Digital Advertising

Beiträge: 9
Zugriffe: 873 / Heute: 1
Pixelpark alt
kein aktueller Kurs verfügbar
 
ELEPHANT SEV.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Digital Advertising NoTax
NoTax:

Digital Advertising

 
31.01.00 14:55
#1
Vielleicht hat das ja schon jemand gepostet, falls nicht hebt das bestimmt die gute Laune an diesem merkwürdigen Tag (Zinserhöhung in USA stehen angeblich unmittelbar bevor). Good Trades :-))

Wiederholung:Ad hoc-Service: Digital Advertising AG

Wiederholung aus technischen Gründen
Ad hoc-Service: Digital Advertising AG
Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
digital advertising AG übernimmt Orchid Project - Führendes Büro für integriertes Kommunikations- und Mediendesign - Konsequenter Ausbau des Consultingbereichs - Allianz Versicherungs-AG größter Kunde
Ottobrunn, 31. Januar 2000 - Drei Monate nach ihrem Gang an den Neuen Markt übernimmt die digital advertising AG , Ottobrunn, zu 100 Prozent die Münchner Agentur Orchid Project, ein spezialisiertes Beratungsunternehmen für Design und Kommunikation. Durch die Akquisition baut digital advertising das Electronic-Marketing- Leistungsangebot im kreativen Bereich gezielt aus. Orchid Project firmiert künftig als Orchid Project GmbH Design & Communication Consultants mit Sitz in München. Die 1996 gegründete Beratungsge- sellschaft für integriertes Kommunikations- und Mediendesign bringt namhafte Großkunden wie die Allianz Versicherungs-AG, den Ger- ling-Konzern und die Siemens Design und Messe GmbH ein. Die Al- lianz Versicherungs-AG berät Orchid Project unter anderem bei der Neuentwicklung des Digital Corporate Design.

Mit der Übernahme von Orchid Project und dem Aufbau eines hoch- modernen Creative Design-Center stärkt digital advertising das Ge- schäftsfeld da.newMedia und bündelt kreative Kompetenz auf hohem Niveau. Durch den systematischen Ausbau der bestehenden Consul- tingleistungen kann digital advertising seine Kunden künftig in der Beratungs- und Konzeptionsphase mit einer komplexen strategischen Dienstleistung unterstützen.
Orchid Project erzielte im Geschäftsjahr 1999 einen Umsatz von rund DM 650.000. Für das laufende Jahr wird ein Umsatz in Höhe von über einer Million DM erwartet. Das Unternehmen, das sich insbesondere in den Bereichen Digital Corporate Design, Interface Design und Vir- tual Reality einen Namen gemacht hat, beschäftigt derzeit 5 hochquali- fizierte Mitarbeiter. Bis zum Ende des Geschäftsjahres 2000/2001 sollen 10 bis 15 weitere Mitarbeiter hinzukommen. Die Geschäftsfüh- rung der neuen Orchid Project GmbH wird Jan Frankenberger, Grün- der des akquirierten Unternehmens, übernehmen. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch den Aufsichtsrat.  
Digital Advertising HiSpeed
HiSpeed:

Re: Digital Advertising

 
31.01.00 14:59
#2
Hallo NoTax,
diese Firmenübernahme wird schon seit mind. 6 Wochen erwartet und ist im Kurs schon lange eingepreist. Durch diese AdHoc ist nun die Luft (Phantasie) raus. Das merkst du schon daran, dass der Kurs trotz adhoc kaum anspringt. M.E. ist nun zu erwarten, dass DA konsolidieren wird (ab morgen) und zwar sehr stark !

Gruß
HiSpeed
Digital Advertising Schtonk
Schtonk:

HiSpeed: völliger Unsinn

 
31.01.00 17:45
#3
siehe
212.172.192.84/cgi-bin/f_anz.pl?board=nm&nr=12145&843
Digital Advertising HiSpeed
HiSpeed:

An Schtonk

 
31.01.00 19:20
#4
Schtonk, jetzt bleib mal völlig cool. Dass DA eine Internetagentur ist und dass sie Aufträge bekommt ist ja nun mal nichts neues. Wäre ja schlimm, wenns nicht so wäre. Dass DA ein gutes Investment ist, das glaube ich auch. Dass die Firmenübernahme eingepreist war, das wissen wir beide.

