Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 496 497 498 1 2 3 4 ...

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Beiträge: 12.437
Zugriffe: 1.434.654 / Heute: 58
Daimler 70,64 € -0,06% Perf. seit Threadbeginn:   +30,69%
 
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 Trendseller
Trendseller:

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

31
23.12.10 20:26
#1
Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!
12.411 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 496 497 498 1 2 3 4 ...


Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 Ike_Broflovski
Ike_Broflovski:

Daimler macht den Fehler und

2
13.01.17 10:25
betreibt keine ordentliche Öffentlichkeitsarbeit. Die müssen klipp und klar sagen, was in Bezug auf Abgasskandal Sache ist.
Man wird ja wohl feststellen können, ob die Abgaswerte stimmen oder nicht.
Man wird ja wohl nachweisen können, ob Grenzwerte eingehalten wurden oder nicht.
Man wird ja wohl beweisen können, ob unerlaubte Software eingesetzt wurde oder nicht.
Und damit muss man dann an die Öffentlichkeit und alle Unklarheiten ausräumen. Und sich nicht abducken und wenn es mal wieder eine Klage gegen einen anderen Automobilhersteller gibt, bricht man mit dem Börsenkurs mit ein.
Daimler ist einfach zu ruhig und versucht das auszusitzen und nicht unter die Räder zu kommen.
Damit hat man als Anleger immer das schlechte Gefühl, da kommen noch negative Nachrichten. Auch zieht man die Aufklärung des Abgasskandals viel zu lange hin. Das schließt auch eine ordentliche Prüfung durch die zuständigen Ämter mit ein. Die scheinen den ganzen Tag zu schlafen und auf Feierabend zu warten. Das Ende vom Lied ist eine ständige Ungewissheit und ein Warten auf den nächsten Einschlag.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 damir25
damir25:

DAI

 
13.01.17 10:58
Fiat denkt auch wie damals VW, dass wenn sie in der USA Arbeitsplätze anbieten, sie veschont würden.
Das glaub ich nicht. So pampig wie man sich in Europa verhalten hat wird in der USA
nicht zünden. Fiat war schon bei Tramp und hat sich für mehr Arbeitsplätze angeboten.
Aber die Strafen abwenden werden sie nicht können, so wie es bei VW auch nicht geklappt hat.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 Der clevere Investor
Der clevere In.:

USA

 
13.01.17 11:38
Die spannende Frage ist ob im umgekehrten Fall die deutsche Staatsanwaltschaft genau so konsequent gegen US Autobauer vorgehen könnte. Die Amis würden sich ins Fäustchen lachen wenn da was kommen würde und würden es einfach ablehnen sich mit den Vorwürfen auseinanderzusetzen  ;)

Diese Doppelmoral der Amerikaner von sauberen Autos. Wer weiß ob Ford sauber ist? Sollen sie erstmal das Kyoto Protokoll ratifizieren wenn Sie sich so sehr für Unweltschutz einsetzen.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 blackwood
blackwood:

An meine Vorredner: Eure Analysen und Ideen...

 
13.01.17 12:03
...lösen heute bei den Daimler-Investoren eine regelrechte Verkaufspanik aus.







( Vorsicht - Ironie )
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 herrmannb
herrmannb:

Blackwood,

 
13.01.17 13:15
bis jetzt  ist aber von einer Verkaufspanik nichts zu spüren, Kurs steigt auch heute, was auch zu erwarten war, da sich alle Autowerte, bis auf Fiat, von dem gestrigen Schreckschuß erholt haben, so auch Daimler.
Redest Du also von künftigen Verkaufspaniken, die Du erwartest, oder muß ich in Deinen Post noch mehr Ironie hinein projizieren ?

Investor # 12415 : Nein.

Damir # 12414 : Das glaube ich nicht. Werksschließungen sind ziemlich sicher ein schlagendes Argument in der Auseinandersetzung. Ich glaube aber, diese Option hat VW gar nicht erwogen, und auch nicht der US Administration vor die Füße gesch . . . War für mich ein strategischer Fehler. Die US Boys spielen nun mal gerne Poker, und können tun sie das auch.

Ike # 12413 : da hast Du völlig recht. Vielleicht dachten die Daimler Leute, dass irgendwelche Zusicherungen sowieso nicht geglaubt werden. Und eine solche hinterfotzige Aktion der EPA, vor einer solchen Verlautbarung absichtlich das Ziel der Aktion im Unklaren zu lassen, konnten die sich vielleicht nicht vorstellen. Die ganzen Aktionen laufen auf Verunsicherung der ausländischen Autobauer hinaus, dann können die letztendlich leichter zum Abschuß gebracht werden.

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 damir25
damir25:

DAI

 
13.01.17 13:18
@blackwood Du kannst ja sorglos kaufen. Amerika first!;))
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 damir25
damir25:

DAI

 
13.01.17 13:57
@herrmannb Das ist keine Begegnung auf Augenhöhe wie beim Poker!
Hier wird eine Industrie abgegraben, mit Spionage, Strafen, Knast u.v.m.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 fuXa
fuXa:

schlachtfest morgen ?

