Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Der Handel mit der EuroSeek Aktie beginnt am 16. Juni

Beitrag: 1
Zugriffe: 143 / Heute: 1
Der Handel mit der EuroSeek Aktie beginnt am 16. Juni bela

Der Handel mit der EuroSeek Aktie beginnt am 16. Juni

 
#1
euroseek.com - Europas führender Internet-Service

Beginn des Aktienhandels auf dem H&Q Tech Market, einem
"Mini-Nasdaq" in Stockholm, Schweden, am Donnerstag,
den 15. Juni.

Visionen:

- EuroSeek soll die Nummer Eins bei den Internetprovidern
mit einem umfassenden Serviceangebot in Europa werden.

- Das Portal soll eine starke Marke aufbauen und an seinem
auf Europa bezogenen Content zu erkennen sein.

- E-Commerce und Multimediadienste mit lokaler Ausrichtung
und in 39 europäischen Sprachen.

- EuroSeek hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von drei
Jahren einen Marktanteil von 20 Prozent in Europa zu
erringen, was 30 Millionen Einzelbesuchern pro Monat
entspricht.

Fakten:

- 2,5 Millionen Einzelbesucher im Mai 2000
- 6 Firmenaufkäufe seit September 1999
- Start von AsiaSeek in Hong Kong
- Umsatzziel für 2001: 90 Mio. Euro

Weitere Informationen unter about.euroseek.com


Pressemitteilung 14. Juni 2000
Der Handel mit der EuroSeek Aktie beginnt am 16. Juni

Die EuroSeek Aktie wird ab dem 16. Juni gehandelt. Der Handel findet bei
H&Qs Tech Market für Unternehmen der New Economy statt, mit Hagströmer &
Qviberg als Market Maker.

Aktien des schwedischen Unternehmens EuroSeek (www.euroseek.com), mit
Internet-Dienstleistungen wie Portale, Suchmaschine, Information,
Unterhaltung, E-Commerce und drahtloser Breitband-Zugang, werden ab dem 16.
Juni dieses Jahres auf dem H&Q Tech Market gehandelt.

- Viele Leute haben wegen des Kaufs oder Verkaufs von Aktien des
Unternehmens mit uns Kontakt aufgenommen. Es gibt einfach einen Bedarf ,
die Aktie zu handeln, deshalb entscheiden wir uns jetzt, inoffiziell mit
dem Handel zu beginnen, um diese Nachfrage zu befriedigen, sagt Catherine
Sahlgren, CEO von EuroSeek.

EuroSeek befindet sich gegenwärtig in einer größeren Expansionsphase mit
einer deutlichen Aufkaufstrategie , und es wurden mehrere Unternehmen in
Schweden und im Ausland erworben. Ein Beispiel aus Schweden ist das
schwedische Portal Tjohoo und aus dem Ausland das europäische Portal
Sharelook sowie eine Beteiligung an room33,  ein Unternehmen, das mobile
Kommunikation und Internet-Dienstleistungen anbietet. EuroSeek hat auch die
schwedischen Unternehmen Infranet und Netpoint erworben und kann deshalb
Internet-Abonnements bieten, d.h. Internet-Verbindungen verschiedener
Technologien und Kapazitäten.

- Wir bieten dem Kunden einen integrierten Internet-Service, d.h.
Portal-Dienstleistungen sowie Verbindung zum Internet. Das macht uns
einzigartig, sagt Catherine Sahlgren.

Zusätzliche Informationen über das Unternehmen und den Handel mit der
EuroSeek Aktie sind erhältlich beim EuroSeek Portal unter
about.euroseek.com und in der Investor Relations Sektion.

Wegen zusätzlicher Informationen wenden Sie sich bitte an:
Catherine Sahlgren, CEO, Tel. + 46 -70 - 567 25 50, or E-Mail unter
catherine.sahlgren@euroseek.net

EuroSeek (www.euroseek.com) ist einer der führenden europäischen
Internet-Dienstleister mit eigenem auf drahtloser Breitbandtechnik
basierendem Internet-Zugang und bietet eine breite Palette von
Informationsdienstleistungen und E-Commerce sowie eine eigene Suchmaschine.
Das EuroSeek Portal und sein Inhalt wird für jedes Land in Europa speziell
gestaltet und existiert in 39 Sprachen. EuroSeek ist bestrebt, allen
Europäern ordentlichen Internet-Zugang, wichtige Information, Multimedia,
Unterhaltung, Dienstleistungen und E-Commerce schnell und sicher zu bieten,
wann und wo auch immer sie verlangt werden. Die Zentrale von EuroSeek
befindet sich in Stockholm, Schweden, mit 100 Beschäftigten, einem
Portal-Verkehr von 30 Millionen Besuchen sowie 110 Millionen Seitenbesuchen
pro Monat.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen