Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus

Beiträge: 15
Zugriffe: 1.823 / Heute: 1
Teles 0,157 € -0,63%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,39%
 
Cybio
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Medion 17,20 € -0,29%
Perf. seit Threadbeginn:   -58,93%
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus furby
furby:

Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus

 
21.12.99 12:31
#1
Nachdem ich entspannte Weihnachten und Sylvester verbringen will und mir das y2k Risiko zu groß erscheint, habe ich alle meine Neuen Markt Positionen auch meine solidesten (wie zuletzt Singulus, IDS Scheer, CyBio) und die AAP nach den heutigen etwas zu wenig positiven News zu AAP verkauft. Meine NM-Jahresbilanz ist so etwa wie die von Allenstein kürzlich gepostete, also viel heiße Luft mit dünnem Ergebnis. Im neuen Jahr werde ich als Konsequenz aus meinem Anlageverhalten verstärkt in Fonds und nur sporadisch in den NM investieren.

Ich glaube das einige meiner verkauften Werte ein sehr gutes Jahr 2000 erleben werden. Allerdings, rechne ich auch wieder mit günstigeren Einstiegskursen im Januar 2000.

Meine Liquidität beträgt jetzt etwa 80%. Fonds werde ich noch in Rentenfonds umswitchen und die verbliebenen Aktienwerte Telecomunicatia Polska SA und Baan halte ich nur, weil am 3.1.00 für beide die Spekulationsfrist abläuft und beide eigentlich als Langfristinvestment gedacht waren.

Wenn ich mir die Gewinner und Verlierer Liste des NM von heute und den letzten Tagen anschaue, werde ich das Gefühl nicht los, daß jetzt gerade eine Trendwende zu Y2k-Verkäufen einsetzt. Viele Werte - die nicht gerade von berauschenden News oder Empfehlungen profitieren, können sich gerade noch halten bzw. müssen schon stark abgeben. Vielleicht täusche ich mich.

Viel Glück Euch allen, man kann sicher noch etwas verdienen am NM, aber es dürfte wieder schwerer werden und ohne mich stattfinden, furby  
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus aztec
aztec:

Hi Furby

 
21.12.99 15:10
#2
wenn du aufgrund des y2k Risikos jetzt kurzfristig aussteigst, verstehe ich das ja noch. Das muß jeder mit sich selbst ausmachen. Aber generell???
Mit Weitblick, technischer Kompetenz und kritischem Urteilsvermögen wird sich aber auch weiterhin ne gute Mark am NM verdienen lassen. In diesem Zusammenhang habe ich deine Postings immer sehr geschätzt. Ich hoffe sie bleiben uns auch weiterhin erhalten.

Schöne Grüsse
AZTEC  
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus furby
furby:

Danke für die Blumen, aztec

 
21.12.99 16:42
#3
Sorry, mein letzter Satz - bemerkte ich gerade - war wohl etwas zweideutig. Für dieses Jahr will ich mich vom NM zurückziehen. Für nächstes Jahr soll's nur etwas weniger werden. Wenn ich mit meinem vermuteten Negativ-Börsenszenario für Anfang 2000 daneben liegen sollte und die Börse einfach da weiter nach oben marschiert, wo sie jetzt aufhören wird, wird's sicher schwer werden noch einen günstigen Einstieg zu finden. Naja dann hab ich halt Pech gehabt. Dieses Risiko erscheint mir aber erträglicher.

Es gibt einfach zu viele konstant ausgezeichnet performende Fonds, denen ich  zukünftig mehr Beachtung schenken möchte. Meine Jahresbilanz war wie gesagt  recht durchwachsen, wobei mein Zeitaufwand nicht unerheblich war. Man muß sich auch mal eingestehen, daß man etwas nicht so gut machte und daraus die Konsequenzen ziehen. Jetzt muß ich mich nicht mehr ärgern, wenn ein Fond "nur" 10 bis 20% p.a. schafft, auch das will erst mal mit einem gesamten Depot geleistet werden. Die Hängepartie am NM von Frühling 1999 bis Herbst 1999, bei der es seitwärts und abwärts (-50% Verlust waren keine Seltenheit) ging hat mir bei aller augenblicklich vorherrschenden Euphorie doch sehr zu denken gegeben. Was jetzt am NM größtenteils abgeht ist m.E. Zockerei pur. TV-Empfehlungen und vermeintlich gute News scheinen durchschnittlich 30 bis 70% der täglichen Kursexplosionen auszumachen. Das ist doch reichlich irrational. Eigentlich ist es gefährlich am NM investiert zu sein und nicht drei mal täglich einen Blick auf die Kurse zu werfen, da die Volatilität so groß ist. Es scheint gewisse Mechanismen zu geben, nach denen Kurse am NM steigen. Diese sind überwiegend verständlich. IZ scheint sie z.B. recht gut zu kennen. Man kann also dieses Spiel unter Beachtung der Spielregeln mitspielen oder nicht. Ich will zumindest den Einsatz begrenzen. Mal sehen wie lange die guten Vorsätze vorhalten.