 
15.01.17 23:26
schlachtfest morgen ?
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 hsv1887
hsv1887:

Vorteil gegenüber BMW

 
15.01.17 23:39
Daimler hat Werke in den USA. Das schaut bei BMW eher mau aus. Daher sollte BMW schnell auf die Idee kommen, Werke in den USA zu erschaffen.  
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 Wollenstein
Wollenstein:

nee,

 
15.01.17 23:39

daran ist ja nix neu. denke das wird keine größeren verwerfungen nach sich ziehen... we´ll see. cool 

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 fuXa
fuXa:

hsv1887

 
15.01.17 23:47
Das Daimler Werke uns USA hat spielt morgen keine rolle ....  
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 HappyHugo
HappyHugo:

Leider haben wir keine Politiker . . .

3
16.01.17 09:21
. . . die wir dem Trump entgegenstellen können, hier ist immer alles auf
"Political Correctness" ausgelegt und jeder unserer Volksvertreter überlegt
10 mal was er sagt, bevor er es tut - könnte ja sein, er wird im Nachgang als
Nazi beschimpft, bekommt seinen Doktortitel aberkannt oder muss Angst haben
von seiner Partei als Bauernopfer benutzt zu werden.

Man Man Man. . . natürlich kann man sagen, das der klügere nachgibt, aber wenn
das jedes Mal passiert, wird die Welt irgendwann nur noch von dummen regiert.

leider scheint genau diese Situation einzutreffen, wenn wir mal über den Tellerrand
zu unseren Nachbarn schauen.

Also, ich bin wirklich hin und hergerissen was ich mit meinen Daimler Aktien machen soll. Bin nur ein Kleinanleger aber dieser Trump und die Reaktionen von z.B.
Daimler auf jedes Husten was da im Moment aus Übersee kommt nervt gewaltig.

Im Moment habe ich noch ein schönes Plus, und wollte die Dividende mitnehmen aber ehrlicherweise juckt es schon im Sell Off Finger.
Daimler ist die Aktie im Depot die ich bisher am längsten halte (ca. 2 Jahre), und eigentlich will ich mich nicht davon trennen.

Zahlen gut, Aussicht gut, Modelle gut, China gut, Vans werden wieder kommen und auch bei den Trucks sehe ich Wachstumspotential.... nur der Trump und die USA sind die Blockade, das es nicht weiter nach oben geht Richtung 80 €.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 blackwood
blackwood:

Das Trumpeltier gibt ein wirres Interview...

 
16.01.17 09:32

... und kostet Daimler etwa 1,5 Milliarden Marktkapitalisierung. Danke auch.
@ HappyHugo:"Im Moment habe ich noch ein schönes Plus, und wollte die Dividende mitnehmen aber ehrlicherweise juckt es schon im Sell Off Finger."
Geht mir genauso.

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 damir25
damir25:

DAI

 
16.01.17 10:59
73 Euro war ein sehr guter Preis. Alle Schläge (Brexit, Trump, Italien, etc.) hat der Dax gut
weggesteckt! Was nicht heißt, dass der Kopf nicht brummt!
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 illuminati-univers
illuminati-univ.:

zum glück letzte woche

 
16.01.17 13:19
noch verkauft. nach den immer frecheren äusserungen fon goldlocke konnte es nur noch runter gehen.
Aktien kann man doch auch mal auspendeln...
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 herrmannb
herrmannb:

Hugo # 12424

 
16.01.17 14:17
Ich sehe es ähnlich wie Du, es fehlt politischer Gegendruck, wenn die deutsche Unternehmen im Ausland angegriffen werden.

Allerdings mache ich mir bezüglich des Kurses von Daimler wenig wirkliche Sorgen. Die haben Produktionsstandorte in den USA, und dann fertigen die eben da statt in Mexiko.
Sehr fair ist es den USA gegenüber auch nicht, billig in Mexiko zu produzieren, und teuer in den USA zu verkaufen. Dann muß halt Daimler etwas höhere Löhne in den USA zahlen, davon wird Daimler nicht arm. Und die werden das auch tun bei Bedarf.

Übrigens ist der Imperativ von Trump, in den USA zu produzieren, was da verkauft wird, nachvollziehbar und war auch Teil seiner politischen Agenda.

Dazu kommt, dass noch nicht aller Tage Abend ist, unsere SPD-Kugel Gabriel hat es immerhin zu einem doch recht deutlichen Hinweis an die USA gebracht, dass nicht alles hingenommen werden wird.
Mal sehen, was dabei übrig bleibt, wenn seine Chefin ihm da, wie bei Gröhe, eventuell das Fähnchen aus der Hand nimmt.

Ansonsten : Modellreihe stimmt, Absatzzahlen stimmen, Dividende traumhaft.

