für euch ist tomorrow,denn da kommt in den nächsten tagen einiges an neuen meldungen.
viele liebe grüße von

raco

ps.fragt jetzt bitte nicht nach einer quelle,sondern glaubt mir das einfach mal!!!außerdem müßt ihr ja nicht investieren!!!!
Furby,Go2bed,Guru Brauni und die ,mit denen man normal
preisfuchs:

ja, tomorrow könnt em ende des jahres auf über 100 euro stehen ! .

 
05.01.00 14:24
#2
Furby,Go2bed,Guru Brauni und die ,mit denen man normal
Guru Brauni:

Warum denn crashig? Mein Depot sieht gut aus. Ich bin zu ca. 90.

 
05.01.00 15:00
#3
Erstmal hallo raco!
Wir dürften zur Zeit eine Korrektur durchmachen: Allerdings geht mir das ganz zu volatil. Ich halte es für sehr wahrscheinlich, daß es nächste Woche wieder ins Gegenteil geht. Schätze, daß es in den nächsten Wochen so volatil weitergeht (mal runter, mal rauf).
Mein persönliches Depot: Beko (gekauft bei 38, seit 2 Wochen im Aufwind, heute eine kleine Konsolidierung, erwarte ich bei besserem Umfeld bald bei 50). Topcall (gekauft bei 17,40, hält sich konstant um die 18,50, hier erwarte ich heuer Mitte 20). Und mein Zuckerl: Austria Tabak Call Optis (ein solider im letzten Jahr unverständlicherweise geprügelter Wert bei dem ich vor 1 Monat einen guten Einstiegszeitpunkt erwischt habe, erholt sich seit damals, war gestern und heute stabil, mir fehlt nicht mehr viel auf die 100% (erreicht bei ca. 52) - dann verkaufe ich, weil der Opti nur bis 03/2000 läuft, AT ist aber ein solider Kauf - derzeit um die 50 seriöse Analystenschätzungen haben ein KZ von 71 auf Jahressicht).
Nun zum Gesamtmarkt: Wie oben erwähnt erwarte ich eine volatile, leicht negative Seitwärtsbewegung für die nächsten Wochen.
Was tue ich: Meine Optis sollten im Jänner das Ziel erreichen, dann bin ich bei ca. 50% Cash.
Ich werde abwarten bis die Konsolidierung ihr Ende erkennen läßt und dann aus einen der folgenden Watchlist-Werte mir einen oder zwei günstige auswählen: evtl. AT&S und mit einem kleineren Anteil wieder etwas spekulatives beimischen (Call-Opti auf VA-Tech oder VA-Stahl oder ein Wert, der noch mit einer besonderen Neuigkeit (aus einer soliden Quelle) aufhorchen läßt). Tomorrow kenne ich zu wenig, aber ich werde sie mir mal näher anschauen und dann darüber nachdenken und dann entscheiden. Ich denke Du wirst mich schon so weit kennen, daß ich ohne Background sicher nix kaufe. Da lasse ich mir lieber einmal eine 1000%-Gelegenheit oder was auch immer entgehen. Es gibt genügend Gelegenheiten - so viel Geld hat keiner, daß er alle abdecken kann.
Viele Grüße
Guru Brauni
Furby,Go2bed,Guru Brauni und die ,mit denen man normal
Scavenger:

Wait...

 
05.01.00 15:12
#4
and see, ist z.Z. meine devise.
Es wird volatil, und es wird noch tiefer gehen (SP500 evtl. bis unter 1300).
Die langen Zinsen werden steigen, bis Greenspan die FED-Sätze erhöht, am kurzen Ende wird es vorher schon schwierig, weil Greenspan das überschüssige Geld wieder einsammelt. Wenn Geld teurer wird, trift es zuerst und am kräftigsten die Aktien mit hoher Bewertung, wg. Zinseffekt auf die Berechnung zukünftiger Gewinne. Bedenkt zudem, dass in USA unheimlich viel Aktien auf Kredit gekauft wurden. Da hängen jetzt viele Leute in der Eieruhr und warten nur auf eine kleine Rally, um sich zu retten...
D.h. für mich, abwarten bzw nur in Werte investieren, die z.Z. und in den nächsten Wochen stabil bleiben.
Gruss
Scavenger
Furby,Go2bed,Guru Brauni und die ,mit denen man normal

Hi raco, lange nichts mehr von Dir gehört

 
#5
Kater hatte ich keinen, dafür ist die Katze wieder da...

Zur Einschätzung der Lage brauche ich fast nichts hinzuzufügen, ich stimme Euch, raco, Guru Brauni und scavenger völlig zu. Klar dürfte sein, daß wir noch den ganzen Monat Januar ein hübsches auf und ab mit grundsätzlicher Abwärtstendenz sehen werden. Die interessantere Frage wird sein: wann ist der Tiefpunkt erreicht, Ende Januar oder später? Wird's eine langgezogene Seitwärts/Abwärtspartie oder ist bis zum 2. Februar alles vorbei? Vermutlich werde ich auf alle Fälle im Januar wieder deutlich investieren.

Zu Tomorrow habe ich noch kein so fundiertes Meinungsbild. Habe nichts negatives über tomorrow gehört, will aber versuchen in die vermeintlich sichereren/konservativeren NM-Werte zu investieren. Medion, Intershop, Singulus, CyBio sind zur Zeit meine erste Wahl auf der Watchlist. Außerdem möchte ich international gesehen in Jafco (oder doch Trans Cosmos), Nokia, Hennes& Mauritz und Cisco einsteigen. Dann gibt's da noch ein paar interessante Europa und Asienfonds, die wohl auch bedacht werden.

Viele Grüße, furby


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Medion Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
11 443 Software, Cash Cows und das ÖL Peddy78 Nese 14.04.14 13:10
2 18 WALDY, was gibt´s Neues bei Medion? Happy End M.Minninger 26.10.11 18:13
  169 Medion WKN: 660500 Kaufpreis? Oxyford fer2k 01.06.11 20:04
3 33 Medion 50% Chance bei Rebound Joshua1976 Orth 10.03.10 22:33
  1 Medion Geheimtipp julie26 Orth 06.02.09 09:25