Viel Spaß Dir Aztec, gruß furby
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus Teles 2000
Teles 2000:

Hallo furby!

 
21.12.99 16:52
#4
Wenn Du nächstes Jahr wieder einsteigen willst, dann kauf doch ein paar Teles-Aktien, ich glaub da kannst Du einige Märker (Euros) verdienen.

Schöne Weihnachten und nen guten Rutsch!

Teles2000
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re: Hi fruby

 
21.12.99 17:07
#5
ich glaub du hast dir mit der ganzen sache viel zuviel mühe gemacht.
spielsendungen schau ich mir nie an
und börsenblättchen lese ich eigendlich eher selten.
ich steck mein geld nur in das was ich selber rausgefunden habe.
das beruhigt ungemein und die volatilität läßt sich eigendlich ganz gut aushalten.
mit deinen fonds ?
ich weiß nicht. grade in schwierigen zeiten ist man als kleiner
doch erheblich flexibler und schneller.
wünsch dir trotzdem viel glück damit, und laß dich gelegendlich mal wieder sehen.

so long

Wulfman Jack
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus HUSSI
HUSSI:

Du sprichst mir aus der Seele, furby!

 
21.12.99 22:02
#6
hätte es nicht besser formulieren können.
werde zwar auch noch zwei, drei Investments am NM lassen, der Rest geht vermehrt in Fonds (Japan, Internet) bzw. US-Internet Werte sowei Nokia und Kamps. Denke, die werden auch weiterhin auf Zwei-Jahressicht gute Erträge einfahren.
Glaube allerdinga mittlerweile nicht mehr an übermäßige Korrekturen bezüglich year 2000
Viel Glück Hussi
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus Idefix1
Idefix1:

Furbi, Du hast ne gute Entscheidung getroffen

 
21.12.99 23:37
#7
Im worst-case - hausse ohne ende (scheinbar) - mußt Du nur warten können. Denn kommt die Korrektur nicht in den nächsten Wochen, dann kommt eben der Crash in 1-2 Monaten.

Good Trades
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus furby
furby:

Danke für Euren Beistand,

 
22.12.99 12:20
#8
ich hätte mir so etwas nie gedacht, aber offenbar baut man mit der Zeit zu seinem NM-Baby eine richtige Beziehung auf. Man verteidigt die eigene Aktie gegen ungerechtfertigte Analysen oder Kursabstrafungen und versucht behilflich zu sein, damit das Baby laufen lernt. Jetzt schaue ich mir die Kurse an und versuche cool zu bleiben, wenn die soeben verkauften Werte steigen. Ist wohl besser, wenn ich wegschaue. Gestern war ich wegen meiner lieben verstoßenen Baby's (insbes. Singulus) fast etwas melancholisch.

An Teles 2000: Danke für den Tip, ich weiß aber über diese Unternehmen recht wenig. Ich wollte nächstes Jahr nur in NM Werte einsteigen von denen mich die vergangene und die zukünftige zu erwartende Kursentwicklung überzeugt. Erste Wahl sind für mich Medion, Singulus und Intershop (Ich hoffe Medion und Intershop korrigiern ordentlich, sonst bleib ich zumindest bei Intershop draußen). Über Parsytec, CyBio, IDS Scheer, SER und AAP werde ich noch nachdenken.

An Wulfman Jack: Vielleicht hast Du recht, daß ich etwas zu viel Zeit aufwendete, andererseits hat mich das bei Brain Int. und CPU vor größeren Verlusten bewahrt, damals gemeinsam mit HAHAHA sofort verkauft zu haben. Zu Fonds muß man halt vertrauen haben, denke ich. Nach eigenen ernüchternden Erfahrungen fällt mir dies jedoch leichter. Der mangelnden Flexiblität setzt der Fond eine Risikostreuung dagegen, - und Risikobegrenzung ist mir auch nicht unwichtig. Übrigens gibts auch Fondgesellschaften (z.B. Zürich) bei denen Du kostenlos von Aktien in Rentenfonds switchen kannst und insofern auch etwas flexibel bist.

An Hussi: Nokia ist auch auf meiner Watchlist (leider schon zu lange). H &M kann ich Dir noch empfehlen, die haben eine mich langfristig absolut überzeugende Wachstumsstory, auch wenn der Kurs nur pö a pö steigt.