Also die Kontrolllämpchen leuchten noch grün bei mir.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 damir25
damir25:

K&S Aktie

 
16.01.17 14:49
Es geht ein starker Gegenwind, von steigenden Zinsen und steigendem Dollar bei einer
Zwangsproduktion in der USA. Wenn das Schule macht, ist egal wie gut die zu teuren
Autos sind.
Tramp redet von "unfair"? Wo war denn die USA das letzte mal fair?
Der gefühlt betrogene Betrüger schreit am lautesten.;))
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 abholzer
abholzer:

Trump-Schwachsinn

 
16.01.17 15:54
Opel hat den Standort Bochum komplett geschlossen und verkauft weiter Autos in Deutschland........
Ford fahren auch Massenhaft auf unseren Strassen..........
Das teuerste Börsenunternehmen (Apple) fertigt in China.............

Wenn die Eu "rumzickt können die USA einpacken!
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 M987
M987:

@abholzer

2
16.01.17 17:01
da wären dann noch ein paar andere Zölle und Sanktionen möglich, z.B. Tesla, Microsoft, Dell, Apple, McDonalds und andere FastFood-Ketten, Coca Cola und Co., General Electric, HP, Philip Morris, Jet, IBM, Exxon, Amazon ... usw.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 abholzer
abholzer:

Nicht nur Zölle!

2
16.01.17 17:27
Erst mal sollen die in der Eu Steuern zahlen..........

Trump auf Aufmerksamkeit mehr nicht!
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 herrmannb
herrmannb:

abholzer # 12430

2
16.01.17 20:25
dann muß die Führererin in Berlin das halt genau so machen, ist sowieso  ehrlicher den deutschen Arbeitnehmern von ausländischen Firmen gegenüber, die in Deutschland verkaufen und hier aber eigene Produktionsstandorte schließen.
Im Fall General Motors hieße das, entweder in Bochum produzieren, oder die aus Osteuropa oder Portugal (habs grad nicht parat, wo die noch fertigen und nach Deutschland verkaufen) kriegen Zoll drauf. Das würde mit der EU nicht so ohne weiteres oder gar nicht gehen, was eigentlich beweist, dass die EU gewaltige Nachteile in der jetzigen Form hat. Aber trotzdem wäre so ein Ansatz realistisch.

So etwas im Vorfeld dezent nach Washington durchsickern lassen, und Trump und sein Wirtschaftsminister kommen gewaltig ins Grübeln.

Bloß so etwas traue ich den Hanseln in Berlin kaum zu, sofern die das überhaupt mit Rücksichtnahme auf den großen Bruder dürfen.

Übrigens, GM/Opel hat nach wie vor Produktion in Rüsselsheim und auch Kaiserslautern, soweit ich mich erinnere, und Ford in Köln.

Und vielleicht produziert Apple unter Trump bald nicht mehr so viel in China. Das würde übrigens der Prüfstein für die Geradlinigkeit der Absichten der Trump Regierung sein, wenn der auch Apple an die Unterwäsche geht. Schaun wir mal.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 raurunter
raurunter:

Einstieg ins mobile Payment.

 
17.01.17 11:40
www.internetworld.de/e-commerce/payment/...nommen-1188023.html
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 argi
argi:

@hsv1887

3
17.01.17 13:33
"Daimler hat Werke in den USA. Das schaut bei BMW eher mau aus. Daher sollte BMW schnell auf die Idee kommen, Werke in den USA zu erschaffen."

Was ist denn das für ein unglaublich strunzdummer Blödsinn? Das größte BMW Werk steht in Spartanburg, USA. Und der größte Autoexporteur der USA ist BMW.
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 damir25
damir25:

K&S Aktie

 
17.01.17 15:41
@argi Das BMW der größte US- Exporteur ist, sollte vielleicht Deutschland zu denken geben.
Deutschland muss doch seine Interessen auch vertreten.  
GB will den EU-Markt nutzen aber die Kosten und Probleme soll Deutschland übernehmen.
So was nennt man Milchmädchenrechnung. Europäische Steuerumgehung und die
Rosienenpickerei gehn mir auf die Nerven. Europa darf sich von den Maulhelden nicht
einschüchtern lassen.
Wer sich mit der EU anlegt, muss merken das er ein Fehler gemacht hat. Und zwar schnell!
Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 damir25

K&S Aktie

 
Das man gegen VW auch in Europa kostenlos klagen kann ist noch nicht im Kurs.
Da ist das nächste Gewinnjahr platt. Die sich in eine dividendenlose, Vorzugsaktie
stürzen, denen ist eh nicht zu helfen. Das alte Hoch 2015 war bei 257 Euro.
Bei 0,17 Cent Dividende macht das 0,07%. Na super!:(

Seite: Übersicht ... 496 497 498 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Daimler Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
39 21.780 Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE UliTs Otternase 01:13
31 12.436 Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 Trendseller damir25 18.01.17 12:43
  2 Daimler unter Wert medi81 Neuer1 09.11.16 21:45
7 244 Daimler 2.0 Intrestor Multiculti 31.10.16 16:14
  1 daimler-forum nuevo Harald9 27.09.16 12:46