Es ist nun sehr wahrscheinlich (siehe auch Gesamtmarkt) dass nun eine Konsolidierung folgt. Danach wird DA sicherlich weiter positiv auffallen.

Also sag mir: Wo stimmen wir nicht überein ??  
Digital Advertising Mad Money
Mad Money:

Re: Digital Advertising

 
31.01.00 21:49
#5
Digital Avertising ist nachbörslich bei 31.99!!!!!!!!!!!!!!!! Das sieht sehr gut aus. Bin drin und werde drinn bleiben. KZ 40.(meine Einschätzung)!  
Digital Advertising Schtonk
Schtonk:

an HiSpeed

 
31.01.00 22:10
#6
Vermutlich hast du nur das erste Posting des Threads gelesen, deshalb mein letztes hier nochmal:


Mit dieser Übernahme ist erst ein kleiner Schritt getan. Dieser kam zwar schneller als ursprünglich verlautbart, aber denkt daran, es sind noch mindestens 3 weitere geplant!

Ausserdem ist zu erwarten, dass DA auf der CeBIT Ende Februar sein Content-Management-Produkt hervorragend platzieren können wird. Hier hat man derzeit praktisch keinen ernstzunehmenden Konkurrenten (es gibt lediglich 3 echte CM-Systeme am Markt, wobei DA mit Abstand am weitesten entwickelt ist).

Kursziel Ende März: 55€

Gruss,
Schtonk

Digital Advertising Schtonk
Schtonk:

Das gewohnte Bild bei DA!

 
01.02.00 14:59
#7

Bei heute sehr geringem Handel waren offenbar viele Kleinanleger bereit, DA zu den gegenwärtigen Kursen herzugeben. Seit ein paar Stunden ist allerdings wieder die Frankfurter Adresse mit Aufkäufen im Markt, wie schon in den letzten Wochen, wenn verunsicherte Kleinanleger Material abgeben.

Ich habe leider noch nicht herausfinden können, wer hier offensichtlich sehr geschickt und mit langem Atem eine groessere Position zusammenkauft. Das Timing und die Strategie laesst aber zweifelsfrei immer auf die gleiche Adresse schliessen! Gerüchteweise war in Frankfurt vor einigen Wochen mal von Microsoft die Rede, was ich allerdings für absoluten Humbug halte. Ich könnte mich eher mit dem Gedanken daran anfreunden, dass hier im Hintergrund die Kirch-Seilschaft am Werkeln ist (RTL, EM.TV, ...). Dort würde eine Agentur als "Frontend" im Content-Bereich gut passen - Bertelsmann hat das mit Pixelpark etc. vor einiger Zeit bereits vorgemacht.

Gruss,
Schtonk
Digital Advertising Firefly
Firefly:

Ist jetzt die Zeit der grossen Kurssprünge vorbei?

 
01.02.00 17:34
#8
Mit Kursen über 30E kann man sehr gut leben, zumale runde Zehner, einmal deutlich überschritten, starke Unterstützungen darstellen. Merkwürdig, wer da seine Aktien jetzt überhaupt hergibt. Der Chart wird doch immer besser.
Wer daran denkt, jetzt schon zu verkaufen: Pixelpark ansehen und nochmal überlegen!
Digital Advertising few1

Re: Es wurde auch mal ...

 
#9
über eine noch ausstehende Meldung zu einer Übernahme in USA gesprochen, ist aber momentan aber nirgendwo mehr erwähnt. Diese US-Übernahme hat den Kurs vor Wochen erstmals ins Laufen gebracht, bei ca. 11 EUR damals noch.

Mein Tip: DA halten. Gewinnmitnahmen sind zwar auch ab und zu kein Fehler, aber eigentlich ist die richtige Hammer-Meldung bei DA noch nicht gekommen. Ich bleibe weiter drin mit Stoppkurs 20-22 EUR - das sind dann immer noch ca. 100%.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Pixelpark alt Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  18 Evotec ist die neue Quiagen Higher pk62 15.06.15 10:53
  6 Pixelpark einsammeln Alexa EinsamerSamariter 01.06.05 14:04
  11 Pixelpark wieder Kaufgelegenheit Alexa leobmw 18.09.03 12:48
  1 Pixlpark, geht mir durch Niere und Mark... Riecher autodidakt 08.09.03 17:32
  1 Pixelpark (0,75) hat am 01.07.03 soros soros 25.06.03 10:28