An Idefix1: Ich hoffe Du hast recht mit der guten Entscheidung. Ich hatte schon öfter "gefühlt", daß es an den Börsen bergab geht, mich aber zu selten auf mein Gefühl verlassen. Charttechnisch sind die Indizes derzeit vollkommen intakt. Aber das ist ja auch der Reiz mal zu versuchen einen Höhepunkt beim Ausstieg halbwegs zu treffen. Das kann man nur, wenn's noch nicht schon abwärts geht.

Gruß furby

Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re: fruby

 
22.12.99 12:29
#9
zur zeitaufwendung
damit meine ich nach dem kauf.
vor dem kauf mindestens 1 Monat.
was mit cpu los ist habe ich schon vor 6 monaten gemerkt.
hab aber die diskussion verpasst.
mit den fonds das ist schon richtig, aber ich möchte die mal sehen wie sie durch einen längeren bärenmarkt fahren.
als privater kann man da getroßt 6 monate in cash gehen und sich das
ganze im fersehen anschauen.
ansonsten frohes fest und lass den kopf nicht hängen

so long

Wulfman Jack
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus ruebe
ruebe:

Diesmal muß ich dir widersprechen

 
22.12.99 12:39
#10
die Bluechips am Neuen Markt (singulus, Qiagen, EM-Tv, etc.) sind schon sehr hoch bewertet haben aber aus charttechnischer Sicht starkes Potential nach oben. Und wenn du die Produkte und die Marktsegmente in denen die Unternehmen tätig sind genau unter die Lupe nimmst, Umsatz- und Gewinnprognosen abwägst, dann kannst du nicht viele Fehler machen.

Ich bin beispielsweise fest davon überzeugt, daß eine singulus-Aktie mehr Potential nach oben hat, als eine Aktie der Deutschen Bank oder von Daimler-Chrysler.

Sicherlich muß der NM korrigieren, aber daß Potential in Europa ist meines Erachtens größer als das in den USA und in Japan - wobei die Steuerpläne der Bundesregierung besonders Deutschland weiter helfen.

Aber furby: die Hauptsache du hast ein gutes Gefühl dabei und hast dein Geld auf der Bank. Man kann nicht bei jeder Hausse dabeisein, man muß aber nicht jede Baisse mitnehmen.

Gruß ruebe  
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus noname
noname:

oder Ruebe sie mit put-optionen eingedeckt erwarten!!!! o.T.

 
22.12.99 13:18
#11
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus furby
furby:

An ruebe

 
22.12.99 18:05
#12
Ich stimme Dir zu, daß die meisten NM-Werte ein im Vergleich zu z.B. DAX-Werten wesentlich größeres Aufwärtspotential haben. Wie uns aber auch das Jahr 1999 lehrte, ist das Abwärtspotential leider genauso fast beispiellos. Es scheint allerdings auch Ausnahmen zu geben. Singulus und Aixtron gaben z.B. auch in schlechten Börsenzeiten kaum nach. Da gibt's natürlich noch ein paar Werte mehr die relative Stärke zeigten. Das ist übrigens für mich ein zunehmend wichtigerer Parameter zur Kaufentscheidung.

Außerdem halte ich es zum Zewcke der Risikostreuung für wichtig Aktien aus verschiedenen Börsensegmenten und aus verschiedenen Ländern zu halten. Entscheidend für meine Auswahl bei ausländischen Werten ist dann nur noch die Frage inwieweit Info's zum Unternehmen z.B. übers Internet abrufbar sind.

Gruß furby
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus estrich
estrich:

Furby, scher dich zum Teufel!!!

 
22.12.99 18:07
#13
kleiner Scherz, ich respektiere das, Mann!

estrich
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus furby
furby:

Bei Dir estrich, braucht man ja einen belastbaren Humor

 
22.12.99 18:40
#14
Vielleicht sollten wir wirklich mal Fußball spielen, das hilft Aggressionen abzubauen. Geht's Dir nicht gut heute? Gruß furby  
Freunde, ab jetzt bin ich zu 100 % aus dem NM raus Teles 2000

Hallo Furby!!

 
#15
Wenn Du Teles noch nicht genau kennst, dann mußt Du Dich schleunigst informieren, da geht im neuen Jahr die Post ab!!!

Ich habe allerdings außer Teles auch noch was anderes in meinem Depot!
Singulus! und Infomatec.

In diesem Sinne, schöne Weihnachten und nen guten Rutsch ins neue Jahrtausend!!

Teles 2000


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Teles Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 382 Teles AG 1000%+X ! 011178E Arielito 28.10.16 10:34
2 83 Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals M.Minninger RichyBerlin 17.05.16 12:32
  16 Löschung Viola tomschneider123 08.12.14 11:54
  9 TELES AG 1. 400.000 eur jackpot News realtime xelleon heischo 20.05.14 14:48
4 202 10 Gründe für die TELES Aktie - WKN: 745490 DER SPEKULANT Luxury-Gap 01.11.12 18:47