Eine Steuerfrage:

Beiträge: 8
Zugriffe: 218 / Heute: 1
Eine Steuerfrage: barney_HH
barney_HH:

Eine Steuerfrage:

 
20.06.00 12:54
#1
Eine Frage an Euch: Wenn man im Jahr mehr als 1000 DM Gewinn mit Aktien macht, muss man die versteurn, wenn man ein Jahreseinkommen unter 13000 DM hat?

Vielen Dank!

Gruß barney_hh
Eine Steuerfrage: Johnboy
Johnboy:

ja o.T.

 
20.06.00 13:03
#2
Eine Steuerfrage: Viola
Viola:

Re: Eine Steuerfrage:

 
20.06.00 13:03
#3
Grundfreibetrag 2000: 13.499 DM, falls nicht verheiratet
Grundfreibetrag 1999: 13.067 DM, falls nicht verheiratet
dazu kannst Du noch die Werbungskostenpauschale hinzurechnen i.H.v. 2000 DM

Zu Deinem Jahreseinkommen mußt Du die Spekulationsgewinne hinzurechnen. Wenn also Dein Jahreseinkommen 1999 (2000) und die Spekulationsgewinne ZUSAMMEN unter 15.067 DM liegen (in 2000: 15.499 DM), brauchst Du, falls Du nicht aufgrund gewerblicher Einkünfte zwangsweise veranlagt wirst, keine Einkommensteuererklärung abzugeben.
Eine Steuerfrage: tobby
tobby:

Zum Thema Spekusteuern:

 
20.06.00 13:06
#4
Muss man die Spekulationsgewinne auch angeben, wenn sie unter 1000 DM sind?
Oder ist man dann von der Pflicht befreit?

tobby
Eine Steuerfrage: stetig
stetig:

Die Steuerantwort

 
20.06.00 13:07
#5
Viola war etwas schneller, hat aber perfekt geantwortet.
Mit ein paar Tricks kann man die Grenze von 15067 DM noch etwas nach oben schrauben.
Gruß
Eine Steuerfrage: barney_HH
barney_HH:

Vielen Dank!

 
20.06.00 13:12
#6
Vielen Dank Viola!

Gruß barney_hh!
Eine Steuerfrage: Viola
Viola:

np :)

 
20.06.00 13:20
#7
Zu tobby:
Spekulationsgewinne sind bis einschließlich 999 DM steuerfrei, müssen damit also auch nicht angegeben werden. Betragen die Spekulationsgewinne dagegen 1000 DM oder mehr, so muß der VOLLE Betrag zu den Einkünften aus anderen Einkunftsarten hinzugerechnet werden.
Eine Steuerfrage: tobby

Danke viola, ich wusste halt nicht, ob man sie nicht trotzdem angeben m.

 
#8


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen