Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 396 397 398 1 2 3 4 ...

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Beiträge: 9.943
Zugriffe: 1.446.499 / Heute: 179
Freenet 27,825 € -0,01% Perf. seit Threadbeginn:   +128,73%
 
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Hajde
Hajde:

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

42
25.03.12 23:31
#1
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 495467
9.917 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 396 397 398 1 2 3 4 ...


Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Johnny Utah
Johnny Utah:

zwetschgenq

 
05.01.17 21:38
Ja. ARPs bei grundsätzlich sowieso attraktiven Unternehmen sind der von Carl Icahn erwähnte Nobrainer. Lief z. B. bei Apple auch gut.  
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ weisvonnix
weisvonnix:

Reiz der Datenpakete

 
06.01.17 08:31
..."Der Reiz der Datenpakete würde dort enden, wo die Flatrates im Stil von 02 free beginnen."...

Da fängt der Reiz der Datenpakete für Drillisch erst an, denn Datenvolumen hat Drillisch genug und wenn man dann auch noch gutes Geld dafür bekommt (wie bei O2 free), dann reibt man sich bei Drillisch die Hände.

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Mindblog
Mindblog:

Kaufempfehlung

 
06.01.17 09:55
von Warburg Research heute. Alles in allem sieht alles doch sehr gut aus, wenn auch die Bäume nicht in den Himmel wachsen!
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Roggi60
Roggi60:

Vilanek zu

 
06.01.17 10:43

Drillisch: Er muss das sagen. Wenn ich aber sehe wie Telekom USA Neukunden gewinnt und dabei starke Zahlen schreibt so habe ich bei Drillisch eher keine Bedenken!

https://secure.finanzen.net/nachricht/aktien/...als-angepeilt-5262089

Also halte ich bei beiden meine Aktienpaketchen!

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ crunch time
crunch time:

B.O. mit Top5 Divi-Liste (..der DZ)

 
06.01.17 14:53

Kaum geht das neue Jahr los schon kommt die saisonale Divi-Trommelei langsam in Schwung. B.O. heute mit Divi-Artikel und Freenet unter den "üblichen Verdächtigen".  Allerdings alles nur Dinge die von der DZ Bank kommen. Wüßte da genug  andere Titel die genauso dazugehören, wenn es um das Kriterium Divi geht, aber nicht unter den 5 Titeln erwähnt werden. Naja, die packen halt jedes Jahr immer die gleichen Karteikärtchen wieder aus und zählen die gleichen Werte immer auf.  Und Kepler Cheuvreux dürfte sicher eine andere Liste haben. (... denn die haben Freenet noch immer auf 'Reduce' mit KZ  20 Euro). Egal wer am Ende Recht behält, es ist jedenfalls nicht kursschädigend ;) , wenn die DZ Freenet als DiviFavorit ausruft oder andere Postillen dies in den kommenden Monaten wieder wie üblich machen werden. Und sobald die DiviSaison vorbei ist, wird das Thema wieder für 6 Monate auf Eis gelegt in den Redaktionen.

Hohe Dividendenrendite plus Kurspotenzial - mit diesen fünf Aktien geht beides - 6.01.2017
www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...beides-1001618272/2 "...Der erste Favorit heißt Freenet

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ jogo1
jogo1:

..KZ 37€ :))

 
08.01.17 19:56
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 22362864
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Freenet auf "Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Der Unternehmenschef habe sich in einem Interview positiv zum TV-Geschäft geäußert
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ carlos10000
carlos10000:

black rock...

 
10.01.17 06:29
scheint seine shorts ausgelöst zu haben, oder? und ich dachte schon das wäre ein echter anstieg hier...
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ carlos10000
carlos10000:

doch nicht...nur teilweise aufgelöst

 
10.01.17 07:02
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Roggi60
Roggi60:

Finanzierungskonditionen Telekom

 
10.01.17 09:26
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ crunch time
crunch time:

geht etwas leicht die Puste aus oder will man

3
10.01.17 12:44
doch salamischeibenartig Richtung des nächsten Widerstandes (28€)  weiterziehen ohne vorher vielleicht nochmal etwas gesunde Konso zu machen, z.B. um nochmal einen ausbruchbestätigenden Pullback an die alte Widerstandsregion 26,60/80 hinzulegen? Stochastik glüht seit Wochen im überkauften Bereich und hat nun kurzfristig doch wieder etwas mehr nach unten geschnitten. MACD aber noch nicht in klarer Umkehrlaune. DAX kann sich auch nicht entscheiden, ob er nochmal an der Ausbruchregion 114040/80 anklopfen will oder sich doch direkt weiter mit der 11670/11800 beschäftigt. So schön der erste Handelstag im Jahr war, so tröge sind jetzt doch die letztzen Tage. Na, muß man halt abwarten wie lange der jüngste Winterschlaf im Markt nun dauern wird.
(Verkleinert auf 48%) vergrößern
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 963425
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Johnny Utah
Johnny Utah:

Investment Seminar und vorläufige Zahlen

2
12.01.17 11:25
Ich habe mir von der IR die Präsentation des Investment Seminars vom 10. Januar in New York zukommen lassen. Neben den bekannten Fakten sind einige für mich neue Aussagen zum Bereich Medien dabei. Derzeit gibt es 7 Millionen DVB T1 Nutzer. Im Handel sind inzwischen 4 Millionen Boxen für T2 von 13 Herstellern.

Waipu hat eine ganze Reihe neuer Felder eröffnet ("PR campaign with more than 100 clippings during the first week caused a number of new contacts: Local broadband providers seeking to peer, Content providers searching to play out special interest or sequential event Content,Retail providers looking to copy mobilcom-debitel instore-TV-solution based on waipu.tv, Game and e-sport operators to broadcast their Events).

Man ist mit der Entwicklung von Waipu und Media Broadcast zufrieden.

Stabilisierung ARPU ist auf gutem Weg.

Vorläufige Zahlen gibt es wahrscheinlich erst Anfang März.

Und zu guter Letzt, weil es einige scheinbar interessiert hat: ich habe die letzten Tage ein wenig hin und her gezockt und bin Stand heute Morgen wieder mit 4/5 meiner FNT dabei.  
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Roggi60
Roggi60:

Waipu TV

 
12.01.17 12:25
Kann FNT da eigentlich sowas wie ein Patent drauf anmelden? Ich habe noch nirgendswo gelesen, muss aber nichts bedeuten, dass es die Möglichekit gibt, laufende Programme vom Smartphone auf den Fernseher zu wischen!

Nächste Woche wird ein T2-Receiver gekauft. Strong SRT 8540! Mal sehen was da so mit meiner Flimmerkiste passiert. Hat jemand Erfahrungen?

Johnny: Kannste die englischen Passagen in deinem Post vielleicht laienverständlich übersetzen? Danke dafür im Voraus!

Und natürlich ein Welcome-back in der FNT-Community!
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Johnny Utah
Johnny Utah:

Roggi

 
12.01.17 14:56
Lokale Breitbandnetzbetreiber haben Interesse an einem bundesweiten Netz, Programmanbieter suchen Wege, besondere Inhalte und Veranstaltungen zu übertragen (z. B. man zahlt einmal für die Übertragung eines besonderen Boxkampfes), Einzelhandelsanbieter wollen die Freenet-TV-Lösungen für sich übernehmen, Spiele- und e-sport-Anbieter wollen ihre Ligen über Waipu anbieten.

Besonders letzteres darf man wirklich nicht unterschätzen, wenn man sieht, welche Nutzerzahlen z. B. Let´s Play Kanäle inzwischen anlocken.

Crunch kann jetzt natürlich wieder von Buzzword heißer Luft schreiben, aber ich glaube, das ist am Laufen.

Mit so die beste Aussage fand ich diejenige bezüglich des stabilen ARPUS. Kerngeschäft läuft, somit kann man mal schauen, was bei der TV-Geschichte hängen bleibt. Dazu war ja neulich im Handelsblatt, dass die nächsten 10 Jahre Betriebskosten allein durch die öffentlichen Rechtlichen gedeckt sind.

Insofern bleibt die Dividendenmaschine ziemlich sicher am Laufen. Aus meiner Sicht und meinem Rentenplan 2019 alles im grünen Bereich.




 
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Roggi60
Roggi60:

Johnny

 
12.01.17 19:39
Deine Übersetzungen ins Deutsche habe ich in so ähnlicher Form schon mal auf der HP von MB gelesen. Die zu besuchen kann sowohl für die Zauderer als auch die versierten Kenner durchaus interessant sein.

Ich sehe das FNT Gesamtpakt auch positiv. Neues Verbraucherverhalten bedingt neue Unternehmenskonzepte. Mit dem Netz von Exaring stehen da hervorragende Möglichkeiten der Datenübertragung zur Verfügung und die MB ist im Medienvermarktungs und -übertragungssektor ein erfahrener Player.

Die notwendige Kohle zur Finanzierung bringt das stabile ARPU und, manche lesens vielleicht nicht gerne, auch der Cash durch die Sunrisebeteiligung. Da steht der nächste Zahltag schon im April an.
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ crunch time
crunch time:

na, knapp 20 Cent bis zur 28 fehlten noch

 
16.01.17 13:09
Wobei der eigentliche horizontale Widerstand vom 21. April 2016 bei 27,995 liegt (immer diese Prost-Verderber ;)). Mal schauen, ob man es bis zum kleinen Verfall Ende der Woche sogar schafft da anzuklopfen (Tropfen zum anstoßen stünde stets bereit). Jedenfalls sind seit Jahresbeginn die Telkos im TecDax leichte Outperformer. Ist eben jetzt durchaus  auch die Zeit sich frühzeitig für die DiviSaison zu positionieren.
(Verkleinert auf 41%) vergrößern
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 964712
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ crunch time
crunch time:

Sunrise spielt auch (noch) mit und bewegt sich im

2
16.01.17 13:55
Keil langsam pendelnd nach ober Richtung 69/70 CHF. Jetzt muß man nurnoch abwarten, ob die Märkte nach der zuletzt laufenden Konso auf hohem Niveau auch noch mal ein Stück höher gehen werden (vielleicht löst sich der Stagnationknoten nach dem kleinen Verfallstag). Wobei mir im DAX der Bereich von 11670/800 schon  nicht mehr so leicht zu überwinden erscheint. Daher weitehin Vorsicht nicht ablegen und eventuelle Gewinnmitnahmen nicht ausklamern. Ab nächste Woche ist dann auch Putins twitternde Handpuppe im Amt. Mal schauen, ob dann aus der bisher so genannten Trump-Rallye (die auch sehr stark eine reine Jahresendrallye war, die seit Ende Nov.durch die OPEC Einigung  durch Ölpreissteigerungen mitgetrieben wurde) auch noch eine nennenswerte Fortsetzung kommt, wenn der moskautreue Elefant nicht nur seit dem November vor der Tür steht, sondern ab dann auch den weißen Porzelanladen betreten darf ( vermutlich eine seiner ersten Taten verbal die NATO und EU destabilsieren und dafür fordern so schnell wie möglich die Sanktionen gegen Moskau aufzuheben). Im Dow wäre dann auch darauf zu achten, ob man die Schaukelrange 19700-20000 nach oben verlassen kann. Wenn es unter 19700 ginge im DOW, dann könnte es auch bei unseren Börsen nochmal etwas tiefere Konso geben.
(Verkleinert auf 68%) vergrößern
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 964716
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ crunch time
crunch time:

Sunrise mag nicht die 68er knacken...

 
17.01.17 13:18
Nachdem Sunrise gestern noch zur Eröffnung wieder hochgesprungen war zu 68 CHF Marke und FNT damit auf knapp über 27,80 getrieben hatte, machten die Schweizer im Anschluß daran aber schnell wieder schlapp und das hat auch FNT dann den Wind wieder aus den Segeln genommen. Jetzt ist man sogar aus dem steigenden Keil der letzten Wochen nach unten ausgebrochen. Scheint die Begeisterung der Schweizer eine Sunrise zu Kurse zu kaufen die keine 5% DiviRendite mehr bringt ist doch gegenwärtig nicht so ausgeprägt wie man es als Freenet-Aktionär sich wünschen würde. Muß ehrlicherweise sagen, daß ich eine Sunrise auch nicht mehr kaufen würde jenseits von 66/67 CHF, weil es im Euro-Raum günstigere Telkowerte mit besserer Divi Rendite gibt. Ist halt die Frage wieweit die schweizer Anleger über ihren Franken-Tellerrand schauen und wieweit der Gesamtmarkt nochmal fester wird nach der laufenden Konso, um im Schlepptau dann doch alles mehr oder weniger mitzuziehen.  Für Freenet ist weiterhin das gegenwärtige "Sandwich" die Unterstützung im Bereich 26,60/80 € und auf der Oberseite die Marke um die 28 €. Solange man nicht unten nachhaltig rausfällt, wäre die laufende Konso kein Drama.  
(Verkleinert auf 76%) vergrößern
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 964897
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Johnny Utah
Johnny Utah:

Sunrise Dividendenrendite

2
17.01.17 18:48
Die Amibank hat doch neulich 6,60 Dividende in ein paar Jahren in Aussicht gestellt. Wo bleibt das langfristige Denken hier im Thread? :-) Ernstlich mal: 70 Franken (Kurs, nicht Dividende, hehehe) sehe ich dieses Jahr auch nicht wirklich. Immerhin ist FNT unter Berücksichtigung der jetzigen Dividende nicht mehr groß im Minus bzw. eben.  
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ crunch time
crunch time:

sollte am kleinen Verfallstag die 28 zu sehen sein

 
20.01.17 10:58
dann könnte Sunrise aktuell nicht ganz unschuldig sein. Nachdem offenbar einige Leute zuletzt um die 68 CHF doch erstmal Gewinne mitnahmen, hat man jetzt ruckartig die 68/69 überwunden und dabei auch den Abw.trend geknackt der seit letztem Frühjahr fiel. Wäre die Frage warum. Die DiviRendite wird es kaum noch sein. Gab es irgendeine beflügelnde News, da es doch ungewöhnlich heftig nach oben flog (mit Gap). Verstärkten Charties, die durch das frische Signal kollektiv aufgesprungen sind und sich wenig um Dinge wie DiviRendite kümmern, diesen Move? Irgendwelche frische Gerüchte am laufen, z.B. jemand will bei Sunrise aus strategischen Gründen aufstocken oder ähnliches? Wie ich immer sage: ein fester Gesamtmarkt und ein fester Kursverlauf bei Sunrise schieben FNT am meisten.  Also mal abwarten, ob diese Begeisterung bei Sunrise  ein Strohfeuer bleibt, weil z.B. eventuelle Gerüchte sich nicht bewahrheiten und man das offene Gap nochmal schließen will, oder ob man sich nachhaltig über 70CHF halten kann. Sollte dann der Gesamtmarkt auch mal nach oben aus der Seitwärtsrange kommen, dann wäre die 28 vor dem Komma bei FNT vielleicht sogar für länger haltbar. Warten wird es mal ab...
(Verkleinert auf 50%) vergrößern
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 965633
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Johnny Utah
Johnny Utah:

Der Gedanke, dass jemand nicht ganz

2
20.01.17 11:13
unbekanntes aufstocken will und dies jetzt durchsickert, hatte ich auch schon. Ich habe jetzt mal wieder Gewinne mitgenommen. Günstig würde ich jetzt FNT nicht mehr bezeichnen, sondern als fair bewertet. Ich bin einstweilen an der Seitenlinie. Euch ein  schönes Wochenende.
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ crunch time
crunch time:

auf der einen Seite wären es nurnoch ca 3 Cent

 
20.01.17 11:19
bis zur 28€ Marke, auf der anderen Seite will man vielleicht auch nicht über dem oberen Bollinger Band aus der Woche gehen. Ist jedenfalls jetzt seit Stunden da oben recht festgefahren der Kurs, was natürlich auch am kleinen Verfallstag liegen könnte. Da könnten bestimmte Adressen ein Kaufsignal mit Break der 27,99 erstmal nicht wünschen bis zum Handelsende. Aufgeschoben wäre nicht aufgehoben. Sollte der DAX sich doch noch bemühen Richtung 11800 zu ziehen nach der zähen engen Seitwärtsschaukelei und Sunrise fest bleiben, dann könnte es eben nächste Woche zu einer 28 vor dem Komma kommen, wenn man heute nicht will.
(Verkleinert auf 47%) vergrößern
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 965638
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ advance
advance:

crunchtime und Johnny

 
20.01.17 12:04
Ihr seid immer wieder gut! Bin euer Fan.
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ crunch time
crunch time:

Lediglich Kurs-Upgrade bei Sunrise?

 
20.01.17 12:17

Gab gab es lediglich ein frisches Rating-Upgrade von J.P. Morgan bei Sunrise? Ob das schon alleine die Ursache ist warum es so heftig hochhüpfte? Denn umgekehrt hat J.P. Morgan der Swisscom ein Dowgrade gegeben und die Aktie juckt es kaum. Zeigt eigentlich, daß der Markt solche Dinge eben nicht überbewertet. Denke bei Sunrise könnt hier einfach zusätzlich der charttechnische Impuls noch einiges dabei bewirkt haben  nach dem ("zufällige"?) Upgrade an der charttechnisch kritischen Stelle. Muß man setzt schauen, ob das ausgelöste CT Signal wirklich nachhaltig trägt, da solche Ratings nach wenigen Tagen meist wieder vergessen sind. Zudem gäbe es auch noch sehr kurzfristig ein Gap bei Sunrise zu schließen.

www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/...tseinfuehrung-1001681419 - 20.01.2017
....Swisscom  werden derweil von einer deutlichen Kurszielsenkung um 30 CHF auf 420 CHF durch JPMorgan kaum belastet. Mit Blick auf den Schweizer Telekommarkt kommt der Analyst zum Schluss, dass die zunehmende Konkurrenz, regulatorische Bestimmungen und Technologiezyklen zu einem stetigen Abbau des Werts der Swisscom-Aktie geführt haben. Zulegen können im breiten Markt Sunrise, die vonJPMorgan mit 'Overweight' ins Anlageuniversum aufgenommen wurden.

(Verkleinert auf 49%) vergrößern
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ 965654
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ zwetschgenquetscher
zwetschgenq.:

johnny

 
20.01.17 23:00
du bist innerhalb einer Woche wieder rein und dann raus? Reichen dir denn die 2% an Gewinn aus, die FNT diese Woche schwankte?
Oder bist du raus (ggf. auch mit plusminusnull bzw. leichten Verlust), weil du statt eines fairen Wertes wieder auf eine Unterbewertung, also 26Euro und niedriger wartest?
Ich würde nach zweitem handeln und plane auch einen Teilverkauf wenn die 28 geknackt würden.
Ich würde vor der Dividende dann nochmals nachkaufen. Bis zur Divisaison wird es sicherlich nochmals volatil und vermutlich auch mal kurz runter gehen.

Gruß und Danke
Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Johnny Utah

Mir reichen tatsächlich

 
die wenigen Prozente, da ich mit einer ordentlichen Stückzahl unterwegs bin und somit die Bankgebühren so gut wie gar nicht ins Gewicht fallen. Freenet konnte man seit längerer Zeit gut traden und ich bin gut damit gefahren. Ich setze mir gewisse Marken, die ich als problemlos wieder erreichbar halte, selbst wenn der Markt crasht, da entweder die Dividende und/oder die Story stimmt. Das ist meine Absicherung nach unten. Crunch sichert mit Optionen etc. ab. Das ist mir wiederum zu stressig. Ich verpasse dann den Zug ggf. nach oben (DRI verkaufe ich immer bei 40... Vielleicht sieht man dieses Niveau nicht mehr von unten... Oder Aareal bei 36,50... Oder Dürr bei 75...), aber es finden sich immer Chancen. Der ruckartige Sunrise Anstieg würde dazu passen, dass Freenet lieber bei 70 Franken kauft als bei 60... Ich glaube bekanntermaßen an FNT, aber bis zu den Zahlen im März ist es noch weit und es werden sicher wieder die Bären Analysen kommen, nachdem zuletzt sowohl die ... Nun ja... Fundamentalanalysen, als auch die Charttechnik für FNT gesprochen haben. Ich glaube an einen Rücksetzer unter die 27. Aufgrund der Abschreibungen wird es auf EPS Ebene nucht ganz so prall aussehen. Wenn es direkt auf die 30 läuft, habe ich das eben verpasst. So ist eben Börse. :-) An die 30 glaube ich bei FNT spätestens 2018. Ich will hier niemanden zum Traden ermuntern. Kaufen und halten funktioniert bei FNT sicher auch auf Jahre noch. Man profitiert dann eben ggf. nicht von den Schwankungen, aber verpasst auch nichts nach oben.

Seite: Übersicht ... 396 397 398 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Freenet Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
42 9.942 Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Hajde Johnny Utah 20.01.17 23:29
  41 freenet 50 eur +x 011178E Dölauer 18.01.17 20:12
23 9.095 Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi Roggi59 16.11.16 18:02
12 1.135 Freenet 2012,eine Aktie mit Zukunftsaussicht!? Geldmaschine123 Geldmaschine123 28.09.16 18:41
  4 BlackRock eurofux53 crunch time 11.02.14 17:35